Die Bundeslade

Die Weltenbibliothek – – kosmische Räte — innerirdische Räte — Versammlungen zu denen Menschen in ihren jetzigen irdischen Inkarnationen einberufen werden — Die Bundeslade — Das satanische Feld und seine tückischen zerstörenden Resonanzen — Überläufer — Mitläufer — Menschen die genutzt werden, benutzt werden um anderen ihren Weg schwer zu machen? Reptoloide Energien – Abspaltungen von Völker, die am frei werden sind, die ausschließlich dem Licht dienen und es satt haben ge- und benutzt worden zu sein. Über Jahrtausende. Sie nehmen Kontakt auf, mit vielen von uns! Unzählige Facetten von Energien aus alter Zeit die aus den Clans der Bilderberger, der Medicis, der Rothschilds, des Vatikanstaats, auch in gewissen Linien der Juden und der Spencers wiederspiegeln. Dort durch Wissende auf die Seite der dunklen Macht ihr Vorangehen und „Treiben“ ausübten. Um die mitunter “Welt-Geld-Macht” zu erobern. Sie bekommen zu haben, durch viele satanische bestialische Wege, Rituale und Vorgehensweisen.

Und noch so viel mehr. Ein kleiner Auszug einer Frau wie mir, einst eine ganz normale Hausfrau und Mutter aus einen Dorf Nähe Augsburg. Märchen? Geschwafel einer Lichtschwurblerin? Verschwörungen? Ich fühle ich mich auch heute noch ganz normal in dem was mich auf diesem meinem Weg nun seit über 10 Jahren ereilt hat. Hoch geflogen, tief gefallen, blutige Knie geschlagen, unzählige Male durch Mitschwestern einen emotionalen Tod gestorben, wieder aufgestanden und immer mehr erkannt.

DAS ALLES BIN ICH und nur ich kann es in mir so verändern & heilen, dass niemand mehr Mach über meine Gefühle und somit über mich hat. Und mein Friede in mir, mir das erste Gebot ist für mein Leben, mit allem was mir auf dem Weg begegnet. Egal was wer von mir meint zu wissen oder welch Erwartungen auch immer an micht stellt. Ich, mein Gefühl, die unzähligen Erkenntnisse und alles was mich auf diesem Weg stark gemacht hat, das ist mein Kompass. Es ist immer gut wie es ist, auch wenn man es oftmals erst Monate oder auch Jahre später versteht.

Ich muss meine Entscheidungen nicht mehr verstehen. Es ist zu tun. Und genauso lebe ich das. Immer!

Herz – Glaube und ein sicherer Boden, gewachsen durch den Weg – das sind meine Entscheidungsgrundlagen, für alles was im hier und jetzt in meinem Leben ist.

Das ist allerdings nicht der Weg einer jeden von uns.
Und niemand kann den Weg einer anderen gehen. Doch ihr könnt mitlernen, Euch inspirieren lassen und aufmachen für das eigene Potenzial. Raus aus einem Mitleiden, Ängsten, aus den alltäglichen Dramen des Lebens und der Überstülpung von Lehren, der oft angeblich einzigen Wahrheit anderer.

Es kommt immer mehr der Aufruf auf meinem Weg GELERNTES wieder zu VERLERNEN und es auch genauso an die Menschen hinzutragen – die mit mir gehen. Denn das was jeder Menschen von Grund auf in seiner Seelenessenz mit sich trägt, DAS ist das größte individuelle Gut, was es freizusetzen gilt.
Das alles auf die Erde zu bringen und damit BODENSTÄNDIG umzugehen!

Es hilft uns nichts wenn wir fliegen und schwelgen und trommeln und weiß der Geier was tolles wahrnehmen und nach so wundervollen Erfahrungen im Alltag untergehen in unseren Sorgen, Ängsten und Nöten.

Glauben
Der Glaube ist das Schiff das Dich durch die höchsten Wellen schifft und Dich die Welt umsegeln lässt.
Der Glaube birgt das Wunder Deiner Selbst in einem geschützten Kelch in Deinem innersten heiligen Raum.

Bring Dich mit allem was Du bist auf die Erde.
Und lebe Deine Überzeugungen, sei offen für Veränderungen, jeden Moment denn alles was jetzt ist, kann morgen schon wieder vollkommen neu sein.

