Das Tagebuch hat mich wieder gefunden…

Ja, vor ein paar Tagen kam der Impuls…der Wunsch, wieder mein Tagebuch weiterzuschreiben.

Facebook werde ich mehr und mehr verlassen und nur noch zu Werbezwecken nutzen…

Hier ist mein Zuhause.

HIER nochmal das GESCHENK, das ich heute auch per Newsletter verschickt habe.

ICH FREU mich wieder hier zu sein, irgendwie fühlt sich mein Tagebuch so heimisch an obwohl es öffentlich ist.

************

WER DIES FREI TUN MÖCHTE…probiert es.
Ein Geschenk von mir…geht weiter und macht bitte folgende Aufgabe!
Ich bitte Euch jeden Tag einmal bewusst folgendes zu tun.
DU – FORM

Frauenheilkreis - Arbeit

ENTSPANNEN und NIMM DIR RUHE UND ZEIT für diese Aufgaben.

Nimm das Zeichen in die Hand, zwischen  beide Hände, höre das Ave Maria von Ashana oder ein anderes LIED was Dir für diese Arbeit stimmig erscheint und beginne den Kreisatem mit dem Zeichen auszuführen. Mach das bitte mind. 5 Minuten lang…. Lass Dich reinfallen in die ATEMÜBUNG… Wer den Kreisatem oder Kreuzatem nicht kennt – BITTE MACHE EINE ATEMÜBUNG so wie Du es für Dich TUN kannst. ATME die ENERGIE des SYMBOLS in Deinen Körper ein und es WIRD GUT SEIN.
Danach noch für JEDES CHAKRA 1 mal EINE KREUZATMUNG… Du weiß schon noch wie das geht – oder? Ins gleichschneklige Kreuz atmen und das Symbole ins Wurzelchakra ausatmen…dann ins Sakralchakra usw.

Wer eben auch die Kreuzatmung nicht kennt…ATME EINFACH DAS SYMBOL EINMAL in JEDES CHAKRA EIN…beginne mit dem Wurzelchakra bis hoch zum Kronenchakra.

Downloade Dir diese Meditationen:
Die Herzöffnung
http://christine-salopek.de/wp-content/uploads/2014/06/HERZÖFFNUNG.rar

Wie gehst Du vor?

Höre DIR die Meditation nach der Kreisatmung an.
D.h.  Nach der Kreisatmung die Du in Stille oder mit schöner Musik getan hast…oder auch mit eingem Tönen von Dir….leg Dich hin, lege Dir das KREIS-SYMBOL auf Deinen Körper auf, schalte die Meditation ein und lass einfach alles wirken. DU TUST NICHTS MEHR…   Das einzige was Du dir zu Beginn der Meditation noch vorstellen solltest IST: Du bist auf einem Floß/Boot mit einem schönen gemütlichen Untergrund und legst Dich hin… Du vertraust und lässt Dich einfach auf Deinem Lebensfluss treiben… Vielleicht die Füsse im Wasser hängend und mit einem Sonnensegel das Schatten spendet.
Alle Gedanke über gib dem Fluss und SEI EINFACH…ein bisschen Übung und es funktioniert.
Und bitte die geistige Welt um Hilfe, Liebe und Freiheit für Dich und Deinen weiteren Lebensweg.
Wenn Gedanken kommen…und Du nicht abschalten kannst, dann ist es so. Nimm es so an und ärgere Dich nicht darüber!
Bleib liegen und lass das KREIS – Energiefeld wirken.  Es wird seinen Dienst tun..mehr ist nicht notwendig zu wissen.
Herzliche Grüsse, Christina Isabella
OPTIMAL wären 14 TAGE ohne UNTERBRECHUNG….einfach TUN!
Jeden TAG – 1x
Das wären ca. 30 Minuten am Tag für DICH? Schaffst Du das?

 

Hier ein wunderbares Feedback eines Mannes auf der Frauenheilkreisseite…dass mich dazu veranlasst hat diese Arbeit ÖFFENTLICH zu geben.

