Die Newcomer beim Kongress

Frauen schreiben von einem Gefühl des “Aufwachens” in sich und dem Ansporn sich ebenfalls zu zeigen, ins Tun zu kommen – durch die NEWCOMER beim Maria Magdalena Kongress!
 
Was mich unglaublich freut und berührt!
 
Heute bin ich schon um kurz vor 2 wieder aufgestanden, es ist viel los gerade. In mir und im Aussen. Heute Nacht nutzte ich die gewonnene Zeit 🙂 zum Arbeiten. Ich machte mein Mailprogramm auf und es waren wieder einige Mails da, von Menschen die über die Newcomer die bisher beim Kongress gesenet wurden – geschrieben haben. Das die Experten reflektieren – IST KLAR!
Ich denke das brauche ich nicht zu schreiben.
 
Doch ich bin super berührt und voller Freude, dass es für die Newcomer genauso ist! VIELE schreiben ausdrücklich für die Newcomer, sind berührt das sich diese FRAUEN getraut haben ins Aussen zu gehen. Sind berührt von den Energien, den Worten, dem Wissen….einfach dem SEIN und dem sich ZEIGEN!
 
Immer wieder lese ich über den MUT sich zu zeigen und fühle wie wie wie seeeehhhr das in vielen von Euch arbeitet. DER MUT SO ZU SEIN WIE DU BIST!
 
Stille ist in meinem Herzen, Stille und ein erfüllt sein…denn diese Brücken waren und sind mir persönlich ein Herzenswunsch..
 
Schön Euch dabei zu haben <3
 
Martina Jantzen Richard Casanova Heidrun Maurer Manuela Jeske Stefanie Winter
 
<3 <3 <3
 
Hier ein Feedback:
 
Liebe Christina,
 
herzlichen Dank für den tollen Start und die wunderbaren Interviews.
Am meisten bewegt haben mich die Newcomer, wie Manuela und Martina, aber auch all die anderen.
Bei Martina, war ich tief berührt und habe die Missbrauchsenergie wieder gespürt, hab geheult und einfach fließen lassen. Der ganze Tag war für mich sehr turbulent und aufreibend, hab echt gedacht, was isr denn heute los.
Ständig bin ich mit meinem Mann aneinander geraten und nichts lief wie es sein sollte. Hab echt Wut gefühlt und alles in Frage gestellt. Doch auch immerwieder gespürt, das ist nicht wahr. Dieses Gefühl habe ich bei meinem Mann ganz oft und ich tue mir nach wie vor sehr schwer zu verstehen.
Dann heute deine ERKLÄRUNG….
Wow, mir war sofort klar, ich habe ihm unrecht getan und es wird einfach immer wieder gespiegelt und im System getriggert.
DANKE
 
Heute hab ich mir als erstes das Gespräch mit Manuela angesehen und ich habe auch die Leichtigkeit gespürt, obwohl es kein leichtes Thema war.
Auch ich kenne das Gefühl und weiß, wie weh es tut, das Kind was man sich so wünscht nicht bekommen zu können. Ich habe 3 Sternenkinder und habe lange den Schmerz nicht zugelassen.
Aber, das ist das Leben und es ist ein Teil von mir.
 
Die Einhornmeditation war ganz besonders schön, ich habe die ganze Zeit eine Gänsehaut gehabt, kenne ich so noch gar nicht.
 
Ich bin Dankbar, all die schmerzlichen Themen noch einmal anzuschauen und alle Facetten meines Frauseins zu entdecken und ich fühle, das ist genau das was ich jetzt brauche und ich darf sein, so wie ich bin.
 
In tiefer Dankbarkeit für all das was du gibst und tust
 
Sei gesegnet, von Herzen
Tanja W.
 
Mutter-maria
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.