Armut nebenan

Unsere Weihnachts WIR Aktion in der großen Frauengruppe

https://www.facebook.com/groups/hexenweiber/im “Geben & Empfangen” ist vorüber❤️

Es war wieder mal so traurig zu sehen welch Armut NEBENAN ist und wie schwer es ist sich “so” zu zeigen, um letztendlich Unterstützung annehmen zu können.

Wir werden weiter vorangehen 🙏 und tun was in unserer Macht steht um zu “helfen”

Es macht mich so unsagbar traurig wieviel Armut wir in direkter Umgebung haben. Die ganzen Schicksale, Briefe, Benachtrichtigungen die ich/wir bekommen – es ist einfach nur zum Weinen….

Hier ein Text von mir aus der Gruppe

*********

Es gibt so viel Armut “nebenan” und ich habe das Gefühl es wird von Jahr zu Jahr mehr… Alleine die Schwierigkeiten bezahlbaren Wohnraum zu finden, finde ich fatal. Das zerreißt mir bei jedem mal hin spüren oder wenn ich direkt mit solch Schicksalen in Berührung bin… “Jedesmal mein Herz” Wut auf die gierige und machtgeile Gesellschaft/Politik steigt in mir auf, mein Kampfgeist macht sich bemerkbar und gleichzeitig ein Fünkchen Ohnmacht…
Ich kann nur in meinem Bereich und mit vergleichbar kleinen Maßnahmen und Mitteln unterstützen. So auch wie WIR das hier immer wieder zusammen auf die Beine stellen. Auch die “Love Wings” Aktion oder die Möglichkeit die ich hier immer wieder für Werbung und ein “sich zeigen” … öffne, das hat im Grunde ausschließlich mit dem Aufbau des eigenen Business zu tun. Aufbau von Selbstvertrauen im Vordergrund. Das ist auch ein Grund warum ich so vieles von meinen Arbeiten freigegebe und nicht alles zu Geld mache. usw.
Da steckt so viel mehr tiefe Absicht in meinem Tun, als das ich das oft selbst realisieren.

Naja…
Es bleibt uns letztendlich wieder nur der Blick nach innen, um aus dem Innen heraus stark zu werden oder zu bleiben.

Was bleibt?

Ist die Liebe…

Von uns allen für ein immer größerers Wir, in dem letztendlich trotzdem eine Jede für sich selbst einstehen muss.

Doch vielleicht hilft es manchen wenn sie die Erfahrung machen “nicht allein zu sein” wie es in vielen unserer Aktionen hier ist… Vielleicht hilft es mutig zu sein, neue Kraft zu schöpfen und weiterzugehen.

Was bleibt…
Du in Dir und Dein großes Herz
Danke

 

************************

 

Auf Grund einer Herzentscheidung habe ich folgendes getan:

DIE RAUHNÄCHTE – ich gebe 50 Prozent meiner Einnahmen ab, an Familien die in tiefer Not stecken.

Hier der öffentliche Post dazu – ich wollte ihn eigentlich löschen, WARUM? – das habe ich im Post kommentiert.

HIER KLICKEN

Die vielen Kommentare (öffentlich – als auch in meiner Fraunengruppe, habe mich bestärkt den Schritt von mir öffentlich zu lassen)

DANKE

 

Vielleicht möchtet ihr meine Aktion untersützen in dem IHR EUCH WAS GUTES tut mit meinen wundervollen Rauhnächten, die ich auf die Erde bringen durfte. Sie sind ANDERS….ja – schau es Euch an und fühlt!

Herzensdank,

Christina

 

 

Hier ein paar Ausschnitte  – sooo schön. Ich freue mich so das noch geschafft zu haben für dieses Jahr!

 

 

Die Rauhnächte von mir – HIER KLICKEN 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.