Deep State

Meine Visionen sind derzeit sehr klar
 
Deep State
 
Ich kenne diese Phasen auf meinem Weg und somit weiß ich – gut hinhören – wachsam sein, aufschreiben und einfach mal da sein lassen, alles was sich zeigt und an Information zu mir kommt.
Nichts mit dem Verstand analysieren oder aus dem Wissen der letzten Jahre begutachten.
Neues aus alter Zeit, kann sich nur dann einfinden, wenn ich es schaffe vollkommen zurückzutreten, auszutreten aus meinem gelebten JETZT-TROTT, egal wie gut, frei, wissend und erfolgreich ich damit in den letzten Zeiten, Monaten oder Jahren auf meinem Weg war. Immer wenn ich so eine Phase wie jetzt zu spüren begann, war genau das dran. Somit greife ich hier auf Erfahrenes und Gelerntes zurück, nämlich alles Gelernte und ATL-Wissen für diese Zeit auf null zu stellen – die Null-Linie zu beschreiten und einfach aufzunehmen was da ist. Die Zusammenhänge, die alten und neuen Umgangsformen, nächstes Wissen und nächste Wege dazu….das kommt – DANN!
 
Heute Morgen so gehen 5 Uhr.
Ich stand auf – ich liebe es so früh wach zu sein, die Stille im Haus allein zu genießen. Ich zünde mir jeden Tag 3 Kerzen an im großen Wohnzimmer – öffne die Rollos und erwarte den Tag.
Heute war einer dieser Momente in denen mein Rücktritt, mein zurücktreten gefordert war.
 
Es begann mit den Worten:
Der Deep State – höre hin was wir Dir zu sagen haben
 
Ja Du bist stark und kannst gut für Dich und Deine Familie sorgen
Wir hören Deine Gedanken, Deine Sorge um das Weltgeschehen und sehen Deine Fortschritte. Du beginnst zu verstehen welch unsagbare große Macht Du hast. Die Vorbereitung dauerte nun viele Jahre und die neuen Räumen, die Du betreten hast, bleibe dort – egal wieviel Neues Dir im Jahre 21 in den Sinn kommen mag und wird! Bleibe dort und erkunde tiefer und tiefer. Das sind Möglichkeiten, die der Deep State gerne hätte – doch er hat sie nicht. Und das Einzige was diese Gattungen an menschlichen Wesen fürchten sind Menschen, die diese Zugänge öffnen, sie verstehen und mit reiner Herzkraft anwenden – ohne Angst mit purem Vertrauen!
Das bereitet vielen anderen im Unsichtbaren die Wege.
(P.S. ich mag es nicht so gerne über mich in so einer Art zu schreiben – doch ich zeige es Euch – denn ich weiß viele können es fühlen und verstehen – und somit mehr und mehr an sich und ihre Größe – Macht – die Wichtigkeit der reinen Herzkraft, noch mehr glauben. Denn es ist ein langer Weg wirklich zu glauben und zu vertrauen auf das was WIR IN UNS – PUR – sind!)
Ich weiß von welchen Räumen hier die Rede ist – ich betrete sie seit ein paar Monaten fast jeden Tag und erfahre sehr viel Klarheit und Möglichkeiten die im normalen Verstand als unmöglich gelten. Unmöglich habe ich für mich schon lange abgelegt – doch ja natürlich habe ich auch immer wieder mal Zweifel gehabt. Wir bekommen Beweise auf unsren Wegen, doch für diese großen unendlich großen Worte und Vorgaben, die wir oft auf unseren inneriridschen und außerirdischen Reisen erfahren – gibt es meist keine greifbaren Beweise. Wir haben zu tun und zu vertrauen. Und es aus tiefstem Herzen und mit größtmöglichem Glauben an das Herz der Schöpfung in UNS und in ALLEM – auszuführen. Hier gilt es gut sich selbst zu kennen, damit man den Täuschungen der Dunkelmächte nicht auf den Leim geht. Da muss eine jede selbst ihren Weg finden. Es ist ein meist langer Weg zu sich selbst und in das was wir wirklich sind – noch mehr sind – neben unserem menschlichen Dasein!
Doch auch hier gibt es keine richtig und falsch. Wichtig ist das Eigene zu finden und nicht das, was andere meinen das Dein Eigenes sein könnte oder gar ist. Wenn jemand genau weiß was für Dich richtig ist – dann ist es garantiert das Falsche! So meine Erfahrung auf dem spirituellen Lehr- und Wissensweg – der endlich sein wird, solange wir auf der Erde leben.
 
