Weibliches Chakrasystem und Seelenheimat

Als ich heute spazieren war und für einen Fall den ich gerade im Coaching habe arbeitete, nach Informationen fragte, weil es echt knifflig ist – so wie sich die Jetzt-Situation dieser Frau darstellt – kam aus meiner Führung.
 
Es ist ganz einfach!
 
Eröffne ihr den Heilkanal für ihr weibliches Chakrasystem in Verbindung zu ihrer Seelenheimat.
Seelenheimat: Ja, eines meiner Spezialgebiete
Chakrakanal – System – klar weiß ich damit umzugehen!

34301219 – fantasy. woman in enigmatic meadow over cloudy sky

 
Doch bisher hatte ich unserem Chakrasystem keine männlich oder weiblich zugeordnet und die Energien für die Chakren so in Fluss und Heilung gebracht, wie es eben im göttlichen Sinn sein sollte/durfte.
 
Allerdings als ich in mich ging und nachforschte, sah ich das ich das schon immer in meiner Chakra Arbeit tat. In männlich & weiblich unterscheide, allein die Arten der Bücken, der Energiefelder und Symboliken weisen darauf hin. So geht es oft ganz leicht dieser Ganzheit und Ausgewogenheit in unserem System nahe zu kommen. So nahe wie das im Augenblick der Entwicklung eines JEDEN sein kann!
 
Doch nun hieß es ausschließlich das weibliche Chakrasystem zu entdecken, Perle für Perle zu erkennen und in jedem Chakra den weiblichen Anteil mit der Seelenheimat zu verbinden.
Ich ließ mich drauf ein, lehnte an einem Baum und begann zu arbeiten. Ich sehe die Chakren über die Ferne – von den Menschen mit denen ich arbeiten darf und was dann geschah war unglaublich schöööön!
 
In jedem Chakra zeigte sich ein KERN in jeweils einer anderen Farbe. Maria Magdalena und noch ein Geistwesen waren da und führten mich in diesen Kern hinein.
Es zog mich blitzschnell in eine andere Welt und ich war in dem Leben was die Seelenheimat dieser Frau zu sein schien. Ich freute mich und sah wie die Verbindung sich zum Kern ihres Wurzelchakras herstellte. Es begann zu strömen…
Ich verharre heute nicht mehr lange in solchen Bildern und gehe zügig voran, wenn ich auf diese Art arbeite <3
 
Danach konzentrierte ich mich auf ihr Bauchchakra, mit der Vorstellung wieder in die gleiche Seelenheimat einen hier nun andersfarbigen Kanal herstellen zu dürfen…
 
DOCH ES KAM ANDERS.
 
Im Bauchchakra kam ein völlig anderes Leben und eine „nächste Seelenheimat“!!!!
So ging das dann von Chakra zu Chakra bis zum Kronenchakra durch.
 
Es war anstrengend am Schluss und mein Körper schmerzte….aber gut. Das ist normal und nach ca. 30 Minuten war ich wieder gut geerdet und „angekommen“
 
Das Resümee nach dem ich mich mit meiner Führung ausgetauscht hatte ist folgendes.
 
So wie ich es immer schon auch für die Seelennamen beschreibe.
Es gibt nicht die EINE SEELENHEIMAT und den einen SEELENNAMEN. Wir fühlen uns an vielen Orten und auch in vielen Inkarnationen besonders wohl, genauso wie es Dir auch sicherlich auf der Erde schon oft passiert ist. Du kommst an einen Urlaubsort oder wohin auch immer, an einen schönen Platz in der Natur und fühlst Dich sofort heimisch und unglaublich wohl. Als ob Du schon sehr sehr oft dort warst und für immer dort bleiben könntest.
 
Durch die heutige Zeitqualität haben wir es immer einfacher den Facettenreichtum in uns zu öffnen und auch auf die Erde zu transportieren. Durch unseren weiblichen Körper als Kanal.
 