Das ist die Herausforderungen von uns Wissenden, Berufenen, von uns die wir erwachen! Jeden Tag aufs Neue an NICHTS festzuhalten. Wie oft auf meinem Weg war ich von etwas überzeugt, hatte mir eine Meinung gebildet im Einklang mit meinem Informationsfluss aus geistigen Ebenen und irgendwann war wieder alles anders. Das hat nichts mit FALSCH zu tun, sondern es ist ein stetiger Wandel im Einklang mit unserem inneren Wachstum, unserer Herzkraft und für das Tempo in dem wir gehen. Ein stetiger Wandel im Wandel unserer Entwicklung. Your Spirit knows who you are. Dein höheres Selbst weiß ganz genau wer Du bist und was Du wann brauchst, verarbeiten oder auch als Erkenntnis für Dich erfahren kannst. Im Rhythmus Deiner Zeit.

Gestern bekam ich – obwohl ich es nicht mehr wollte und mich in einem kosmischen Rat der inner Erde gegen diesen Weg ausgesprochen habe – ich bekam den Weg gezeigt das Siegel der Bundeslade zu öffnen. Warum wollte ich es nicht mehr? Das ist eine lange Geschichte, ich dachte auch ich könnte es nicht alleine. Doch alles wieder anders, als die “alten” seit einem Jahre gesammelten Informationen über mein Sein und Zutun mit der Bundeslade.

Wenn die Energie schiebt und etwas das DU FÜR DICH auf Deinem Weg als Aufgabe in Dir trägst zu tun hast – dann kommt es. Egal was ich darüber denke, es ablehne oder sogar Angst davor habe. Letzteres kann sehr zerstörend wirken auf alles, meine Familie, meinen Weg. Angst ist wirklich ein ganz schlechter Begleiter…aber dazu muss ich hier ja nichts scheiben.

Spiritualität ein Hobby – eine Entscheidung – eine Berufung

Wenn jemand ein paar Bücher liest, ein bisschen meditiert um sich ins Gleichgewicht zu bringen, ein paar Lieder chantet oder Mantras singt und vielleicht noch für den Körper Yoga etc. für sich entdeckt hat. Das zählt für mich nicht zu gelebter Spiritualität. Das fällt für mich unter Hobby, wie Sport, Schachspielen oder Stricken etc. um sich sinnvoll in seiner Freizeit zu beschäftigen und sich Gutes zu tun.

Gelebte Spiritualität ist für mich keine Entscheidung, denn hier gibt es für mich keine Entscheidungsfreiheit. Diese These ist sehr umstritten, doch ich kann sagen ich habe es genauso erlebt. ich wollte nie spirituelle werden und habe mich nicht nachdem was ich heute lebe – gesehnt. Im Gegenteil ich fand die Szene echt beängstigend und wollte nichts mti den vermeintlichen Lichtbringern zu tun haben.

Es war der Weg und ich bin sehr unsaft in den Schleudergang befördert worden vor über 10 Jahren :-). Natürlich habe ich die Entscheidung mal rechts oder links auf meinem Weg abzubiegen, etwas zu tun das als Eingebung da ist oder es zu lassen. Doch meist wenn ich mich bewusst so entschieden habe wie ich das „wollte“, um dem unglaublich starken Drang der geistigen Ebenen einfach mal zu trotzen und ihnen aufzuzeigen. „Hey hallo ich habe da keine Bock drauf – ich mache das auf meine Art“ 🙂 JA, sie haben eine Engelsgeduld und egal wie viele Ehrenrunden ich drehe um meine Herausforderungen und Prüfungen zu bestehen und letztendlich zu erkennen. Sie warten und sind einfach mit mir. Das hat mich in meinen ersten Jahren oft zur Weißglut gebracht. Was habe ich geschimpft mit meinen geistigen Freunden. Doch es half nichts, es lag IMMER AN UND IN MIR der Schlüssel zum nächsten Schritte.

Zurück zur Bundeslade:

Es gibt 26 Menschen die bis 2022 (was danach ist weiß ich nicht) die Wege eröffnet bekommen, durch ihre klare Herzkraft und die Gesinnung die sie in sich tragen, auf ALLEN nur erdenklichen Ebenen der Erde, des gesamten Universums und der Kraft der Gezeiten miteinander zu wirken.

