Sternstunden II

Ein Schreiben einer Frau zu den Sternstunden – das ich heute erst lese.
DANKE DAFÜR

Die Sternstunden – eine besondere Medialitätsarbeit von mir! Die nächsten beginnen leider erst im Mai: http://christine-salopek.de/portfolio-item/sternstunden/

 

Liebe Christina,

nun komme ich mit etwas Verzögerung dazu, dir meine Empfindungen der Sternstunden II zu schildern.
Eigentlich kann ich gar nicht in Worte fassen, was sich in mir tut und welche inneren Tore sich öffnen Ich versuche es mal…Der Beginn mit Kali war der absolute Hammer! Ich nahm alles so intensiv war, spürte meine geöffneten Chakren und sah so wundervolle Bilder vor meinem gesitigen Auge. Normalerweise sehe ich ja nicht mit geöffnetem Blick…fühle zwar Energien, aber die “konkreten” Bilder fehlen oftmals.
Deswegen bin ich so besonders dankbar, dass sich bei der ersten Übertragung so viel zeigte. Ich sah Krieger, die eine so kraftvolle Ausstrahlung hatten…vertraut waren und in ihrer Haltung so einnehmend. Dass sich dann beim Entfernen der Implantate Jesus zeigte, war so unfassbar schön…ich war tief berührt und bin es anhaltend. Als die Implantate entfernt wurden, breitete sich so viel Demut in mir aus…es war wirklich sooo heilsam. Mein Körper war ohnehin nonstop pulsierend…es war wirklich ein wunderschönes Erlebnis mit Kali…und natürlich mit Dir…denn deine Energie ist echt ein Turbobeschleuniger;-) Ich kann so fühlen, ob du mit deiner Energie dabei bist oder nicht. Ich danke dir sehr, dass du dich mit alle deinen Möglichkeiten und deiner Liebe für uns so einbringst Der 2. Tag mit ISIS war erneut traumhaft. Anders in der Energie, aber dennoch so kraftvoll. ISIS fühlte ich sanfter, weicher, weiblicher als KALi. Hier waren erneut heilsame Schwingungen aktiv. Die Schlangen haben für mich so viel bewirkt…ich fühlte zuerst Angst, die sich aber schnell verwandelte…Die Schlangen lächelten, waren voller Liebe und Sanftmut. Sie schlängelten sich um meinen gesamten Körper und trugen alte Schmerzen und Verwundungen ab. Da eine Schlange auch in mir war, fand auch in meinem Körper die Reinigung und Heilung statt…es war ein so schönes Gefühl.

Dass ich an diesem Abend auch noch die Karte “Isis” aus dem Kartenset “Weiblichkeit” zog und das Lied “Rève d’Isis” per “zufällige Titel”
kam, zeigte mir wie präsent Isis wirklich war. Ich bin für diese Erfahrung so dankbar.

Die folgenden Tage der Sternstunden waren weiterhin ein so großes Geschenk. Ich nahm die Übertragung immer positiv war und hatte wenig mit Schatten zu tun…zumindest für mein Gefühl. Lediglich am Freitag als die Übertragung mit dem Drachenvolk war…da hatte ich im Anschluss gespaltene Gefühle.

Ich liebe das Symbol der Tiruac und habe mich wunderbar einlassen können…spürte die Energie und es war mir sehr schwindelig. Alles fühlte sich so verbunden an, aber mir fehlten an diesem Abend die Bilder. Ich konnte meinen Drachen nicht wirklich sehen oder wahrnehmen und deswegen war ich nach der Übertragung ziemlich deprimiert. In mir tat sich das Thema “Vergleich” auf…ich habe die wundervollen Eindrücke und Erlebnisse der anderen Frauen gelesen und fühlte mich so “schwach”
im VERGLEICH…dieses Gefühl hielt auch die gesamte Nacht an…bis ich das dahinterliegende Thema entdeckte…nämlich, dass ich meine Größe und Kraft nicht wirklich erkenne…vielleicht auch “noch” nicht lebe und mich immer wieder in Frage stelle…besonders, wenn ich mich vergleiche…
Da scheint sich ein ungeheiltes Thema zu zeigen…und dafür bin ich natürlich schon wieder dankbar:-))

Ich bin seit Samstag voller Energie…habe wenig geschlafen und schöpfe aus den Erfahungen der letzten Woche. Insgesamt habe ich durch die Sternstunden I und II das Gefühl, tiefer in mich vorzudringen und mein Potenzial zu erkennen. Die Gemeinschaft mit den Frauen bei facebook, deine täglichen Zeilen und das Teilen deiner feedbacks haben ebenso zum Heilungsprozess beigetragen. Ich habe das Gefühl, dass die Sternenkraft wirklich ausgelöst wurde und aktiviert ist.

DEIN SEIN hat mal wieder soooo viel bewegt und möglich gemacht. Ich danke dir von ganzem Herzen, dass du unermüdlich deine Aufgabe lebst und ich/wir in den Genuss dieser kostbaren Energien, gefühlten/gelebten Wahrheiten und deiner Liebe für deinen Dienst komme/n Nun bin ich voller Vorfreude auf das, was sich weiterhin zeigen wird und darf

Danke Danke Danke, liebe Christina, ich bin noch ganz durchdrungen und beseelt von dieser wundervollen Sternstundenzeit!
Ich schicke dir eine innige Umarmung und meinen Herzensdank Elke

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.