Beitrag aus der Hexen-Weiber-Gruppe

Ein Beitrag aus der Weibergruppe
 
Der Schmerz auf unserem Weg.
 
Bist DU schon von der Sonne geküsst, am Leben, in Nacht und Tag in Dir?
 
Wo stehst Du gerade JETZT?
 
Ohne die Bereitschaft eine Tiefen Taucherin zu sein, wäre ich heute nicht da wo ich wäre und nicht die, die ich bin. Den Schmerz verherrlichen? Nein – es war zu tun und es war der Weg. In Demut und Hingabe auch zum 95 Durchlauf an Schmerz und tief verletzenden Gefühlen, Bildern, Erinnerungen, Taten JA zu sagen. Wie oft habe ich all die Jahre mit der geistigen Welt geschimpft, mich beschwert und bin verzweifelt. Verzweifelt ob mein Verstand überhaupt noch ein wenig richtig tickt oder ich eine masochistische Ader habe. Es gab Zeiten das konnte ich nicht mehr. Körperlich – Geistig – Seelisch…am Boden durch das 45. Mal der modernen Kreuzigung und Steinigung der Menschen die Schuldige suchten (im heutigen Leben). Ich weiß nicht mehr was meeeehhhr schmerzte. Die Erfahrungen der Peiniger oder mir selbst in die Augen blicken zu müssen. Tief in meine Seelenwinkel und mir einzugestehen – DAS ICH DAS ALLES BIN.
Ich habe mich dem hingegeben und so sehr um Leichtigkeit für meinen Weg gefleht.
 
Die Leichtigkeit, die Freude und das Aufhören dieser Tiefen Tauchgänge stellte sich dann ein, als ich aufhörte danach zu fragen, mich danach zu sehnen oder zu beten und zu flehen.
In absoluter Akzeptanz für die Aufgabe an die Hingabe für den Dienst den ich in diesem Leben zu leben habe – hatte ich irgendwann entschieden. Egal wie sehr ich alles über meinen Körper spüre, die Schmerzen sich jedes Mal wie tiefe Kluften durch meinen Körper ziehen…wenn ich anderen helfen durfte oder auch selbst in Entwicklungen war….
 
ICH LIEBE MICH – MEIN LEBEN und MEINEN DIENST. ICH LIEBE GOTT und GÖTTIN IN MIR.
ICH LIEBE DICH GABRIEL und ich vertraue DIR UND MIR.
Ich gehe ohne jemals wieder zu hinterfragen für den immerwährenden Ruf in meinem Herzen.
 
Diese Worte aus tiefstem Herzen gesprochen und in absoluter Ehrlichkeit zu meiner Seele geschwungen…
Haben mich FREI werden lassen von Schmerz ohne das diese Absicht dahinter stand.
 
Doch Leben wird immer Leben bleiben – mit Höhen und Tiefen.
Allerdings sind diese TIEFENRAUSCH TAUCHGÄNGE <3 vorbei…und wenn mal wieder ein Tauchgang ansteht, dann weiß ich – die Sonne wird mich wieder küssen.
 
Ddr Schmerz der Jahrhunderte und Jahrtausende steckt in JEDER von uns. Auch in den Männern!
 
In diesem Leben verbrennen wir von INNEN, wenn wir diesem Schmerz seinen individuellen Raum stehlen und ihn unterdrücken.
 
Es ist so wichtig damit bewusst zu werden und aber auch das Märthyrertum und die Dramaqueen irgendwann “ad acta” zu legen und entscheiden ZU LEBEN.
 
IN LIEBE FREUDE & DANKBARKEIT für das was wir haben und sein dürfen.
 
WIE?
Das ist der ganz eigene Weg…
einer Heilerin, Priesterin, modernen Hexe, Schamanin, Wölfin. Wir sind ein Teil von Allem 💚
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.