In den Spuren Maria Magdalenas…lasst uns die Fährte wieder aufnehmen

Maria Magdalena und Jesus Christus

Die Frauenzauber Zeit in der Steiermark war eine Maria Magdalena Zeit.

12036556_836749993090777_3278312485164199681_n 12009598_836353209797122_8511182136018389248_n 11219057_836353179797125_8551850564125940557_n

Ich bin dieses Mal mit NICHTS dorthin gefahren und es kam auch kein Gefühl in welche Richtung es gehen wird. Ich kenne das von mir, denn ich führe meine Seminare immer so…ganz aus dem Moment. Denn ich weiß NIE im Voraus was die Gruppe die mit mir ist, braucht. Doch ich habe immer einen roten Faden, eine Orientierung. Das war diesmal komplett LEER. Ich wollte Energiefelder oder Symbole zum Malen und Weiterentwickeln mitnehmen – es kam ein NEIN dafür.

Um es abzukürzen….auf der Greimburg geschahen dann Dinge die ich überhaupt gar nicht auf dem Schirm hatte.

  • MARIA MAGDALENA UND JESUS, das war die Grundenergie des Seminars
  • EIN ZELLGENETISCHES LICHTWESEN das jede Frau für die Heilung ihres Körpers und Geistes bekam – durch diese Energie geschehen die ganzen Heilungen der letzten Zeit.
  • EINE ARBEIT die den Frauen den GLAUBEN an sich selbst zurückbringt + die Energie des ERLAUBENS. Sich selbst erlauben zu sein…für alles was individuell in den Leben bis heute brach lag oder verwehrt wurde.
  • DIE 5 ELEMENT verpackt in einer Mega Übung/Meditation wie ich sie noch nie gesprochen habe

Das EINZIGE was ich dabei hatte waren für JEDE FRAU zwei USIRA/ZELLGENETIK Fläschchen mit informiertem Salzwasser. Eines für die Herzkraft und eines für den weiblichen Schoß.

Letztendlich durfte ich den Frauen die Energie von Maria Magdalena vollkommen reaktivieren und so war sie dann individuell im informierten Schoßkraft-Fläschchen – USIRA der Informationsmedizin von HEUTE.

Und im Herzkraft Fläschchen war die Christusenergie.

Das ALLES ergab ein GANZES.

In jeglichen Bereichen die sich über die Tage des Zusammenseins zeigten.

Extrem stark zu spüren war die GANZHEIT der Frauen und die Heilung im weiblichen Bereich…, danach zeigte sich recht schnell ihre Herzkraft mit den verbundenen Sehnsüchten und Fähigkeiten.

Eine Herzöffnung geschah wie ich sie schon lange nicht mehr selbst erlebt und gefühlt habe.

Für die Frauen und aber vor ALLEM FÜR MICH.

Ja für mich.

Maria Magdalena, die Arbeit die dort durch mich für die Frauen kam und alles was sie zu mir gesprochen hat…

Ich musste nur noch weinen – immer wieder…

Es kam ein ganzer Schwall an Gefühlen aus mir raus und ERINNERUNGEN an meinen Auftrag.

KLAR habe ich viel gelernt die letzten Jahre, das zellgenetische Wissen ist ein ganz wichtiger Bestandteil in meiner Arbeit, dann die letzten 2 Jahre die sich lange nach Steinigung anfühlten. Moderne Steinigung von Menschen die mein Licht, nach denen ich ihnen ihres reaktiviert hatte, mit Füßen getreten haben. usw. Doch heute mit etwas Abstand und allem was ich erkannt habe, sehe ich meine Stärke, wie sie wie Phönix aus der Asche aus diesen Zeiten hervorgeht. Stärke und absoluten Frieden. Herzens-Frieden für den “vermeintlichen Feind” fühlen zu können, ist eine der mächtigsten Energien für einen SELBST.

Naja gut – weiter…

Auch habe ich aufgehört mit Maria Magdalena, das was hier wunderbares durch mich kanalisiert werden darf…zu GEBEN.

