Magische und heilende Erlebnisse während des Maria Magdalena Kongesses

Lilie

Aurasichtigkeit & körperliche Heilung während des Gespräches mit Yvonne von Dyck

Liebe Christina,

ich muss Dir heute einfach schreiben. Ich habe bis jetzt jedes Interview geschaut und es geschehen so kuriose Dinge bei mir. Ich wollte noch abwarten bevor ich Dir schreibe, um einfach sicher zu sein dass ich nicht spinne. Ich hatte 2 Warzen in den Handinnenflächen und durch das Auflegen der Mayasonne und dem Einreiben mit dem energetisierten Wasser, auf dem die Sonne bei mir steht, sind die Warzen innerhalb von nun 3 Tagen verschwunden. Das ist schon mal bemerkenswert und ich bin super freudig darüber, denn sie plagten mich schon über ein paar Monate. Doch nun zum Höhepunkt meiner Erlebnisse. Ich kann plötzlich Aura sehen????? Es begann bei Deinem Gespräch mit Yvonne. Ich sah meinen Laptop „scheinen“ leuchten und dachte erst das sei irgendwas anderes. Doch es wurde immer stärker bis mir auffiel, das ich das Gleiche bei meinen Zimmerpflanzen sehen konnte und so ging das dann weiter, bis heute. Ich sehe überall die Auren der Menschen, doch jetzt kommst!!!! Es überfordert mich total, obwohl ich mir das immer gewünscht hatte. Ich habe sogar schon 2 Kurse dazu belegt, doch es ging nicht! Was ist das jetzt? Was kann ich tun um es nicht überall sehen zu müssen oder muss ich nun damit leben. Nicht das ich undakbar bin, bitte so möchte ich nicht erscheinen, aber ich bin platt mit dem was sich hier alles zeigt. Bitte hilf mir!

In Erwartung einer Antwort

Michaela Liebinger aus Wien

Das sehen von Einhörnern mit offen Augen

Liebe Christina Isabella,

Danke für Dein großartiges Tun und Deine Echtheit. Ich fühle mich so inspiriert von dem was ihr das alle zusammen ins Aussen bringt. Doch ein Erlebnis möchte ich mir Dir teilen. Gestern beim Interview mit Manuela Jeske geschah etwas ganz herrliches. Ich habe mit offenen Augen eine ganze Einhorn Herde gesehen????? Erst bin ich total erschrocken weil es so viele waren und dann habe ich mir eingebildet das sie auch noch mit mir sprechen 🙂 Doch ich glaube sie haben wirklich mit mir gesprochen, denn die Sätze die kamen waren an mich gerichtet und so wahr für die Fragen die ich gerade in mir rumtrage. Wow es ist nicht zu glauben! Ich bin so berührt und geflasht. Danke Christina Isabella für diese Möglichkeiten die Du hier erschaffen hast.

In Dankbarkeit

Marion aus Hamburg

Veränderung und Anhebung der eigenen Medialität

Liebe Christina,

einfach wunderbar der Kongress. Ich bin so froh, dass ich hier meiner inneren Stimme gefolgt bin und daran teilnehme.
Ich danke Dir von Herzen für diesen wunderbaren Kongress.Seit dem Start passiert innerlich und äußerlich so viel, dass ich gar nicht klar darüber nachdenken kann (will)  und einfach nur geschehen lasse.
Meine Sichtweise auf die Natur, die Welt und die Menschen hat sich noch mehr verändert als zuvor. Ich lerne immer mehr mit meinem Herzen zu sehen und das ist so erfüllend.