Es kam
Der Deep State hat eine sehr große Übermacht
Sie wissen vieles was auch „WIR“ auf unseren Wegen wissen
Sie leben auf der Seite der Dunkelheit – die Dunkelheit, die aus dem Ventoren-Feld entspringt.
Ein Feld das ich auch heute noch nicht in verständliche erklärende Worte fassen kann.
ES IST und begleitet mich seit Anbeginn meiner Reise. Vieles habe ich darüber und auch davon gelernt…wir sehr ich mich und auch meine Familie auf dem Platz der Revoluzzerin – der Heilerin – der LICHTVOLLEN als auch der DUNKLEN – der KÄMPFERIN – der WEISEN und MUTTER – der FRAU und WISSENDEN – weiterbringen – schützen – in Ebenen führen konnte – die uns im Unsichtbaren gehen lassen. Obwohl ich so vieles in der Öffentlichkeit gegeben habe. Die Ventor Energie – das schwarze undefinierbare und doch so klar ausgerichtete Feld der Dunkelmaterie – gefüllt mit außerirdischer Kraft, die nicht dem Leben, der Liebe hingewandt ist – sie haben die Pole gestohlen und es hat die Zeit begonnen, in der sie sie wieder zurückgeben müssen. Sie führen einen ihrer größten Überlebenskämpfe in diesen Zeiten (kommt jetzt in diesem Moment) das verstehe ich „noch“ nicht “das mit den Polen – Polaren” – doch es wird sich in mir klären. Bald. Jetzt schreibe ich erst Mal weiter.
Dieses Feld nährt den Deep State – dieses Feld ist der Deep State.
Und doch werden diejenigen die die Furchtlosen genannt – diejenigen die ihre Augen in ihren Herzen gefunden haben – sie werden ihnen die Stirn bieten können. Denn das wird diese Energie NIE und ich sage Dir – NIE UND NIMMER – für sich in Anspruch nehmen können. Das reine Herz, gepaart mit eingesetztem Wissen und Weisheiten – durch den Glauben an die GABEN, die JEDER hat, wird siegesreiche Wege gehen und ebenen. Es braucht keinen Ruhm für unsereins, kein „gesehen sein“ und viele andere Menschen in guten hohen irdischen Positionen, die auch diesen Funken in sich tragen – ihnen ebenen wir auch Wege. Und so ist es gut – so war es oft und so wird es auch immer wieder sein.
Es geht nicht darum wer diesen Kampf gewinnt – wenn Du so zu denken beginnst wirst Du verlieren. Alles verlieren. Es geht viel mehr darum wer das Feld des Kampfes, das sich in aller Welt und in allen Schichten im roten Bereich befindet, durch die Augen des Herzens sieht und diesen „anderen jenigen welchen“ mit ihren eigenen Waffen begegnet. Jedoch sind es für „UNS“ keine Waffen – sondern REINE GABEN! SIE, die anderen…sie haben auch diese Gaben, doch sie können sie nicht anwenden, da ihre Herzen schwarz und verschlossen! Sie haben gelernt ihr Macht des schwarzen Herzens mit viel Geld und vielen unzähligen technischen Geräten ein- und umzusetzen – der Menschheit und dem Planenten Erde aufzuerlegen. Harp – Cern – Geräte, die die menschliche Schwingung verändern können – Stoffe die sie uns in allen möglichen Varianten über das Essen, das Trinken und vieles mehr verabreichen und verabreichen möchten. Sie haben etwas zum ANFASSEN…und sie brauchen keinen Glauben. Ihre Gier nach Macht und Alleinherrschaft lässt sie herrschen.
Doch ich glaube und traue mir zu sagen das wir Wissenden, mit reinem Herzen JETZT und in vielen anderen LEBEN – diejenigen sind, mit denen sie nicht rechnen. Weil sie nicht glauben und nicht fühlen können.
Wir sind die – die sie mit LIEBE – MAGIE – ZAUBER und viiiieeel altem Wissen – Tore und Wege umleiten, verschließen oder auch einreißen können! Um dem Licht wieder freie Bahn zu verschaffen!
Ja so viel Schlimmes passiert in der Welt
Von langer Hand vorbereitet
Ich möchte nicht den schlauen Spruch bringen, dass das die Chance ist, um aufzuwachen.
Doch so wird es wohl sein.
Es kam auch das der Deep State weiterbestehen wird.
Es wird keine Zerschlagung im großen Stil geben. Doch es wird eine Neuausrichtung und Neugewichtung für Hell und Dunkel auf der Erde vorbereitet.
Ich sah, wie sich auch Menschen aus der INNER ERDE die anscheinend für diese Zeit vorbereitet wurden oder auch schon lange darauf warten in dieser Zeit nun aktiv zu werden, wie sie auf die Obererde zurückkommen. Das mag man nun glauben oder nicht – ich glaube daran und es ist sehr klar sichtbar gewesen.
Weiter sah ich wie sich der ganze Planet Erde mit altem Wissen neu ausrichten wird.
Ohne es zu analysieren meine ich es in folgende Worte packen zu können.
Sternen Wissen – vieles aus alter Zeit – den Hochkulturen – vieles was sich im großen Sonnen- und Planetensystem widerspiegelt – was für unseren menschlichen Verstand nicht greifbar ist…auch nicht von allen noch so guten Astrologen – ES BEGINNT SICH WIEDER ZU VERBINDEN.
Und nicht nur mit sogenannten „AUSERWÄHLTEN“ Lichter auf der Erde – NEIN – es beginnt sich mit unzählig vielen rund um die Erde zu verbinden und das wiederum so individuell, dass das Ausmaß dessen, was dadurch geschehen oder in die Wege gelgeitet wird, für mich zwar aus meinem ALT-WISSEN vorstellbar und doch JETZT nicht beschreibbar und greifbar ist.
 