WARUM? Ich weiß es nicht, mein Gefühl….ICH HABE MICH GEDRÜCKT, vor dieser für mich heiligen Aufgabe. Heute weiß ich – ich hatte Respekt / Angst vor den Peinigungen und der Energie die einem entgegenkommt….wenn man sich auf diesen Weg macht. Denn wer will schon starke in sich ruhende Frauen? Die Männer der Frauen die zu mir kommen….haben Angst. Wie oft habe ich das schon gehört….Wo kommt diese Angst her? Warum wollen sie keine Veränderung…? Warum macht es ihnen Angst wenn sie sehen wie sich ihre Frau, die Frau die sie über alles lieben….entwickelt. Glück ausstrahlt, das Licht in den Augen sichtbar wird usw.

Ganz klar – die meisten haben unbewusst ANGST, dass sie nicht mehr gebraucht werden, dass die Frau geht….das das das das…Das was halt in jedem Mann unerlöst ist, in Verbindung mit einer in sich ruhenden Weiblichkeit! Doch die Männer können so gesehen “nichts dafür”….denn das Programm steckt in den Zellen und wird einfach gestartet. Je mehr Weiblichkeit, Veränderung, Licht, Stärke, Eigenverantwortung usw. entgegenspringt…umso hefitger werden oft die Ängste der Männer. Der 2. Schritt ist dann der Fingerzeig auf mich :-)….ob das alles mit rechten Dingen zugeht bei mir oder die Frau nun in eine Sekte abrutscht 🙂 naja…meist geht es dann gut aus und die Männer sind überglücklich über die Veränderungen. Denn die Veränderung geschieht in allen Bereichen…besonders auch im sexuellen Bereich. 🙂

 

naja gut…weiter

Das alles erinnert an alte Zeiten, in denen viel Kraft und List aufgewandt wurde, um unsere Wahrhaftigkeit zu zerstören. Über Jahrhunderte und Jahrtausende… Man sollte meinen das so ein Denken und TUN in userer heutigen Zeit überholt sei….doch das Gegenteil ist der Fall.

Weiter…

würde ich so einen Artikel in einer normalen Tageszeitung veröffentlichen…würde wahrscheinlich 1 von 10 Frauen überhaut fühlen oder ansatzweise verstehen, von was ich hier schreibe Denn die Frauen sind ZU – VERNEBELT – einfach weg aus ihrer wundervollen Fülle ihrer URSPRÜNGLICHKEIT, durch all das was geschehen ist, was in unserzen Zellen gespeichert ist und wirkt….egal ob wir es wollen oder nicht! Und dann die Rollen, in die wir wie durch ein böses Schauspiel hineingewachsen sind. Marionetten Theater könnte man es auch betiteln…naja. Ein paar sind am Erwachen, doch verteilt auf unsere Weltbevölkerung ist das ein Fliegenschiss im Universum.

Lasst und was dafür TUN…..das wir mehr werden.

*****

Maria Magdalena war auch lange Zeit nicht mehr spürbar für mich und JETZT…JETZT kam sie wie ein Komet in mein Herz, in meine Zellen und Erinnerungen.

Durch die Frauen auf der Greimburg. Ich machte ein Foto am 2 Tag in der Früh….

Dieses hier:

12039387_835845629847880_7472508365763150990_n

Ich zeigte es einer Frau mit der ich seit Jahren eine sehr sehr tiefe Herzverbindung habe. Ich wollte ihr diese Schalmütze die einen ganz langen Zipfel hat 🙂 – zeigen.

SIE schaute das Bild an und sagte:“ Weißt Du wie Du da aussiehst?“

ICH:“ Neee, wie denn?“

SIE:“ Wie MARIA MAGDALENA“ so wie sie oft dargestellt wurde.

ICH:“ So ein Quatsch…..und dann war es schon um mich geschehen. Die Erinnerungen, das riesengroße GEFÜHL für Frauen da zu sein in meiner Gabe die ich wieder gefunden hatte und die Erinnerungen an meine Anfänge, als Maria Magdalena durch mich wirkte, mich führte und lehrte. Die Lehre RUND um das WEIBLICHE & MÄNNLICHE..es kann so einfach sein BEIDES in HEILUNG & GANZHEIT zu bringen.

UND diesmal war es wieder so…. so ganz KLAR!

JETZT IST ES SO WEIT. GEHE RAUS DAMIT, VERSTECKE DICH NICHT MEHR, die Zeit Deiner Peiniger liegt hinter DIR. Du hast es geschafft.

