Der Duft der Frau

Visionen

Ich habe gerade die Erfolgsgeschichte von Joanne Rowling gesehen, der Autorin von Harry Potter. Es hat mich „verzaubert“ 🙂 und ich hatte immer wieder Tränen in den Augen. Das ist nichts Weltbewegendes bei mir, denn ich weine bei fast allen berührenden Filmen.

Jedoch ließ mich das TIEFE BERÜHRTSEIN nicht los. Es breitete sich fast Schwere in mir aus. Ich zog meine Jacke an und ging eine Runde mit unserem Hund in den Wald.

Ich wollte die Schwere loswerden….einfach sein, den Augenblick genießen und mich jetzt dann gleich um den heutigen Tag kümmern. Die Sternstundeninfo muss raus – die letzten Videos vom Maria Magdalena Kongress sollen um 9.00 im Netz sein….

Doch ich wurde immer trauriger.

 

Dann kam in mir ganz LAUT die Frage auf: Was ist Deine Vision, Christina“?

Ich horchte auf, überlegte….es kamen Bilder aus den letzten Jahren, was ich schon alles auf meinem Weg getan, verwirklicht und manches mir immer wieder aufs Neue erträumt hatte.

MEINE VISION?

  • IST ES DER FRIEDEN AUF UNSERER ERDE?
  • DIE LIEBE? DAS GLÜCK? DAS WACH WERDEN UNSERER BEVÖLKERUNG?
  • MÖCHTE ICH AUF DER BÜHNE STEHEN VOR UNZÄHLIGEN MENSCHEN UND SPRECHEN?
  • BÜCHER ÜBER BÜCHER SCHREIBEN?
  • DAS GANZE JAHR GEFÜLLTE SEMINARE ÜBERALL AUF DER WELT?
  • ERFOLG? REICHTUM? EIN GESEHEN WERDEN?

Das war es, was ich mir irgendwann am Anfang meiner Herzöffnung, am Anfang meines bewussten Weges gewünscht hatte. Ich fühlte in diese Wünsche hinein und es kam eine innere Zustimmung, so auf die Art:“ Ja das wäre doch ganz okay“! 2 Bücher hast Du schon,  Seminare gebe ich schon sehr facettenreich und für Frieden tue ich was usw., doch mein Kopf ging dabei in die NEIN Bewegung! Und es wurde auch nicht “leichter” in mir. Okay – es ist okay.

OKAY ist die kleine Schwester von Scheiße…hat mir mal jemand gesagt. 🙂

Naja, es war mir nicht zum Lachen und ich wurde noch trauriger, diese Wünsche waren mal da – mal mehr mal weniger. Mit ganz vielen Zwischenstationen und Zielen, die ich erreicht hatte.

ABER JETZT – WAS IST JETZT? WAS SAGT MEIN HERZ? WAS FÜHLE ICH? WAS IST MIR WICHTIG?

WIRKLICH WICHTIG?

In mir wurde es ganz still und ich gab MIR RAUM.

Ich stellte mir nochmal die Frage:“ WAS IST MEINE VISION“

Und es kam ein klares lichtes deutliches Bild!

Das einzige was ich mir HEUTE wünsche ist – das Frauen ihre Magie in sich erkennen und leben.

Und es muss nicht ums Feuer getanzt, auf dem Berg getrommelt oder im Wald geräuchert werden. Das alles und noch viel mehr – KANN SEIN! Doch das zu tun bedeutet nicht gleichzeitig die wahrhaftige Magie erkannt oder erweckt zu haben.

Wir leben in einem Jahrtausend in dem diese Art von SICH ZEIGEN weitgehend abgelehnt wird und auf Winderstände stößt. Und doch ist es so, wenn sich in FRAU der Göttinnen Funken entfacht, dann kommen diese alten Bilder und Erinnerungen und noch viel mehr und es wird auch mal ums Feuer getanzt, auf dem Berg getrommelt und im Wald geräuchert.

3599048_ml

 

Meine Vision ist es – GENAU DAS –  den sich NICHT FÜHLENDEN FRAUEN wieder nahe zu bringen! Dass sie BEIDES SEIN KÖNNEN und die Fähigkeit haben es zu vereinen!  Das  LEBEN in dieser heute oft so oberflächlichen schnelllebigen Zeit –  mit diesem in allen Frauen wohnenden Göttinnen Funken –  zu vereinen! Es ist möglich das ALLES wieder lebendig werden zu lassen. Die Zeit anzuhalten, mal innezuhalten und dem Zauber der Weiblichkeit Raum zu schenken.

Daraus würde ein riesiger bunter Blumenstrauß entstehen, der seinen Duft  in den Frauen selbst und ihrem Umfeld versprüht! Ohne großartiges spirituelles Brimbamborium. Es würde einfach sein, erfüllen und bereichern!

Es geht nicht drum in Wollsocken und weißen Gewändern auf Festivals zu tanzen…WER DAS MÖCHTE…JA nur zu! Doch versteht ihr, es ist so so so sehr wichtig EINS ZU SEIN und in Frieden sein mit dem Leben, was wir leben.

Denn es ist nur die Begrenzung der Gesellschaft, die Dogmen in die wir gesteckt wurden, die Abhängigkeiten die im Kollektiv hinterlegt sind…die uns davon abhalten!

ES EINFACH ZU SEIN!

NIMM DEINE MACHT AN UND SEI ES EINFACH WIEDER….ERINNERE DICH!

Um das LEBEN wieder bunt zu machen. BUNT & LEBENSWERT

Es könnte so einfach sein & doch ist es für viele Frauen so so so weit weg…

 

JA – das ist meine Vision

FRAU ihren Duft wiedererkennen zu lassen.

Ob Lilie, Rose, Maiglöckchen, Tulpe, Narzisse, Sonnenblume, Buschwindröschen……

 

JEDE HAT EIN MEER AN FARBE & DUFT  IN SICH
ES BEDARF DER QUELLE UM DIESEN FLUSS  WIEDER ZU BELEBEN….

17534012_ml

 

Energieübertragung: IM NAMEN DER LILIE

 

Gerne nehmt diese Lilie dazu – einfach auf das Herzchakra ODER auf das Sakralchakra legen.

Lilie

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.