Diese 26 teilen sich zur Hälft in Träger des Siegels Salomons mit jeweils 6 unterschiedlichen Völkerkräften die bisher den o.g. Weltmächten zur Verfügung standen. Und auch noch stehen, doch es hat eine LICHTE ZEIT begonnen. Ich kann es nicht wirklich abschätzen was das heißt, ihr wisst ja dass es für mich ausschließlich in der Absolutheit der inneren Vereinigung von Licht und Schatten in das tatsächliche innere Feuer und Licht gehen kann. Doch wer weiß was jetzt hier durch diese neuen aus alte geöffneten Energieebenen „leichter“ möglich sein wird.

Und zur Hälfte der Trägerenergien in das Schlüsselsymbol, das in Perfektion beide Welten (alle Welten) miteinander eint. Es in Vollkommenheit zu sehen, zu verstehen und letztendlich zu leben, heißt die Schlüssel für die Verbindung der Welten in sich zu „entschlüsseln „
„Allen Mysterien der Magie, alle Symbole der Gnostik, alle Diagramme des Okkultismus, alle kabbalistischen Schlüssel der Prophezeiung sind in dem Zeichen des Pentagramms zusammengefasst, von dem Paracelsus verkündete, dass es von allen das Grösste und Mächtigste sei.“

Ich liebe es uns sehe mich als Trägerin dieser Energie – schon lange, doch in einem anderen Zusammenhang!

Auch hier im Pentagramm einen sich Zugängen zu Völkern, hier jedoch vollkommen unterschiedlich und individuell im Gegensatz zum Siegel Salomons, dem sog. Davidsterns.

Diese 26 werden wiederum unzählige auf ihren Wegen mit diesem Wissen bestücken und brauchen die Macht in der Verbindung reiner Herzen und der Gesinnung PRO ERDE – PRO GLEICHSTELLUNG – PRO so Vielem was hier auf unserer Erde schief läuft. Soweit ich das verstanden habe wird keiner dieser 26 Lichtsäulen den anderen erkennen oder gar im Miteinander sein. Es sind auch keine Kinder der neuen Zeit, es sind Menschen zwischen 30 und 60 Jahren. Es hieß das viele LichtbotschafterInnen jetzt schon als Kinder der neuen Zeit von der wahrhaftigen Lebendigkeit des eigenen Innens ablenken und dazu instrumentalisiert werden Jünger und Gefolgschaften um sich zu scharen und angeblich neue alte Lehren in die Welt tragen. Es ist schrecklich wenn man das so erfährt aus der geistigen Welt, sich damit beschäftigt und mit den paar Randinformationen die ich Euch hier mitteile Stunden und Tage im Innen forscht und für sich seine Erkenntnisse daraus gewinnt.

Es bedarf absoluter Loyalität – Liebe – Mut – und ein vollkommenes Einstehen für die eigenen gewachsenen Überzeugungen.

Das ist der Weg dieser 26 und der Weg eines JEDEN EINZELNEN wenn wirkliche Eigenmacht freigelegt wird. In Dir! Du Dich in Deiner Eigenmacht sehen, lieben und akzeptieren kannst.

Das ist der Weg von vielen die in Resonanz sind
Das ist meine Art der Sprache, der Übermittlungen und mein Weg.

Ich bin keine dieser 26 – doch ich darf mit eine Türöffnerin sein um das in die Wege zu leiten und für viele Menschen, die ich eine Zeit lang auf ihren Wegen begleite. Das hier habe ich gestern begonnen. Stunden war ich damit in tiefer Hingabe beschäftigt. Nächte zuvor hat es begonnen und der erste Schritt ist getan und es beginnt….

Geld – das ist noch kurz anzusprechen in diesem Zusammenhang.

Es ist so wichtig das wir ALLE GELD haben und im Einklang sind mit der Energie des Geldes. Sie in unseren Kreislauf mitaufnehmen. In den Kreis dessen was mich ganz macht. Wer auf seinem Geld brütet und es nicht loslassen kann ist für mich genauso arm wie diejenigen, die das Geld verteufeln, es ablehnen und als schlecht ver- und beurteilen. Ich kann alle Beweggründe verstehen, doch bitte versucht mal mit einem anderen neuen Blickwinkel die Energie des Geldes in Euch zu ergründen. Die Ursprünglichkeit, nicht das was das satanische Feld daraus gemacht hat, das es somit denen vorbehalten ist, die ein Herz aus Stein haben.