Von Sebastian:

Heute geschah etwas wunderbares für mich bei einer geführten Meditation von Christine Salopek – es hat mich so tief bewegt, dieses JETZT – Erlebnis. Ein Erleben, von der vertikalen Zeit, dass ich vor Begeisterung spontan in unserer Authentic Life Coach Gruppe den folgenden Beitrag postete, den ich nun auch gerne auf Christinas Bitte hin hier mit einstelle:

“Ihr Lieben.
Es ist der Hammer!!!
Habe heuer die Medi mit dem neuen Symbol gemacht und da passierte was wundervolles.
War seit Wochen in einem ganz spannenden Tief – wieder sowas wie Verpuppung – merkte, da ist ganz viel am Wirken und sich entwickeln und gleichzeitig so ein Abdriften in alte Themen und tiefer rein – ich schrammte sogar die Tage an einem meiner “Urthemen” lang immer wieder neu und immer näher und näher…
Und heute?
Heute passierte bei mir ein Wunder: in der Medi treibe ich auf die Brücke zu, auf der die Leute stehen, mit denen ich noch offene ungeklärte Themen habe. Die Engel an meiner Seite halten das Floß an – und es sind auf der Brücke jetzt auch all die karmischen Kumpel, mit denen ich noch was zu klären habe… Und da passiert es: die Chakren schnurren an und ich bin zack – voll Energie und ich habe genau das Gespür für JETZT! und zwar in dem Sinne, dass ich in diesem einen Punkt alles BIN. Und zwar ICH. Also – hmmm, mir fehlen die Worte:
es fließt alles zusammen. Ich kann Vergebung und Heilung leben und erfahren – jetzt genau in diesem Augenblick und zwar für immer. Diese Energie trifft und breitet sich aus, es ist ein Aufstampfen meines Fußballfeldes mit dem des ganzen Universums. Es ist ein direkter Wandel. Durch die Lösung der Themen mit den Leuten auf der Brücke ist Heilung und Vergebung jetzt hier für mich und für alle meine karmischen Reinkarnationen. Ja aber nicht nur für andere Leben, die da waren, sondern auch für die, die da noch kommen werden. Auf allen Ebenen. Und es geht noch weiter: es geht so weit, dass auch alle meine Ahnen Vergebung erfahren – und nicht nur die, sondern auch all die, die da noch kommen werden. Und die Krönung, auch da hört das ganze Ding nicht auf, sondern es geht noch weiter: auch alle meine vorherigen Leben und die dort ansässigen Ahnen und Nachfahren erfahren Heilung – es fließt alles in diesem einen Augenblick in mir zusammen und breitet sich davon wie der Urknall direkt aus. Es erreicht in diesem Sinne am Ende jeden.
Und jetzt kommt das geilste: ich schreibe euch das hier nicht, weil ich hier sowas geiles erlebt habe und ja, ich bin aber toll – nö. Das ist etwas, das in jedem von euch für euch erlebbar ist. Es ist in euch und ihr könnt und dürft euch dafür öffnen und ihr wisst jetzt, was ich geiles erlebt habe und ihr könnt das auch erleben – es ist bereits. Wenn ihr wollt, ist es da.
Und daher: danke danke danke an dich, Christine, die du mich hier in meinem Prozess so wundervoll unterstützt und begleitest. Und danke an euch alle, die ihr dabei seid und auch wie wir alle auf dem Weg seid. Ihr macht euer Ding wunderbar und sehr sehr sehr sehr gut.
Ich drücke euch!
Voll Liebe
Sebastian

Ich mache hier weiter….

Hallo an ALLE die hier das Tagebuch aboniert haben….

Ich mache weiter und werde hier wieder schreiben. Der Impuls kam vor 2 Tagen und so soll es sein.

Viel ist geschehen in den letzten 9 Monaten, seit der Schließung dieser Seite….JETZT bin ich wieder bereit aus dem INNEN heraus weiter für diejenigen DA ZU SEIN, die von mir lesen möchten.

Hier eine Erkenntnis die vor ein paar Tagen da war:

Das EGO-ICH will immer den eigenen Weg titulieren und kämpft ums Überleben, findet 1000 Gründen warum wir den EIGENEN WEG groß darstellen und UNS SELBST & der ganzen Welt als Herzensweg erklären.

(darin war ich selbst Meisterin und das zu erkennen war & ist der Weg)

Das Ego-Ich strebt nach SELBSTVERWIRKLICHUNG & EIGENDARSTELLUNG

Sei es mal dahingestellt warum das so ist – ich möchte nicht zu tief einsteigen.

Doch wenn das EGO-ICH erkannt & entlarvt wurde und im eigenen Bewusstsein die Nebenrolle einnimmt….endlich durch das Erlösen von tiefsitzendem Mangel im Zellkernbewusstsein – heilen kann.

Ja….

Dann ist die Hauptrolle FREI. Das wahrhaftige ICH BIN findet sich in der Hauptrolle ein und der Kampf ums Überleben hat ein Ende. Der Zellkern wird angereichert mit Frieden & Liebe.