Boahhhhh, ich sags Euch. Ich habe so viel geweint wie schon lange nicht mehr. AUS MEINEM HERZEN…auch als ich gestern heimgefahren bin (einen Tag früher als geplant – weil ich krank geworden bin) es liefen andauernd die Tränen im Auto.

Ich bin nicht schlimm krank, das sind einfach die körperlichen Reaktionen auf das was alles geschehen ist und was ich geben durfte. Es war dann einfach genug…

Authentisch habe ich es den Frauen kommuniziert, dass ich jetzt nicht mehr kann…es FERTIG ist. Doch JEDE hat gleiches gefühlt und waren glücklich das ich es ausgesprochen habe. So hatte nun JEDE noch ZEIT für sich um alles setzen zu lassen was geschehen ist.

***

Und dieses Weinen ist auch so unbekannt :-)…es kommt so TIEF AUS DEM HERZEN, fast wie eine Art Entschuldigung an mich selbst, das ich diesen Weg verlassen hatte.

UND DANN eine klares JA zum ICH NEHME IHN WIEDER AUF. NOCHMAL ….JA. ICH BIN UND ICH TUE!

 

Diesmal haben mir die Teilnehmerin der Zauberzeit so viel gegeben. Für mich gegeben. JEDE EINZELNE.

Ich hatte die letzten Monate angefangen mich mit meinen mystischen Wahrnehmungen und was ich eben alles ANDERS ERFAHRE, als viele andere – nicht mehr zu kommunizieren. Ich hörte von einigen Ecken, von erfolgreichen Geschäftsmenschen usw. die mir zugetan waren, die mich unterstützen wollten, dass ich so wie ich bin nur wenige erreichen werde mit dem was ich tue, weil die Menschen Angst haben vor dem was ich da erzähle, sage und somit aussende.

UND ICH HABE VERSUCHT MICH ZU VERBIEGEN….für die Sache die ich in meinem Herzen trage.

DOCH WAR SIE ÜBERHAUPT NOCH IM HERZEN….schon wieder laufen Tränen. Ich habe versucht mich anders zu geben, meine Mystik zu verstecken. Doch das geht gar nicht…das bin ich nicht. Dann bin ich nicht mehr echt.

JETZT JETZT JETZT….ist die Liebe für meinem Weg wieder sooooooo spürbar. FÜR MICH…

All die Heilungen die die letzten Wochen ans Tageslicht kamen – für die Menschen geschehen sind, meine wundervolle Familie, Robert – den ich nach über 20 Jahren ZUSAMMENSEIN liebe wie am ersten TAG…NEIN, nicht wie am ersten Tag. Das waren Verliebtheit….HEUTE IST ES EINE TIEFE INNIGE LIEBE die uns verbindet.

 

Dann ist da diese unglaublich tiefe Mystik durch das Erfahren, meine Hellsichtigkeit, das Hören der Stimmen, der Engel, der Sternenwesen usw.

Ich dachte mir…ja da war auch mal bei mir der Verstand…ich dachte mir – ich muss ja nicht unbedingt von den dunklen Engeln sprechen und den Menschen alles auf die Nase binden was ich sehe, fühle….löse. Denn wenn ich offen kommunziere bereitet das jemandem, der NEU zu mir kommt oder von mir liest, ein komisches Gefühl. Mein Gott, jetzt weine ich schon wieder…was ist denn los.

Die dunklen ENGEL und all die Mystik die ich erfahren habe – ES IST SO EIN GESCHENK…so liebevoll…denn DAS ALLES IM PAKET, gepaart mit der Christusenergie und der Kraft von Maria Magdalena – hilft  UNSERE SCHATTENANTEILEN, ganz schnell in Ausgleich zu bringen. Eigenen Schatten zu sehen und anzunehmen. Uns selbst anzunehmen. Und das wenn ich TUE – GEBE….diese VERÄNDERUNGEN der Menschen sind DA. Für IMMER…nicht nur punktuell für einen kurzen Zeitraum.

Im vergangenen Jahr habe ich die Schattenarbeit – Dualitätsarbeit in schwarz –weiß Farben verpackt oder in irgendwelche anderen Worte gesteckt. Ohne die dunklen Engeln zu erwähnen…. DA WAREN SIE EH IMMER…!!!!!

Doch auch das will ich nicht mehr.