DIESE ALLE – DIESES GROßE MENSCHLICHE WIR –
WIR SIND DAS WUNDER
 
Und meine Anlagen sind dazu gepolt die Verursacherin & Wegbereiterin zu sein.
Aus altem und neuem Wissen.
Nicht die Abwartende und Hoffende.
Natürlich brauche ich und wir alle immer wieder auch die STILLE – den Rückzug – das SEIN…in unseren Welten. Auf der Erde in und mit unseren Familien. Doch vielleicht ist es genau diese Mischung, dieses normale Menschsein immer im Auge zu behalten, sich nicht als Übermensch oder göttlich verstrahltes wandelndes allwissendes Wesen zu sehen. Auf dem Boden zu bleiben….zu essen und zu trinken, den Müll zur Mülltonne zu tragen und auch mal über einen blöden Witz lachen zu könne. Wir sind und bleiben Menschen mit dem göttlichen Kern & Feuer in uns. Wenn wir das alles in allem GUT in der Waage halten, im Sichtbaren und Unsichtbaren, dann wird vieles mehr auf der Welt aus der Dunkelheit ins sichtbare LICHT rücken. Immer mehr!
Pro Mensch und Erde
 
AHO
Brüder und Schwestern
Das ist unser Einsatz!
Klappe die 11111111111111111111
JETZT und vielleicht unendlich immer wieder!
Wer weiß das schon!
 
In Liebe zu Euch, meine persönlichen Gedanken, Lebensweisen aus meinem SO SEIN, wie ich bin.
Ich bin stolz darauf die zu sein die ich bin, auch wenn die vermeintlich Privilegierten am längeren Hebel sitzen.
Wir sollten mal ergründen, wie lang unser Hebel in Wahrheit und Wirklichkeit ist….
11 Kommentare
  1. Barbara
    Barbara sagte:

    Danke, liebe Christina,
    ich kann nur bestätigen, es tut sich was, es werden immer mehr, die “aufwachen”, ich sehe das überall in meinem Umfeld.
    Und ich glaube, je doller SIE es treiben, um so sichtbarer wird IHR Tun, umso mehr werden erkennen, was vor sich geht.

    Antworten
  2. Harmonie
    Harmonie sagte:

    Danke für die Ausführung dessen, was gerade geschieht.
    Danke für das vor Augen führen was WIR sind, was WIR hier tun und wofür das so wichtig ist.
    Danke dafür, da es Mut macht diesen Weg auch weiter zu gehen, gegen alle Unebenheiten. In der Hoffnung, dass viele viele andere auch noch diesen Weg des WIR beschreiten werden. Nichts lässt uns von diesem Weg des WIR abbringen.
    WIR mit unseren Herzen in Liebe erschaffen eine bessere Welt.