Jetzt heute hat sich mein Bewusstsein dahingehend geöffnet das mir eine Möglichkeit gezeigt wurde mit 7 verschiedenen Inkarnationen, die im weiblichen Chakrasystem hinterlegt sind, zu verbinden. Den Kanal dahingehend zu öffnen oder auch „nur“ die Information zu liefern. Zu überbringen <3
 
Denn JEDE Inkarnation hat eine Perle für die Trägerin im weiblichen Chakrasystem hinterlegt, die sie wieder öffnen und reaktivieren kann.
Geschieht das, zeigen sich Begabungen, Fähigkeiten, Stärken, Talente und Attribute der Freiheit, Bewusstheit und vielem mehr was individuell für den eigenen Königinnenplatzes gebraucht wird – wird genährt!
 
Jede Perle verströmt einen ganz besonderen weiblichen Duft der ERINNERUNG und HEILUNG. Für das was aus jeder individuellen Inkarnation in dieses Leben geholt werden kann.
Um Dich und andere damit zu „berühren“!
 
Eine für mich wunderbare Erkenntnis.
 
Was ist das Grundthema dieser Frau von heute?
• Sie fühlt sich der Erde nicht zugehörig
• Sie fühlt sich nicht wirklich in ihrem Körper
• Sie fühlt sich selbst wenig
• Herzöffnung
• Scham- & Schuldgefühle nicht genug zu sein, sich selbst nicht lieben zu können
 
Diese Energien werden sich nun sehr schnell ins Positive verändern, da bin ich mir sicher!
 
Herz-Licht,
Christina
 
Das werde ich nun mit allen Frauen die bei mir im Coachings sind angehen. Und ich bin mir sicher das dieses Wissen auf restlos alles angewendet werden kann. Für den Platz der im Jetzt gebraucht wird.
 
Und alle die das hier lesen – für Euch. Allein wenn diese Infos wiederum ins Bewusstsein eintritt und ihr Euch darauf einlasst – könnt ihr für Euch selbst tun!
 
Ein Teilen von Wissen & Herzensweisheiten sind für mich die neuen Gemeinschaften von Heute <3
Ich muss nicht aus allem ein Seminar, Webinar oder Geschäft machen. Ich erfahre seit Jahren das meine Offenheit mit Wissen umzugehen mir einen immerwährenden freien Fluss beschert hat. Auf allen Ebenen 💝
 
www.christina-salopek.de

Ein nachstes WIR steht bevor…

 

Ein herzliches Hall an alle Frauen die dabei sein möchten!

Ich hatte diesen Aufruf schon letztes Jahr gestartet und es waren fast 100 Frauen angemeldet, doch wie das oft ist – fehlte mir dann die Verbindlichkeit, um meine wertvolle Zeit in die Planung für die Videoaufnahmen zu bringen. Denn da hängt unglaublich viel Zeit, Koordination und Aufwand meinerseits dran, unter Einbezug meiner Arbeit und meines Familienlebens. Doch es ist zu tun! Und mein Herz jubelt, es wird entstehen! Es IST am Entstehen 🙂

Um was geht es hier?

Um eine Frauenplattform, ein Forum, einen modernen Hexenplatz, einer Informations Seite, die mega professionell aufbereitet und mit vielen Extras bestücket werden wird! Das Grundgerüst der Plattform steht schon, mein Webmaster wartet nun auf weitere Infos von mir und den Videos.

Ich plane im Oktober 17 damit Online zu gehen oder früher J So wie wir fertig werden, im Fluss unseres gemeinsamen Tuns. Es wird einzigartig werden, so einzigartig wie wir alle sind.

Hier nun eine Grundinfo zur Frauenplattform von Dez. 16: Bei Interesse dabei zu sein – BITTE LESEN!

