Heilung

Robert hatte über 2000 Menschen in seiner Fernheilung.

Kostenfrei

Auch das ist ein Dienst der zu tun ist und von Herzen getan wird…

Gerne könnt ihr hier nochmal die vielen wundervollen Berichte lesen

HIER KLICKEN 

Auch wenn es “nur” über die Ferne ist – es ist ganz schön was los an solch Tagen…meist 3 bis 4 Tage vorher und ein paar Tage danach.

Hier ein Statement von Robert – das möchte ich Euch noch hier lassen.

Ich sitze hier und habe mal wieder mit den Emotionen zu kämpfen. Einerseits vielen herzlichen Dank für euer Vertrauen und auch die Zeit die ihr euch nehmt zum Schreiben der Feedback. Zum anderen bin ich so in Dankbarkeit was ich hier bewirken kann und spüre die Berufung, den Ruf es zu tun, es zu verbreiten und zu geben. Und doch ist da ein grosser Respekt da. Ich spüre die letzte Zeit immer mehr welche Intensität die Heilenergien annehmen und es kommen auch immer mehr schwere Krankheiten in meine Resonanz. Es ist wie ein deja vu vor 3 Jahren wo ich aufgehört habe in die Grösse zu gehen! Ich tue mir schwer in Distanz zu bleiben. Es zieht mich hinein in die Personen, das Umfeld und löst so viel Emotionen und Trauer in mir aus. Manchmal natürlich auch die Freude. Andererseits häufen sich die Heilnachrichten und ich sehe es hilft. Das trägt mich! Was bleibt ist VERTRAUEN….darauf zu vertrauen dass sich die geistige Welt um mich und meine Familie kümmert und ich genau auf diesem meinem Weg “richtig” bin. DANKE

 

Was bleibt?

Die Liebe zur Berufung und dem Weg…

Armut nebenan

Unsere Weihnachts WIR Aktion in der großen Frauengruppe

https://www.facebook.com/groups/hexenweiber/im “Geben & Empfangen” ist vorüber❤️

Es war wieder mal so traurig zu sehen welch Armut NEBENAN ist und wie schwer es ist sich “so” zu zeigen, um letztendlich Unterstützung annehmen zu können.

Wir werden weiter vorangehen 🙏 und tun was in unserer Macht steht um zu “helfen”

Es macht mich so unsagbar traurig wieviel Armut wir in direkter Umgebung haben. Die ganzen Schicksale, Briefe, Benachtrichtigungen die ich/wir bekommen – es ist einfach nur zum Weinen….

Hier ein Text von mir aus der Gruppe

*********

Es gibt so viel Armut “nebenan” und ich habe das Gefühl es wird von Jahr zu Jahr mehr… Alleine die Schwierigkeiten bezahlbaren Wohnraum zu finden, finde ich fatal. Das zerreißt mir bei jedem mal hin spüren oder wenn ich direkt mit solch Schicksalen in Berührung bin… “Jedesmal mein Herz” Wut auf die gierige und machtgeile Gesellschaft/Politik steigt in mir auf, mein Kampfgeist macht sich bemerkbar und gleichzeitig ein Fünkchen Ohnmacht…
Ich kann nur in meinem Bereich und mit vergleichbar kleinen Maßnahmen und Mitteln unterstützen. So auch wie WIR das hier immer wieder zusammen auf die Beine stellen. Auch die “Love Wings” Aktion oder die Möglichkeit die ich hier immer wieder für Werbung und ein “sich zeigen” … öffne, das hat im Grunde ausschließlich mit dem Aufbau des eigenen Business zu tun. Aufbau von Selbstvertrauen im Vordergrund. Das ist auch ein Grund warum ich so vieles von meinen Arbeiten freigegebe und nicht alles zu Geld mache. usw.
Da steckt so viel mehr tiefe Absicht in meinem Tun, als das ich das oft selbst realisieren.

Naja…
Es bleibt uns letztendlich wieder nur der Blick nach innen, um aus dem Innen heraus stark zu werden oder zu bleiben.

Was bleibt?

Ist die Liebe…

Von uns allen für ein immer größerers Wir, in dem letztendlich trotzdem eine Jede für sich selbst einstehen muss.

Doch vielleicht hilft es manchen wenn sie die Erfahrung machen “nicht allein zu sein” wie es in vielen unserer Aktionen hier ist… Vielleicht hilft es mutig zu sein, neue Kraft zu schöpfen und weiterzugehen.

