Ich mache hier weiter….

Hallo an ALLE die hier das Tagebuch aboniert haben….

Ich mache weiter und werde hier wieder schreiben. Der Impuls kam vor 2 Tagen und so soll es sein.

Viel ist geschehen in den letzten 9 Monaten, seit der Schließung dieser Seite….JETZT bin ich wieder bereit aus dem INNEN heraus weiter für diejenigen DA ZU SEIN, die von mir lesen möchten.

Hier eine Erkenntnis die vor ein paar Tagen da war:

Das EGO-ICH will immer den eigenen Weg titulieren und kämpft ums Überleben, findet 1000 Gründen warum wir den EIGENEN WEG groß darstellen und UNS SELBST & der ganzen Welt als Herzensweg erklären.

(darin war ich selbst Meisterin und das zu erkennen war & ist der Weg)

Das Ego-Ich strebt nach SELBSTVERWIRKLICHUNG & EIGENDARSTELLUNG

Sei es mal dahingestellt warum das so ist – ich möchte nicht zu tief einsteigen.

Doch wenn das EGO-ICH erkannt & entlarvt wurde und im eigenen Bewusstsein die Nebenrolle einnimmt….endlich durch das Erlösen von tiefsitzendem Mangel im Zellkernbewusstsein – heilen kann.

Ja….

Dann ist die Hauptrolle FREI. Das wahrhaftige ICH BIN findet sich in der Hauptrolle ein und der Kampf ums Überleben hat ein Ende. Der Zellkern wird angereichert mit Frieden & Liebe.

Dann geschieht eins…
Das wahrhaftige ICH BIN braucht sich keine Weg mehr erklären, braucht kein Vergleichen und keinen Kampf – DENN ES LEBT IM SEIN!

Seit Stunden schreibe ich….
Schreibe was durch mich durchkommt….
IM SEIN der “ICH BIN” Energie…

So einfach und der Weg dahin mit 100.000senden von Egofallen gepflastert.

Dieser Post soll keine belehrende Energie in sich tragen….sonder in LIEBE im Bewusstsein der Menschen schwingen….um die Tore für das SEIN zu öffnen.

Dort wo es SEIN darf…

Magische ICH BIN Grüsse,
Christina Isabella Salopek

 

DANKE LIEBER GOTT das ich im SEIN angekommen SEIN DARF….und es geht weiter.

Nach den schlimmsten Monaten meiner Bewusstseinsentwicklung….es geht weiter.

 

& zwar so, dass ich schon wieder die nächste LERNAUFGABE habe.

ABZUGEBEN 🙂 und mich zu zentrieren in dem STROM an INFORMATIONEN und IMPULSEN die wie durch ein Glasfaserkabel in mich hineinrauschen.

********************

Dazu hier ein Aufruf und es haben sich schon einige gemeldet die mir HILFE anbieten.

Ich werde morgen und übermorgen die Anfragen bearbeiten, hinfühlen und eine FRAU auswählen….JETZT heißt es – Lernen HILFE anzunehmen.

********************

 

WELCHE FRAU hat LIEBE & LUST mich in administrativen DINGEN zu unterstützen?
WELCHE FRAU spürt diese LIEBE für die Frauenarbeit, diesen DIENST in ihrem HERZEN und möchte einfach mit vorangehen…dabei sein. SEIN…

Als Ausgleich biete ich ein Sein und Wachsen mit dem was ich geben kann, ein kostenfreies SEIN auf den Seminaren von uns – egal wo und was. Ich möchte keine Bezahlung anbieten….
Eine Partnerin wäre natürlich auch Klasse…doch das habe ich letztes Jahr versucht und es konnte sich keine Frau leisten finanziell einzusteigen.
Und das was WIR nun mal aufgebaut haben….es steckt so viel GELD und ARBEIT drin.

FAKT IST – das Leben zeigt mir – es geht so nicht weiter.

Ich schaffe es nicht mehr alleine und ich möchte keine Angestellte die einfach nur abarbeitet. Ich möchte Frauen die Hand in Hand für die Sache TUN.
Für SICH SELBST und für das MIteinander.

Ich fühle meine Arbeit..alles – doch ich fühle auch meine körperlichen Grenzen.

Ich till im Kopf…weil plötzlich alles aufeinmal zum ROLLEN beginnt. Amerika kommt wieder, wir sollen rüber wegen dem Power Ho´oponopono, Coachings die ich schon absage, weil ich nicht mehr weiß WO UND WANN ich was machen soll…die Heilkreise blobben…Anfragen über Anfragen für längere Frauenseminare – Hamburg, Zürich und Düsseldort….werde ich noch unterbringen – und und und. So viel wundervolle Fülle und ich selber geh in Mangel an “um mich selbst kümmern”….DAS WAS ICH LEHRE….SICH SELBST AN ERSTE STELLE STELLEN…geht bei mir grad unter.
Robert wird zugeschüttet mit Hypnoseanfragen – DAS IST WUNDERVOLL…doch Familie und Partnerschaft…Puhhh…ich will nicht jammern – ich suche eine Lösung.

Die Liebe zu meiner Arbeit….lässt mich immer über das Ziel hinausschießen.
Der Dienst der durch mich kommt ist so in meinem Herzen verankert, dass es mir immer erst auffällt – JETZT BIN ICH ABER WIEDER AN DER GRENZE DER BELASTBARKEIT in meinem irdischen SEIN, wenn die Grenze schon überschritten ist. So ein Kack…

Wie löse ich das?
Einfach verändern sagt mir grad eine leise Stimme in mir.
JA

Ich werde mal meine super tollen WANDLUNGSPROGRAMME die bei allen helfen…nur bei mir nicht – EINSETZEN, lach.

Warum helfen sie bei mir nicht?
Weil ich sie nicht EINSETZE

Also bitte melden: lilie@mariamagdalena.de

Ich folge nun dem Vorschlag…lach

HIER:

10612994_745205078898072_5367762105264149049_n

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.