HIER KLICKEN

Dann waren da eben ganz viele Anmeldungen und ich habe diese Information an ALLE geschickt, die ich nun etwas abwandle – um NEU weiterzugehen! Für meine Planung habe ich Verbindlichkeit im Bezahlen des Platzes eingefordert. Das erste Mal das ich so ein Vorhaben von dieser Seite angegangen bin – denn bisher habe ich immer Geld mitgebracht für die VISIONEN solcher Projekte. Doch diese Zeiten sind in mir geheilt, verarbeitet und es dürfen auch hier neue Wege gegangen werden.

Nach meinem sehr klaren Aufruf lichtete es sich ganz schnell und ich habe nun die Möglichkeit nochmal NEU Frauen aufzunehmen.

WER DABEI SEIN MÖCHTE – bitte alles aufmerksam lesen und mir dann eine Mail auf die fernenergie@christina-salopek.de mit dem Betreff: Frauenplattform senden.

Hier ein paar Zahlen – Daten – Fakten von denen ALLE profitieren die dabei sind! Die diese Chance für sich erkennen und nutzen möchten.

Mein Radius darf sich mehr und mehr weiten und mit dieser gemeinschaftlichen Aktion werden wir alle wachsen und vor allem wieder ein nächstes Zeichen für Symbiose setzen.

Ein paar Zahlen von mir persönlich:

  • Webseitenklicks (gezählte Besucher) pro Monat auf der Christina Salopek Seite: christina-salopek.de Variiert zwischen 29.000 und zu Spitzenzeiten 45.000 Besucher pro Monat
  • Newsletter Verteilersystem: Stand heute: 21.289 eingetragene Interessenten
  • Fb Weibergruppe: Über 14.000 Frauen
  • Öffentliche Seite in Fb: Knapp 12.000 gefällt mir
  • Private Seite: 5000 (Freunde?) + über 6000 Abonnenten
  • Mein Tagebuch hier: 3258 Abonnenten die NICHT im Verteilersystem gespeichert sind!

 

Das in Ehrlichkeit und Offenheit zu Euch, damit ihr ein Gefühl bekommt, welche Basis ihr als Geschenk für Eure Präsenz bekommt. Auch werde ich nicht untätig bleiben…3 Interviews bei Michael Vogt werden im April/Mai ausgestrahlt und wer weiß…ich kann jeder Zeit wieder zu ihm kommen – mit welchen Projekten ich evtl. im Herbst bei ihm sitze.

M.Vogt hat im Monat bis zu 1 Million Webseitenbesucher.

 

Warum mache ich dieses Projekt?

Wisst ihr, nicht weil ich Lust habe viele Wochen zu reisen, denn es wird eine Menge Arbeit sein. Denn mit meiner Zeit die ich dafür gebe, den vielen langen Fahrten, den Übernachtungen usw. ist nichts verdient an den 500 Euro. Warum mache ich es dann? Weil sich mein Herz soooo sehr öffnet wenn ich nur daran denke und weil ich mich auf jede einzelne von Euch freue! Freue und auch richtig gespannt bin, was sich in und durch die Aufnahmen bei Euch zeigen wird. Was für die Welt entstehen wird!

Und ich weiß, alles was aus dieser Grund-Energie bei mir beginnt zu entstehen, hat wunderbares Potenzial zur Entfaltung und Verbreitung.

Für Größe – Es darf sein!

Natürlich freue ich mich wenn Frauen auch bereit sind zu mir zu kommen und wir nehmen an Kraftplätzen bei mir im Wald auf oder auch im Videoraum – je nachdem was für ein Thema zur Aufnahme ansteht!

 

Was hast DU davon?