Kurze Auszug aus meinen kleinen Erlebnissen: Nach dem 3ten Kongress Tag ging ich mit einer Gruppe walken. Dieses Mal entschlossen wir einen anderen Weg einzuschlagen. Wir kamen an einem kleinen Ponyhof vorbei, wo gerade ein kleines Fohlen erst seit 2 Stunden auf den Beinen stand, einfach wunderbar. Wir gingen zu einem kleinen Waldstück (hier beginnt mein magisches Erlebnis), der Eingang zum Wald sah aus wie ein Tor, als ich durchging kam es mir vor als würde ich eine andere Welt betreten. Der Wald war sowas von magisch, man konnte die Energie spüren und sehen. Einige Stellen des Waldes waren mit hellem, glitzernden Licht durchflutet, ich fühlte mich (beim walken) als wäre ich eine Königin auf dem Pferd. Wahnsinn das war vielleicht eine Energie. Ein paar Meter weiter war ich nicht mehr die Königin auf dem Pferd sondern das Pferd selbst. Ich fühlte mich groß, stark und majestätisch.
Zwei Tage später gingen wir wieder walken und ich entschloss wieder dorthin zu gehen, dieses Mal hatte ich ein Stück weit einen Begleiter auf vier Hufen. Ein Pony teilte sich den Weg mit mir, es war so toll und als sich unsere Wege trennten verabschiedete ich mich von Ihm und es war als würde sich das Pony vor mir verbeugen. Wenn ich darüber schreibe kann ich immer noch diese Energie fühlen. Danke, danke, danke, danke von Herzen.

Lieben Gruß aus Salzburg
Melanie

Ein Danke für die wegweisenden Brücken des Kongresses

Liebe, liebe Christina,

ich bin nicht in Facebook, daher möchte ich Dir auf diesem Wege ein Feedback geben, das mir sehr am Herzen liegt! Ich bin sicher, Du bekommst in diesen nächsten Tagen eine MENGE Post und Informationen, die Du bestimmt nicht auf Anhieb alle verarbeiten kannst

Es ist so großartig von Dir und wunderbar, diese “Idee” umzusetzen! Ich habe von Dir und diesem Kongress über den Newsletter von BAHAR Y. erfahren und bin unendlich froh darüber! Heute, nach dem zweiten Tag Deiner Videos bin ich schon “gewachsen” und so viel klarer, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Es hilft mir zu sehen und zu spüren, dass ich auf meinem eigenen Weg ganz richtig bin. Es tut so gut zu hören, dass dieser bewußte Weg nicht der leichteste ist und mit so viel Schmerz zunächst konfrontiert sein kann und dass dieser Schmerz und diese direkte Konfrontation mit unserer dunklen Seite auch dazu gehört, zu uns gehört. Genau an diesen dunklen Momenten bin ich den letzten Monaten so oft verzweifelt und habe meinen bewußten Weg in Frage gestellt……Ich gehöre zu den Menschen, liebe Christina, die schon sehr früh als Kind Kontakt mit der geistigen Weg hatte, immer wieder in Situationen stand, die so hart waren und auch immer wieder von dort “raus geführt” wurde – in bin so überaus sensibel, dass mich diese Gefühle oder diese daraus resultierenden Empfindungen manchmal fast den Verstand gekostet haben!

……..ich will Dir meine Geschichte, und es gibt so viele ähnliche Geschichten, gar nicht erzählen, sondern Dir nur von ganzem Herzen danken, dass Du den großen Mut hast, die Idee für diesen Kongress umzusetzen. Es ist in der Tat eine Brücke, für all die Menschen, die sich schon auf diesen Weg begeben und nicht wissen, wie und ob sie diesen weiter gehen sollen. Nun habe ich auch eine kleine “Datenbank” von Menschen, die mir helfen können, wenn ich feststecke!

Es ist so unendlich wichtig, dass wir begreifen, wer wir wirklich sind und wie wir FRIEDEN für uns und diesen Planeten schaffen können!

Du bist ganz, ganz wunderbar, liebe Christina!

Alles Liebe und tausendmal Danke!

Anita

Körperliche Heilung von Scheidentrockenheit

Hallo guten Morgen Christina,

ich hoffe die Mail erreicht Dich, ich denke Du wirst viel haben in dieser Zeit.

Doch heute möchte ich Dir trotzdem schreiben, auch wenn ich eben zuerst alles im Stillen empfinden beobachten wollte. Das Gespräch mit Mayonah Bliss (ich kannte sie nicht) und Dir hat in mir Welten der Veränderung und Heilung ausgelöst. Wobei ich während des Interviews enorme Bauchkrämpfe und echt tiefe Schmerzen hatte. Ich musste das Interview zweimal unterbrechen, da ich vor lauter Schmerzen nicht mehr folgen konnte. Ich lebe seit nun 8 Jahren mit Scheidentrockenheit und das ist wirklich sehr sehr schmerzhaft für mich. All die Salben und Therapiemöglichkeiten haben nur teilweise Linderung gebracht.