Dann geschieht eins…
Das wahrhaftige ICH BIN braucht sich keine Weg mehr erklären, braucht kein Vergleichen und keinen Kampf – DENN ES LEBT IM SEIN!

Seit Stunden schreibe ich….
Schreibe was durch mich durchkommt….
IM SEIN der “ICH BIN” Energie…

So einfach und der Weg dahin mit 100.000senden von Egofallen gepflastert.

Dieser Post soll keine belehrende Energie in sich tragen….sonder in LIEBE im Bewusstsein der Menschen schwingen….um die Tore für das SEIN zu öffnen.

Dort wo es SEIN darf…

Magische ICH BIN Grüsse,
Christina Isabella Salopek

 

DANKE LIEBER GOTT das ich im SEIN angekommen SEIN DARF….und es geht weiter.

Nach den schlimmsten Monaten meiner Bewusstseinsentwicklung….es geht weiter.

 

& zwar so, dass ich schon wieder die nächste LERNAUFGABE habe.

ABZUGEBEN 🙂 und mich zu zentrieren in dem STROM an INFORMATIONEN und IMPULSEN die wie durch ein Glasfaserkabel in mich hineinrauschen.

********************

Dazu hier ein Aufruf und es haben sich schon einige gemeldet die mir HILFE anbieten.

Ich werde morgen und übermorgen die Anfragen bearbeiten, hinfühlen und eine FRAU auswählen….JETZT heißt es – Lernen HILFE anzunehmen.

********************

 

WELCHE FRAU hat LIEBE & LUST mich in administrativen DINGEN zu unterstützen?
WELCHE FRAU spürt diese LIEBE für die Frauenarbeit, diesen DIENST in ihrem HERZEN und möchte einfach mit vorangehen…dabei sein. SEIN…

Als Ausgleich biete ich ein Sein und Wachsen mit dem was ich geben kann, ein kostenfreies SEIN auf den Seminaren von uns – egal wo und was. Ich möchte keine Bezahlung anbieten….
Eine Partnerin wäre natürlich auch Klasse…doch das habe ich letztes Jahr versucht und es konnte sich keine Frau leisten finanziell einzusteigen.
Und das was WIR nun mal aufgebaut haben….es steckt so viel GELD und ARBEIT drin.

FAKT IST – das Leben zeigt mir – es geht so nicht weiter.

Ich schaffe es nicht mehr alleine und ich möchte keine Angestellte die einfach nur abarbeitet. Ich möchte Frauen die Hand in Hand für die Sache TUN.
Für SICH SELBST und für das MIteinander.

Ich fühle meine Arbeit..alles – doch ich fühle auch meine körperlichen Grenzen.

Ich till im Kopf…weil plötzlich alles aufeinmal zum ROLLEN beginnt. Amerika kommt wieder, wir sollen rüber wegen dem Power Ho´oponopono, Coachings die ich schon absage, weil ich nicht mehr weiß WO UND WANN ich was machen soll…die Heilkreise blobben…Anfragen über Anfragen für längere Frauenseminare – Hamburg, Zürich und Düsseldort….werde ich noch unterbringen – und und und. So viel wundervolle Fülle und ich selber geh in Mangel an “um mich selbst kümmern”….DAS WAS ICH LEHRE….SICH SELBST AN ERSTE STELLE STELLEN…geht bei mir grad unter.
Robert wird zugeschüttet mit Hypnoseanfragen – DAS IST WUNDERVOLL…doch Familie und Partnerschaft…Puhhh…ich will nicht jammern – ich suche eine Lösung.

Die Liebe zu meiner Arbeit….lässt mich immer über das Ziel hinausschießen.
Der Dienst der durch mich kommt ist so in meinem Herzen verankert, dass es mir immer erst auffällt – JETZT BIN ICH ABER WIEDER AN DER GRENZE DER BELASTBARKEIT in meinem irdischen SEIN, wenn die Grenze schon überschritten ist. So ein Kack…

Wie löse ich das?
Einfach verändern sagt mir grad eine leise Stimme in mir.
JA

Ich werde mal meine super tollen WANDLUNGSPROGRAMME die bei allen helfen…nur bei mir nicht – EINSETZEN, lach.

Warum helfen sie bei mir nicht?
Weil ich sie nicht EINSETZE

Also bitte melden: lilie@mariamagdalena.de

Ich folge nun dem Vorschlag…lach

HIER:

10612994_745205078898072_5367762105264149049_n