Was bleibt…
Du in Dir und Dein großes Herz
Danke

 

************************

 

Auf Grund einer Herzentscheidung habe ich folgendes getan:

DIE RAUHNÄCHTE – ich gebe 50 Prozent meiner Einnahmen ab, an Familien die in tiefer Not stecken.

Hier der öffentliche Post dazu – ich wollte ihn eigentlich löschen, WARUM? – das habe ich im Post kommentiert.

HIER KLICKEN

Die vielen Kommentare (öffentlich – als auch in meiner Fraunengruppe, habe mich bestärkt den Schritt von mir öffentlich zu lassen)

DANKE

 

Vielleicht möchtet ihr meine Aktion untersützen in dem IHR EUCH WAS GUTES tut mit meinen wundervollen Rauhnächten, die ich auf die Erde bringen durfte. Sie sind ANDERS….ja – schau es Euch an und fühlt!

Herzensdank,

Christina

 

 

Hier ein paar Ausschnitte  – sooo schön. Ich freue mich so das noch geschafft zu haben für dieses Jahr!

 

 

Die Rauhnächte von mir – HIER KLICKEN 

 

Heilabend Robert – Nachbericht

 

Heilabend von Robert

Gestern ging es vorrangig natürlich um Heilung im Ganzheitlichen.

Robert wurde mit Euch in atlantische Energieräume geführt…und es waren unzählige Lichtwesen zur Stelle….Es teilte sich auf in zwei Segmente. Einmal für diejenigen, die wenig Erdverbindung spüren, die „Flieger“ sind,  es ihnen schwer fällt ihre Wahrnehmungen auf die Erde zu transportieren und natürlich auch umzusetzen und dann die ganz erdigen, die sehr gut IN und MIT der Erde sind, doch hier wiederum die Leichtigkeit, Freude und auch die klare Anbindung an kosmische Energien ab und an fehlen oder schwer fallen.

Weiter war die Konzentration auf Wurzel- und Bauchchakra schon gestern Nachmittag aus denen Ebenen mit denen Robert zusammenarbeiten darf, „avisiert“ 🙂 Ich schreibe komisch…ist aber wahrscheinlich so, weil ich nicht für mich schreibe 🙂

Gut, weiter…

Robert war gestern über den Tag verteilt dreimal spazieren und kam jedes Mal mit anderen Informationen nach Hause. Also ich bringe hier sicherlich nicht jedes Detail zu Tage, doch so ein paar zentrale Punkte greife ich nochmal auf.

Wichtig war diesen 3 Wellen – deshalb auch die 3 Spaziergänge auf denen er schon arbeitete…und dann abends um 21.00 Uhr die unterschiedlichen Details und Heilenergien dieser 3 Arbeiten abrufen konnte.

Es ging gestern viel um Atlantis – atlantische Heilräume und Wasser. Viel Wasser, Wasser…Wasser

Also ein Teil der Gruppe und zwar die FLIEGER – die mit wenig Erdverbindung wurden tief ins Wasser geführt….in einen UNTERWASSER – HEILRAUM mit rein atlantischen Energien und Heilweisen.

Der andere Teil der Gruppe – die Erdigen – kamen zu den Maoris…hawaiianische Energien. Doch auch die Maoris gingen mit der Gruppe ins Wasser…allerdings „nur“ in einen ganz ruhige seichte Buch, wo sich dann auch hunderte Delfine zeigten und die Heilenergien mit berührten….

Dann technische Informationen über die drei Wellen 🙂

Die erste Heilwelle beinhaltete „Zellflash Energie“ – wie ein Lichtermehr an heilenden Fequenzen

Die zweite wurde mit 60 Hertz ausgesendet und die dritte mit 432 Hertz ausgesendet. Fragt  mich nicht was das nun bedeutet….ich habe keine Ahnung.

Gut weiter….

Das Ziel dieser Heilenergieübertragung war ALLEN eine gesunde Verbindung zwischen Himmel und Erde zu vermitteln und somit ein Ankommen bei sich selbst. In Ausgewogenheit mit Körper, Geist und Seele.

Robert erzählt und erzählte, doch vieles habe ich nun vergessen….

Es war viel los bei uns diese Nacht…und jetzt kann ich Euch nur empfehlen, zu vertrauen und weiter in euch zu heilen. Um im Sein anzukommen…

Um Gesundheit zu erfahren und zu leben.

Ich wünsche es JEDEM von Herzen,

Christina

Und hier noch TIPPS die ihr Euch durchlesen könnte – solltet…