  • Ein Grundbedürfnis, vielleicht auch eines von Dir wird bedient, darf in dieser Form gelebt werden: Das Grundbedürfnis von BEITRAG LEISTEN!
  • Dein aufgenommenes Video wird immer auf der Seite bestehen bleiben, außer Du möchtest es ändern und wir nehmen einvernehmlich ein Neues auf! Entweder dazu oder als Ersatz!
  • Es wird Unterteilungen geben für unterschiedliche Bereich, so dass es übersichtlich bleibt. Du kannst Dir Deinen Bereich selbst wählen.
  • Du bist dabei mit Deiner ganzen Präsenz, Deinem Dich zeigen, um den Facettenreichtum von dem viele viele Frauen und Männern da draußen, keinen blassen Schimmer haben – in die Welt zu tragen. Wofür? Damit sich Menschen auf dieser Seite informieren können, einfach eintauchen können in die Energie, Praktiken, in das Heilwissen, die Kräuterkunde, das Hexentum, das Handauflegen, die weibliche Kunst…alles wird dabei sein! Das alleine wird ein Magnet sein für Suchende! Eine geniale gefühlvolle Info-Plattform!
  • Auch wird es einen Bereich geben für ein erfolgreiches Frauenbusiness, das durch Intuition und Herz aufgebaut wurde. Hier werde ich von erfolgreichen Herzfrauen Kurztrailer von ca. 5 Minuten einstellen und so einige andere Ideen die ich dafür habe. Wiederrum: Verbreitung
  • Dann wenn mal alles ausgereift und fertig ist…die ersten Monate vergangen sind, habe ich vor ein Newsletter System für die Plattform zu bieten, in dem JEDE von Euch einmal im Monat einen gewissen Raum bekommt (genau vorgeschrieben, Zeilenanzahl 1 Bild 1 Verlinkung etc.) um die Vielfalt der Plattform mit zu nutzen!
  • In wie weit ich dafür eine kleinen Obolus für die Arbeit und das Marketing ansetze – das weiß ich noch nicht – doch so wie ihr mich hier kennenlernt – wird das alles im Rahmen der Möglichkeiten sein.
  • Und vieles mehr was SEIN KÖNNTE…wenn wir uns zusammenfinden. Gemeinschaftliche Veranstaltungen oder auch Einzelne Veranstaltungen die über die Plattform in die Werbung gehen könnten usw.
  • GENIALES GEMEINSCHAFTLICHES MARKETING & VERBREITUNG für Dich und Dein Tun!

 

Was habe ich davon?

Freude und genauso wieder ein Modul, das auch mir Verbreitung bringt.

Und nun zu einem Punkt der mich etwas unrund werden lässt! Doch diese Erfahrung habe ich schon öfters gemacht, wenn ich versuche Frauen die noch nicht so in der Öffentlichkeit stehen – RAUM zu verschaffen, um weiterzukommen. Doch ich tue es immer wieder, weil mein Herz einfach diese Facette an Auftrag leben möchte!

Was wirft mir hier immer wieder Steine in den Garten?

(Das waren Worte aus der Mail an die, die angemeldet  waren – doch ich lasse sie hier mal bestehen)

Die Unverbindlichkeit, das Wankelmütige so in der Art von:“ Naja jetzt sage ich mal ja, ist ja spannend…und dann sage ich vielleicht doch wieder ab. Oder da kann ich nicht und dort kann ich nicht und da kann ich dann vielleicht doch wieder!

BITTE ich formulier das sehr provokant, doch genauso ist es jetzt schon wieder eingetreten. Von ein paar…was mir meine Planung gleich zu Beginn wieder durcheinander gebracht hat. Natürlich verstehe ich das manche Zeiten einfach nicht gehen, doch ganz ehrlich:“ Ich wenn in meinen Anfängen so eine Chance gehabt hätte, ich hätte vieles in Bewegung gesetzt, um diese umzusetzen. Aber: DAS BIN ICH

Nun gilt das natürlich nur für einen Teil und ich bitte DICH, wenn Du dies für Dich überhaupt nicht so fühlen kannst – diese Worte einfach liegen zu lassen. Am Buffet liegen zu lassen.

 

Für was habe ich mich nun entschieden, durch diese erneute Erfahrung?

