Tipps nach Energiearbeiten – egal welcher Art.

Allgemeine Infos nach solch energetischen Arbeiten, egal ob im persönlichen oder über die Ferne!

Was kann sein nach der Energieübertragung und/oder in gemeinsamen Arbeiten/Seminaren

Generell ist alles möglich! Wir haben wirklich tausende Feedback aus den letzten 7 Jahren in denen wir Fernenergieveranstaltungen machen. In den unterschiedlichsten Bereichen. Für die Anhebung der Medialität, für die Metatron-Heilstrahlen, Heil- und Zellerneuerungswochen, Glücksmomente, Blueprint, der Lilienzyklus für Frauen usw. So vieles war über die Jahre immer wieder präsent und zu tun. Die nächste Heilwoche über die Ferne findet im Juli statt – Infos Hier klicken:

Gerne könnt hier dazu in den unterschiedlichsten Feedback´s stöbern wenn es Euch interessiert.

Gut was kann nun sein?

  • Du fühlst Dich energiegeladen und gut – ja nimm es an, wenn das so ein sollte und transportiere es in Deinen Alltag
  • Du schläfst plötzlich wieder tief und fest und fühlst Dich am Morgen ausgeruht. Wunderbar!
  • Was auch immer Du für ein positives Erlebnis vor, während oder auch nach der Energieübertragung hattest – glaub an Dich und an Deine Wahrnehmung. Du spinnst nicht – es ist real und je mehr Du glaubst und die vielleicht dazukommenden Impulse umsetzt, um so näher wirst Du Dir auf Deinem Lebensfluss kommen. Denn um das geht es ja – du auf Deinem Platz in Deinem Leben! You are the strongest on your own.

Vermeintlich Negatives

  • Muskelkater, Körperschmerzen, das ist fast immer nach solch Arbeiten – ihr könnt Euch das so vorstellen als ob Euer Energiekörper ungeübt einen Marathonlauf hinter sich hat und der irdische Körper das nun erst mal verarbeiten darf. Das kann bis zu 1 Woche anhalten – diese Körperschmerzen, mit den Tipps weiter unten – geht es schneller vorbei. Meist!
  • Viele Menschen reagieren mit Erstverschlechterungen wie auch in der Homöopathie, bitte auch hier vertrauen und es so annehmen wie es ist. Das ich ganz wichtig. Und noch wichtiger ist es dieses Annehmen Dir nicht selbst vorzuspielen – Dir etwas vorzumachen. D.h. alle Gefühle die vielleicht hochkommen, sei es Ent-Täuschung, Traurigkeit, Wut, Aggression etc. bitte lass diese Gefühle da sein und drück sie nicht weg. Bearbeite sie! WIE? Mit dem Power Pono oder wie auch immer Du auf Deinem Weg mit solch Gefühlen umgehst. Das ist übrigens für alles in Deinem Leben / Alltag wichtig. Werde echt und erkenne wer Du bist. Was Du für helle und auch dunkle Gefühlsebenen in Dir trägst. Mit was die Dunkelheit in Dir vielleicht noch verknüpft ist und auf welch Krankheiten oder depressiven Zustände sie Dich hinweist.

JA

Hier ein paar Links zum Power Pono – Erklärung, kostenfreie Beispiel-Videos auf meinem YouTube Kanal: hier klicken und in in der Suchfunktion dan einfach Power Ho´oponopono eingeben und es werden Beispiel-Videos aufgelistet. HIER KLICKEN

 

Und gerne auch das Buch. Es ist sehr einfach geschrieben und kann schnell gelesen werden.

Buch: HIER KLICKEN

In Amerika eine Therapieform, in Europa noch immer sehr belächelt und wenig bekannt.

Wir haben das angebliche einzige Ho´oponopono, so wie es in Hawaii gelebt werden soll, durch unsere bisher vier Hawaii Reisen und in Zusammenarbeit mit einem der letzten seiner Ahnenlinie –  der Hüter und Beschützer der Königsfamilien auf Big Island – in seiner echten Ursprünglichkeit im Buch umgesetzt. Noch heute arbeiten wir für uns selbst damit und mit allen Coachings die bei uns sind – egal ob Firmen- Business- Heil- und/oder Entwicklungsarbeit! Eine geniale Methode mit der DU DIR SELBST helfen kannst!

 

Was  kann getan werden bei welch Symptomen auch immer?

 

  • Einen Spaziergang in der Natur, am See, im Wald – das ist immer gut! Mal ganz bewusst gehen, in Ruhe ohne Handy, ohne Fotos zu machen – einfach mal nur hören und fühlen was im Moment DA IST. Welche Geräusche Du hörst, wie sich Dein Atem anhört, welch Vögel zwitschern usw. Und beobachte Deine Gedanken. WO BIST DU? Bist Du im Hier und Jetzt bei dem was ich oben geschrieben habe oder denkst du an Vergangenes, Deine Probleme, an die Zukunft usw. Hole Dich immer wieder durch diese Übung in diesen AUGENBLICK und sei einfach mal damit. Nutze die Kraft des Momentes um zur Ruhe zu kommen oder um auch einfach aus dieser Kraft heraus zu wünschen. Aber das würde ich Dir für später empfehlen – jetzt heißt es erst mal üben und vielleicht mal über die nächsten 14 Tage auf jedem Spaziergang 10 Minuten lang üben…glaubt mir das ist schon lang, um mit den Gedanken ins Jetzt zu kommen und dort auch zu bleiben. Wer es länger als 10 Minuten schafft, bitte berichten J

 

  • Eine Dusche in der Du Dich mal ganz bewusst unter die Dusche stellst und Dir vorstellst dass Dich das Wasser reinigt. Bitte einen Engel das das Wasser aus den Leitungen jetzt genau in der Kraft und Energie über Deinen Körper fließt, so wie das für Dich zu Deinem höchsten Wohle ist, so wie Du das jetzt brauchst. Und es geschieht. Gerne kannst Du das immer wieder tun – das mache ich eigentlich bei JEDEM Duschen! Immer in etwas abgewandelter Form oder ich schick einfach mal das eine oder andere Symbol in die Wasserleitungen meines Hauses. etc.

 

  • Ähnlich kannst Du es auch beim Baden handhaben, gerne auch ein Salzbad nehmen – das hilft beim Entgiften und Transformieren.

 

  • Unbedingt in den nächsten 3 bis 5 Tagen mind. 3 Liter Wasser / Tee trinken. Pro Tag. Dein Körper wird es Dir danken! Und manche Prozesse werden dadurch schneller aus dem Körper gespült

Alles Liebe zu Euch,

Christina

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.