    Antworten
  3. Eva Maria Kunz-Maltry
    Eva Maria Kunz-Maltry sagte:

    Liebe Christina,
    hab tiefen dank für deine aufrichtigen, kraftvollen Worte, die mich seit Jahren begleiten.
    Du hast mir einmal auf mein Mail geantwortet und meinen Begleiter Theseidon gesehen, der mehr von mir angenommen werden möchte. Danke, das hat mir geholfen besser in meine Kraft zu kommen und die Opferrolle noch mehr loszulassen!.
    Was du über den Deep State schreibst erinnert mich an den “Hidden Hand”, der sagt er sei ein Sprecher für die Illuminati, der den Auftrag hätte, die Menschheit über die Aufgabe der Dunkelmächte aufzuklären.
    Die Illuminati (oder Jesuiten) wären dabei gewesen, von der 5. in die 7. Dimension aufzusteigen, aber wurden von den Lichtkräften noch angefragt, ob sie einen schwierigen Dienst an der Menschheit noch erfüllen möchten.
    So seien sie nochmals auf die Erde gekommen, um hier die Menschen aufzurütteln und die herzlose Spezies zu spielen.

    Ich bin überzeugt, dass sie schon viel von ihrer Macht abgeben mussten, und bin voller Zuversicht auf ein spannendes, hoffnungsvolles 2021, auch wenn es noch ziemlich rappeln wird!

    In diesem Sinne wünsche ich dir, du Mutige, ein kraftvolles erbauliches Neues Jahr,
    mit einer liebevollen Herzensumarmung,
    Eva Maria

    Antworten
  4. Eliane Truffer
    Eliane Truffer sagte:

    Danke Christina!

    Ich liebe es, das wirkt so echt, authentisch auf mich, wie Du stets auf eine natürliche Weise die Brücke zwischen „Göttlichem-magischem- spirituellem-Tun“ und “Normalo-Mülltonnenschleppenden-über-doofe-Witze-lachende-Mensch-sein“ hinzauberst ☺️
    ❤️

    Love…

    Eliane

    Antworten
  5. Hannelore
    Hannelore sagte:

    Danke liebe Christina,
    sovieles was Du beschreibst empfinde ich genau so. Manchmal denke ich “Jetzt schnappst Du um” – dann atme ich ganz tief und es breitet sich eine Stille in mir aus in der schwingt “Du bist geliebt und gehalten”. Das beruhigt mich sehr und es kann wieder weiter gehen.
    Ich umarme Dich – sei gesegnet

    Antworten
  6. Angelika
    Angelika sagte:

    Liebe Christina, ich lese grad die Bücher von Christa Jasinski, deren 2013 verstorbener Mann Alfred in Inner Erde immer wieder eingeladen wurde. Ihm wurden dort von verschiedenen Spezies die Machenschaften hier auf der Erde erklärt und dass früher das Wedische als Hochkultur da war…… Anastasia von “die klingenden Zedern Rusdlands” wird von InnerErde auch immer wieder erwähnt, dass sie dieses reine Sein mit dem Machtvollen, von dem Du immer sprichst, hat und lebt…… für mich fühlt sich sowohl InnerErde als auch Anastasia wahr an, ja es ist sogar absolut logisch für mich…..Alles Liebe Angelika

    Antworten
    • Christina
      Christina sagte:

      Ja Robert hat diese Bücher auch vor ein paar Jahren gelesen….es kommt Unterstützung aus allen Ecken und Enden. Überirdisch und Unterirdisch 🙂

      Antworten
  7. Karin Ehrles
    Karin Ehrles sagte:

    Danke für diese Frohe Botschaft.

    Genau diese Menschlichkeit, wie du es so schön beschreibst macht es für mich so real und richtig, für uns Erdenleben.
    Dieses perfekt Unperfekt sein. Es auch so anzuerkennen, anzunehmen und im Frieden zu sein.
    Ja, ich fühle in mir, dass alles sich fügt, auch wenn ich immer wieder Zweifel hege und ich verwirrt bin, was denn nun richtig ist. Ich danke allen Wesen, die mit soviel Courage und Beherztheit dranbleiben.
    Danke!

    Antworten
  8. Wiebke
    Wiebke sagte:

    Liebe Christina Salopek,

    Danke für dein Sein, deine Worte und das Brückenbauen, weben von Worten und Energien die öffnen und erden zugleich. In mir sind so unendlich viele Geschichten und Märchen die an die Oberfläche sprudeln. Ich sehe dich und bin bereit. Danke von Herzen
    Wiebke

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.