  1. Jede die dabei ist, wird mit mir einen Termin bekommen zur Aufnahme. Wie auch immer wir das dann unterbringen oder gestalten. Vielleicht kommt ja die eine oder andere auch gerne mal zu mir und wir nehmen in meinem Waldhaus in der Natur auf…im Frühjahr! (das ist eine Option)
  2. Ich werde nun die Planung für die Tour aussetzen bis die, die wirklich dabei sein möchten – verbindlich „bezahlt“ haben.
  3. Mit der Bezahlung wird akzeptiert dass es KEIN STORNO mehr gibt. Denn wenn die Tour steht, die Tage und Wochen um mein sonstiges Tun herumgeplant sind – dann werde ich kein Geld mehr ausbezahlen! Ich hoffe diese Klarheit könnt ihr verstehen!

Mit dieser Klarheit gehe ich nun nochmal raus und freue mich auf Bewerbungen von Euch. Schreibt mir was ihr macht, womit ihr Euch gerne zeigen möchtet. Ein Ritual im Wald, eine Arbeit die ihr vielleicht selbst entwickelt habt, einfach ein erzählen über Euren Weg um anderen Mut zu machen, gern auch Kunst, Handwerk, Hexentum, geistiges Heilen…Rituale für die Weiblichkeit, Gesänge….Egal was – wichtig ist mir! ECHTHEIT!

So wie Du bist!

Denn was echt ist kommt draußen an, geht direkt am Verstand vorbei ins Herz….So bin ich groß geworden, im innen als auch im außen.

Echtheit die einen in den Anfängen sehr verletzlich zeigt und macht…

Doch wir wissen – wir dürfen uns so zeigen, wir sollten uns auch so zeigen, so wie jede das für sich gut annehmen kann – denn es hilft einer jeden Mitschwester die in Resonanz geht – sich auf den Weg zu machen.

In ihre ureigene Kraft oder eben auch Begleitung anzunehmen!

Die Plattform ist WERBUNG und WEGWEISUNG zugleich!

Die Energie wird ausströmen und berühren…

Die Energie wird auch Widerstände hervorholen…

Doch wir wissen ja – das ist GUT 🙂

Also fühlst Du Dich gerufen?

Dann melde Dich!

Ich werde mit allen die dann letztendlich dabei sind nochmal persönlich in Kontakt gehen und die Zeiten für die Videoaufnahmen abstimmen.

Es ist in meiner Jahresplanung mit integriert und wir haben keinen Druck!

Denn mit Druck lässt sich schlecht intuitiv arbeiten….

 

Lets flow 🙂

Für den wundervollsten Mann der Welt..

 

 

Als Paar auf dem spirituellen Weg…

Als ich meinen Mann kennenlernte vor 25 Jahren, war ich ein Mädele von 21 Jahren mit einer 2 jährigen Tochter…

Er war für mich wie der Prinz auf dem weißen Schimmel, der da kam und mich aus meiner Welt rettete. Eine Liebesgeschichte begann…
Wie das dann halt so ist. Ich war eine junge hübsche Frau, mit nullkommanull Selbstbewusstsein und vielen vielen Themen, die ich damals natürlich nicht sah. Er ein Traumprinz, der mir die Welt zu Füßen legte….und mich auf Händen trug. Das tut er übrigens noch heute…mich auf Händen tragen – das mit der Welt lassen wir heute lieber 🙂

Ich sitze hier, schaue aufs Meer und habe so eine Fülle an Liebe für meinen Mann in meinem Herzen. Heute ganz besonders, nachdem mich eine weise Frau erinnert hat, was das für ein Schatz ist, nach so einer Entwicklung immer noch in Liebe miteinander zu sein. Ja

Ich spüre es ist an der Zeit in unserer Partnerschaft den nächsten Schritt zu gehen. In eine nächste Ebene in der wir einander erneute ehren, wertschätzen und liebe, nach allem was die letzten Jahre gelernt und erfahren werden durfte. Wir haben 2 sehr turbulente Jahre hinter uns, in denen es mehr Tal- als Bergfahren gab. 🙂

 

Diese Worte richte ich nun an Dich, an den Mann, der mit mir diesen Weg beschritten hat. Diesen unglaublich schönen und auch beschwerlichen Weg. Du hast mich immer wieder auf den Boden geholt, mich geerdet und mir geholfen all das Übersinnliche zu transportieren. Ins Leben zu holen. Ohne Dich hätte ich die Landung verpasst.

