Der Obelisk – mal wieder eine altes Symbol rauskramen :-)

Immer und für jeden Bereich einsetzbar. Mir hat er schon viele Wünsche erfüllt!

Ein Allrounder unter den Energiezeichen.

Am Schönsten ist es, einen speziellen Energieplatz für denObelisken einzurichten, siehe weiter hinten im Buch.

symbole-a7-tagesenergie-korrektur-email_Seite_57

 

Ich verwende den Obelisken für alle Bereiche unseres Seins:

 

  1. Gesundheit / Körper

 

  1. Partnerschaft / Ehe

 

  1. Familie / Kinder

 

  1. Beruf

 

  1. Materielle Ebene / Finanzielles / Wirtschaftliches

 

  1. Spirituelle Entwicklung und alles, was dazu gehört … Wenn in all diesen Bereichen Harmonie und Zufriedenheit ist, wenn all diese Bereiche ausgewogen sind, das ist GLÜCK- LICH SEIN – für uns !! Nimm Dir Zeit, setze Dich hin und

 

fühle in die unterschiedlichen Bereiche Deines Lebens. Erst in den gesundheitlichen Bereich, dann in Partnerschaft / Ehe usw. und schreibe das auf Deinen Zettel, was Du Dir zum je- weiligen Zeitpunkt für diese Ebene wünschst. Was sich ver- bessern könnte, was Du Dir als Ziel vorstellen kannst. Ich sage immer, geh in die Einfachheit und vieles darf auch ganz einfach geschehen, doch hier ist Dein voller Einsatz gefragt. Beschäftige Dich mit dem Obelisken, den Möglichkeiten und besonders mit Dir, Deinen Wünschen und Zielen.  Der Weg ist das Ziel und mit dem Obelisken spannen wir Pfeil um Pfeil mit einem Wunschziel und lassen den Pfeil fliegen. Jeder Pfeil, jeder Wunsch sucht sich somit seinen Weg! Sei ganz klar in Deinen Wünschen und in dem, was Du Dir bestellst. Ernsthaftigkeit gepaart mit Vertrauen, Herzkraft und Leich- tigkeit sind hier die Erfolgsgaranten.  Das heißt, je genauer Du arbeitest und Deine Ziele, die Schwingung, die das Ziel annehmen soll, präzise ausformulierst, Dir ganz sicher bist, was Du willst, umso besser wird das Ergebnis sein. Immer, wenn Du mit dem Obelisken wirkst, die Energien neu akti- vierst, dann stelle Dir vor, dass alles, was Du dort formuliert und liegen hast, auf den Flügeln eines Schmetterlings in das Universum getragen wird und sich seinen Platz im morpho- genetischen Feld sucht. Das ist die Leichtigkeit!

 

Gebrauchsanweisung Obelisk 🙂

  1. Für den Obelisken brauchst Du folgende 3 Symbole: Das Energiefeld / Herzöffnungsfeld, den Zielbogen / Lichtbo- gen und den Obelisken. Gerne kannst Du Dir das Herzöff- nungsfeld, den Obelisken und den Zielbogen kopieren, so dass Du diese für das Ziehen der Tagesenergien zur Ver- fügung hast.

 

  1. Schreibe Deine Wünsche und Ziele auf. Auf jedes Kärt- chen nur ein Ziel, klar und deutlich in seiner Energie und Schwingung. Das kann alles sein. Je genauer Du arbeitest und je präziser Du Deine Ziele, die Schwingung, die das Ziel annehmen soll, ausformulierst – Dir ganz sicher bist, was Du willst -, umso besser wird das Ergebnis sein.

 

  1. Stelle Dir die Schwingung, das Gefühl vor, wie sich das Ergebnis anfühlt oder auszusehen hat. FÜHLE die Freu- de bei der Erfüllung des Ziels in DIR. Umhülle die Kärt- chen mit diesem Gefühl.

 

  1. Aufbau: Lege nun die Ziel-Kärtchen auf Deinen Ener- gieplatz, lege darauf das Energiefeld / Herzöffnungsfeld, und darauf dann den Obelisken. Diese Endschwingung, diese Freude, das Glück, wenn Deine Wünsche in Erfül- lung gehen, diese Schwingung projiziere in den Hohlkör- per des Obelisken und richte auf dieses Ziel den Zielbo- gen / Lichtbogen. Er potenziert noch einmal alles um ein Vielfaches in Deinem Sinne!

 

  1. Du kannst unendlich viel damit machen….lasse falsche Bescheidenheit weg. Gehe in die Fülle. Arbeite jeden Tag damit. Das heißt, lege einmal am Tag die Hand auf den Obelisken und aktiviere diesen NEU, immer wieder unter göttlicher Führung und Hingabe.

 

  1. Meditiere mit dem Obelisken. Wenn Du den ersten Teil Deiner Wünsche und Ziele verfasst hast, dann meditiere einmal mit den beiden Bildern. (Nur mit dem Energie- feld und dem Obelisken). Lege sie Dir auf den Körper auf und lasse Dich darauf ein. Schaue, was kommt, nehme die Schwingung auf oder gerade wenn es um körperliche Heilung geht….stelle Dein ganzes Sein in den Obelisken – einfach ausprobieren.

 

  1. Ein Obelisk – Energieplatz, sehr empfehlenswert!

 

  1. Richte Dir einen ganz persönlichen, wunderschönen Platz ein, an dem Du Deine Wünsche und den Energiewandler OBELISK platzierst.

 

  1. Mit einem schönen Deckchen, Stoffen, frischen Blumen, sehr schön wäre auch ein kleiner Obelisk aus Bergkristall.

 

  1. Fertig ist der Energie- und Wunschplatz, der Altar oder welcher Name für Dich stimmig ist!

 

  1. Diesen Ort besuchst Du nun mindestens einmal am Tag, legst die Hand darauf und bittest um die Schwingung für Deinen Tag und Deine Ziele, die göttlich vorgesehen sind!

 

  1. Bleibe so lange in Ruhe, wie es sich für Dich stimmig an- fühlt.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.