Die übergeordnete Dunkelheit hat so REIN GAR NICHTS mit der Dunkelheit, vor der die Menschen Angst haben, zu tun. Sie tragen die Aufgabe in sich die Dualität im Ausgleich zu halten. Auf der Erde und in uns Menschen. Und das tun sie mit so viel LIEBE und RESPEKT für das was wir sind.

Wenn wir sie denn nur sehen würden…., wenn wir sie doch nur lassen würden. Doch sogar die Lichtarbeiter machen einen großen Bogen um diese Energie und das dazugehörige Wissen. Es wird immer nur vom LICHT LICHT LICHT gesprochen….Da wären wir wieder bei der Alles ist LIEBE – LÜGE….der Erkenntnis das das PURE LICHT nicht den Frieden, das Gück und was wir uns alles wünschen und auch SEIN DÜFEN bringen kann. NEIN – weil das LICHT allein NICHT DIE GANZHEIT IST. Im Gegenteil, die die nur dem Licht hinterherlaufen und Tag ein und aus nichts anderes tun als versuchen ihr Leben zu erhellen…..verstecken ihre Schattenseiten und verleugnen ihrer Selbst. Es wäre so einfach das LICHT anzumachen, doch wenn immer nur die Sonne scheint, dann sehen wir das eigenen Licht gar nicht mehr.

Das sehen viele nicht…denn es ist sooo schöön in Licht und Liebe, auf den zig tausend Veranstaltungen die es dazu gibt, zu baden. JA es ist auch schön – doch ich weiß – es wird NACHHALTIG keine Veränderung in deren Leben bringen. KEINE…im Gegenteil die Zerissenheit in den Menschen selbst die das so praktizieren wird irgendwann mit Blitz und Donner im Bewusstsein DA SEIN…und die meisten wissen nicht warum. Sie tun doch so viel für sich selbst…naja – ein anderes Thema. Aber auch das gehört zu Maria Magdalena dazu! Den Ausgleich der Dualität in neuen Wurzeln zu erschaffen.

Es ist so einfach! Zumindest so wie ich es erfahren und geben darf.

So viele Menschen haben Angst vor dunklen Engeln. Die geschürten Ängste der Urzeiten des Christentums, der heutigen Zeit….der Medien, Filme und tatsächlichen furchtbaren Dinge die auf unserer Erde geschehen. WER WILL DA NOCH WAS VON DUNKLEN ENGELN HÖREN.

JA….

UND GENAU DIE SIND ES die aus Depression, Burnout, tiefen anderen Geschichten….den Nährboden der Wandlung legen können….um aus dem eigenen INNEN ZU HEILEN.

Naja…das mal dazu.

Ein kleiner Ausflug durch meine Gedanken.

IN LIEBE

Christina

 

WER MÖCHTE DIESE ARBEIT UNTERSTÜTZEN…

IN DEN SPUREN VON MARIA MAGDALENA – ZU SICH VOR ORT HOLEN UND DORT ORGANISIEREN?

FÜR UNS FRAUEN

FÜR UNSER WIEDER ERWACHEN

FÜR TIEFE WEIBLICHE HEILUNG UND ERKENNTNISSE

FÜR DIE GANZHEIT UM AUCH IN GANZEIT EINEN MANN LIEBEN ZU KÖNNEN…

SICH DEM LEBEN HINGEBEN ZU KÖNNEN

HEILUNG FÜR UNSERE SEXUALITÄT

So vieles mehr geschieht…

Wenn wir UNS mit Maria Magdalena und Jesus verbinden.

 

Seminarzeiten:

Freitagabend: 18.00 bis 20.00 Uhr

Samstag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Sonntag: 9.00 bis 12.00 Uhr

Preis: 250 Euro

 

Meldet Euch bei mir: lilie@mariamagdalena.de

 

Ich spüre ich soll besonders in den Norden Deutschlands.

Hamburg – Berlin – Hannover

Ab 10 Frauen bin ich unterwegs….es wäre schön wenn ihr einen Raum findet und Frauen dazu einladet. Ich werde selber auch Standorte aufmachen und Werbung dafür beginnen.

Es kann beginnen – JETZT

Wer kurzfristig ein JAAAA hat 🙂 – ich komme! Bis Dezember habe ich NICHTS vor außer die Fernarbeiten die da sind und meine Coachings.

Es passt….

JAAAA

ICH WILL

12043157_836353146463795_3199409707475260823_n 12191537_836353246463785_4178523139872685622_n

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.