Du erinnerst Dich sicher noch an den Beginn-
Du ein erfolgreicher Geschäftsmann, ich Hausfrau und bei unseren Kindern zu Hause…Ein Leben in Wohlstand, Fülle und in viel Schein.
Den wir damals natürlich nicht wahrgenommen haben. Es war alles gut so wie es war. Mein Auto, mein Haus…meine Frau 🙂

Mit meinem 36. Lebensjahr begann es über Nacht und bei Dir vielleicht 2 Monate später. Ich brauche Dir die ganze Geschichte hier nun nicht mehr zu erzählen, wir haben so viel miteinander durchgestanden, als auch geheilt. Immer war ich diejenige der es schlecht ging, die in tiefen Entwicklungsphasen war, die Körperschmerzen hatte, die RAUM brauchte, die keinen Sex haben wollte…oft monatelang, um zu heilen. Um all den Missbrauch der erfahren wurde und in meinen Zellen steckte, zu heilen…anzunehmen, zu lieben und einfach ALLES zu tun, damit es ein WIR geben kann. Natürlich habe ich es auch für mich getan, doch auch immer für ein UNS. Nach unserer Trennung, die ca. 6 Monate nach dem wir Beide angefangen haben zu hören, was der Verstand nicht greifen kann, zu sehen, was man nicht sehen kann, zu fühlen, was wir noch nie gefühlt hatten – stattfand – haben wir uns wieder für ein UNS entscheiden. 9 Monate waren wir getrennt, jeder mit anderen Partnern, doch immer warst Du für mich da. Wir konnten sogar in dieser schweren Phase wertschätzend für den anderen, auch wenn Dir das Herz noch so blutete, umgehen.

Als wir uns für ein NEUES WIR entschieden haben, stellten wir uns klar die Frage:“Tun wir es für unsere Kinder, die damals noch sehr klein waren, oder für UNS“

Und wir haben für das UNS entschieden. Weil das Band der Liebe einfach unzertrennlich war und ist.

Dann begann der Weg eines gemeinsam wachsenden spirituellen Paares. Ohhh mein Gott. Wir haben es geschafft und lieben uns noch heute. Es war so eine große Prüfung, besonders für Dich…
Die männliche Spiritualität ist so anders, als die weibliche. Doch das musste ich erst lernen, erfahren, erfühlen…und vor allem „verstehen“. Dich verstehen wie Du bist. Dich in Liebe annehmen, immer wieder aufs Neue in Liebe annehme – mit allem was Dich ausmacht! Und nicht wie ich es vielleicht manchmal gerne gehabt hätte. So wie du bist – bist Du wundervoll und gut!

Du warst immer verständig, für das was ich durchmachte. Unsere Entwicklung, das Anders-Fühlen…es war IMMERDAR, Tag und Nacht, wir hatten gefühlt nie eine Pause. Und wenn wir uns auf einen Urlaub freuten, um einfach mal abzuschalten, waren das dann meist die intensivsten Entwicklungsprozesse, wenn ich so auf unsere letzten 9 Jahre zurückblicke.

Ich der Stern am Himmel, die Tag für Tag neue Ebenen und Welten beschritt, durch die ich komplett meine Erdung verloren hatte. Tage, Wochen, Monate waren lange Waldspaziergänge meine Zuflucht vor den Situationen und Gefühlen des Lebens, der Menschen, sogar meine Kinder und Du – alles wurde mir zu viel. Alles, restlos alles schien nicht mehr in mein Leben zu passen. Doch DU hast mich immer wieder an die Hand genommen, den Drachen fliegen lassen und ihm/mir auch genauso die Landebahn gezeigt. Geebnet!