Liebe Christina und jetzt die freudige strahlende in meinem Herzen vor Dankbarkeit pulsierende Nachricht. Seit den Krämpfen im Oberbauch, der ja – würde man meinen – NICHTS mit der Scheide zu tun hat, beginnt meine Scheide zu heilen. Ich habe bis heute eine Verbesserung, so wie ich sie schon Jahre nicht mehr spüren durfte. Dafür bin ich Gott, Maria Magdalena und allen Beteiligten so überaus dankbar. Es gibt sie die Wunder des Himmels. Ich werde Dir nochmal berichten wie es bei mir weitergeht. Danke Christina für dieses unbezahlbare Geschenk!

Deine Ingrid Oberammer aus Tutzing

Auch hier geschah/geschieht tiefe Heilung

Guten Abend Christina,

ich weiß nicht, wie ich anfangen soll es gäbe so vieles zu erzählen. Ich als feinfühlige hochsensible Frau nehme, so wie ich mich empfinde, nehme so vieles zwischen den Zeilen und „Zeichen“ wahr.

Und Dein Kongress ist das größte Geschenk das mir seit Jahren gemacht wurde oder besser gesagt ICH MIR SELBST GEMACHT HABE.

Ich bin so begeistert von diesem Kongress, denn ich habe auch schon an anderen teilgenommen, aber du und deine Art berühren mich zu tiefst. Das was hier geschieht ist magisch und so sehr lichtvoll das ich es gar nicht in Worte fassen kann. Ich fühle mich von dir und den anderen Interview-Teilnehmern verstanden, gesehen und ich sehe die lichtvollen heilenden Energiewellen, so wie Du sie immer wieder beschreibst. Diese Leichtigkeit, dieses Licht und das viele Lachen bei den Interviews sind wunderbar. Deshalb habe ich das Vertrauen, dir zu schreiben.

Hier kommt nun ein sehr privater Teil…den ich nicht öffentliche stelle.

DANKE für diese Worte!

Einfach mal ein Danke

Liebe Christina,

Ich möchte dir von Herzen für deine wundervollen Interviews danken! Ich bin zur Zeit in einer nicht so einfachen Lebenssituation aber ich fühle beim Ansehen der Videos so viel Liebe und Heilung strömen und dafür bin ich so unendlich dankbar. Die heutige Meditation war für mich ganz besonders heilsam und wichtig und ich glaube dass ganz tief verborgene Schichten in mir berührt wurden.

Ich umarme dich im Herzen ganz innig und danke dir und der geistigen Welt für eure Hilfe!

Von Herzen alles alles Liebe ❤️

Barbara

***

Liebe Christina,

Vielen herzlichen Dank für Deinen Herzenskongress. Ich bin hin und weg und des Öfteren zu Tränen gerührt. Du gibst mir derart viele Hilfestellungen für mein kommendes Leben, es ist unglaublich.

Ich liebe Dich und Deine Energie.

In tiefer Verbundenheit und Seelenverwandtschaft

Margit

Hohe Energien und Tipps für mich 🙂

Liebe Christine Isabella Salopek, wir drei, Ingrid, meine Lebensgefährtin, Karin, Ingrids Mutter und ich Michael, sitzen in Portugal bei totalem Dreckwetter in der Bude statt draußen unsere Spaziergänge in Traumlandschaft zu erleben. Dankbare Fügung des Schicksals, so sind wir dazugekommen deinen unglaublich bewegenden Kongress und den gleichzeitig stattfindenden Traumpartnerkongress zu erleben. Grenzen der Verarbeitbarkeit sind bei uns dreien allerdings erreicht. Wir haben uns 7 Wochen Auszeit gegönnt, um in uns zu gehen und uns und unser zukünftiges Leben auf neue Bahnen zu bringen. Nicht nur draußen stürmt es. Deine Beiträge haben in uns unabhängig voneinander wahre Wirbelstürme ausgelöst. Ganz schön anstrengend……………………….
DANKE dafür!

Deine Lebendigkeit macht dich unverkennbar authentisch. Allerdings hört man diese Lebendigkeit sehr störend, weil du total raschelnde Klamotten trägst.
Die Einhorn Meditation ist bei uns sehr tief angekommen. Ingrid mußte hinterher erst mal sich erden gehen, draußen eine Runde laufen. ich wollte dir sofort dieses mail senden und DANKE sagen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.