Aus all diesen Erfahrungen ist Alltag geworden. Alltag, der mein Leben geworden ist. Mein und Dein Leben mit unseren Kindern.
Wie oft habe ich in den ersten Jahren gefleht wieder „normal“ werden zu dürfen. Aufhören zu dürfen…obwohl ich sooo sehr liebte. All die Wesenheiten, die bei mir waren, die Zeichen am Himmel, die für mich tanzten wenn ich weinte oder traurig war…, doch es war so schwer. Oft einfach so schwer.

UND WO WARST DU?

Ich war so viel mit mir beschäftigt, das ich Dich in Deinem Schmerz, Deiner Entwicklung und dem was Du in Dir freilegen und heilen musstest, oft einfach nicht gesehen habe.

Trotzdem warst Du immer an meiner Seite, Du hast mich geliebt, hast mir Raum gegeben wenn ich ihn brauchte, hattest für alles, wirklich für alles Verständnis und hast mich FREIGEGEBEN.

In Liebe für unser besonders Sein das wir zwei verkörpern dürfen, freigegeben. Dieses Freigeben war der größte Liebesbeweis für Dich in diesem Leben. Denn das konntest Du nur mit aller Kraft, Innenschau und energetischer Arbeit wahrhaftig tun. Und irgendwann habe ich gespürt – haben wir beide gespürt. Es ist vollbracht 🙂 Ja, diese Energie zu spüren und in Liebe füreinander zu leben…ist ein ganz wichtiger Schritt auf dem spirituellen Weg eines Paares. Das heißt übrigens nicht, das wir wechselnde Partner haben oder eine freie sexuelle Liebe leben. NEIN…das kann manchen wer will. Wir haben uns für diese besondere Freiheit entschieden und es geschafft sie ins uns herzustellen. Das ist für mich gefühlt etwas überaus Wertvolles. Und nur im absoluten Vertrauen füreinander möglich!

Und daran haben wir lange gearbeitet…

 

So vieles ist geschehen, wir haben uns fallen lassen im Vertrauen das der Weg so gut ist wie er ist. Wir haben irgendwann aufgehört zu hinterfragen und sind ins Vertrauen gesprungen.

Ja

Und die letzten 2 Jahre waren wirklich heftig für Dich. Du bist nochmal durch ein Tal gegangen, bei dem ich Dir nicht wirklich eine Unterstützung sein konnte. So wie das eine Frau normal tut, wenn sie an der Seite eines Mannes steht. Doch ich musst oft genau das Gegenteil tun, Dich wegstoßen im Sinne von „geh und löse es für Dich alleine“ Wenn ich daran zurückdenke, puhhh, da kommen mir heute dir Tränen. Ich sah Deinen tiefen Schmerz nicht, ich fühlte Deinen tiefen Schmerz nicht, der da herrührt aus vielen vergangenen Leben und einem kleinen verletzten Kind, das da in Dir noch wohnte. Das wir beide so nicht wahrgenommen habe, nach allem was wir aufgearbeitet haben. Gefühlt jeden nur möglichen Stein umgedreht haben…und das nicht nur einmal. Es galt nochmal tief zu fallen, ein Alleinsein zu spüren und doch war ich immer bei Dir.

Du bist ein wundervoller Mann, Partner, Vater und Coach 😉
Egal was war, was geschehen ist, was uns versucht hat zu trennen.

Ich vertraue Dir vollkommen und es beginnt ein neuer Abschnitt.
Ja so fühle ich es heute.

Mein Liebe für Dich ist so unendlich groß.
Ein Lächeln huscht mir gerade übers Gesicht und ich sehe zwei kosmische Kinder die sich irgendwann ihre Liebe versprochen haben…. „ Bis zum Mond und zurück“ 🙂

Das was wir beide zusammen erlebt haben ist so wertvoll, ein riesengroßer Schatz an Erfahrungen, Wissen und Weisheiten, die in uns durch dieses Miteinander gereift sind.

Damals der Prinz der mich in eine schillernde Welt führte.

Heute der König meines Herzens auf dem Weg mit den Sternen.

In tiefer Liebe,
Deine Frau