G.E.L.D.
Göttliche Energie Liebt Dich — (dies habe ich von Katharina Pommer übernommen! Es hat mich sofort fasziniert als sie das zu mir sagte)

 

Finde Du Die Liebe zu Dir und ergründe Deine Abneigung, Deine Widerstände und was auch immer für Mängel in Bezug auf Geld zum Vorschein kommen.

Wir alle haben auch Aufgaben mit dem Geld.

Manche von uns halten es immer im Fluß – es geht rein und es geht raus. In einer Liebe und Leichtigkeit das es schon fast blauäugig wirkt – so wie das bei mir ist. Doch so ist es nun mal. Ich werde nie eine Millonärin sein, weil meine Berufung es mir vorgibt das Geld im Fluss zu halten und immer wieder neue Projekte PRO WELT zu initiieren.
Dafür brauche ich viel Geld – wirklich viel Geld! Und meine sicheren Wurzeln in meinem Dasein.
Das ist immer wieder aufs Neue eine Herausforderung, doch ich lebe es, so gut wie ich es in jedem Moment leben kann.

Im Jahr 2017 hatte ich einen alleinigen Umsatz von knapp 300.000 Euro. Umsatz vor Steuer. Was der Staat da von mir bekommt, da ich im Höchst Steuersatz bin – kann man sich ausrechnen. Und es kam rein und es ging raus. Mein Haus ist schuldenfrei. JA, mein Auto gekauft und wir leben. Doch Reichtum auf dem Konto habe ich keinen. Es fließt und so ist es gut.

Robert hat da seinen eigenen Weg der sich immer mehr darin zeigt, dass er anderen in ihren Unternehmen und auf ihren Einzelwegen den Weg für die Vervierfachung – Verfünfachung ihrer bisherigen Jahresumsätze ermöglicht.

Das letzte Beispiel: Ein Unternehmer dessen Arbeit aus dem Herzen entsteht, im Einklang mit der Natur und vielem mehr – stand mit dem Rücken zur Wand. Ein paar Monate intensive Begleitung und heute hat er Aufträge und weiß sich nicht mehr vor der Flut der Anfragen zu retten. Das ist wirklich so 🙂 Er “muss” einstellen um das alles abarbeiten zu können. Der erwartete Jahresumsatz liegt bei einem drei bis vierfachen der letzten Jahre. Das ist möglich – für uns alle – wenn wir wirlich an das Glauben was wir in uns tragen und genauso danach handeln. Es hilft nichts 100 Bücher zu lesen, das Wissen zu “wissen” und aus Kontrolle – Angst – Unsicherheit oder auch Hochmut – Stolz etc zu handeln. Wir werden das ernten was der Boden in uns wachsen lässt – egal wie sehr der Verstand Samen streut! JEDER kann das verändern, wenn wir die richtigen Hebel ziehen!

Nicht für JEDEN ist die Million vorgesehen – es geht hier um das ganz eigene Fülle-Potenzial und in wie weit ein jeder für sich in Echtheit aufmachen kann. Ohne Mangel und gleichzeitig auch ohne Selbstüberschätzung.

HEILE ES IN DIR!

Ja – RESTLOS ALLES!

Es braucht viel mehr die FREI sind in ihrem auf sich persönlich zugeschnittenen Geldfluss – Geldenergie!
Gib dem Geld eine Chance sich mit Dir zu verbinden.

Durch das ÖFFNEN der Bundeslade, das was die nächsten 14 Tage in Zusammenarbeit mit Anastasia, Kali, Erzengel Metatron mit seinem Gefolge und einem Volk aus der inner Erde geschieht – wird weltweit die Verhältnisse der Geldmacht in ein anderes Licht rücken.

Wenn DU BEREIT bist Dich dem hinzuwenden und JA sagst zu allem was dieser Weg mit sich bringt.

Das wiederum ist ganz allein Deine Entscheidung. Dein Potenzial. Dein Weg gegangen aus dem was Du in diesem Leben als Seelenauftrag in Dir fühlst.

So sei es jetzt.
ICH GLAUBE DARAN und DU?
TUE ES FÜR DICH wenn Du das Gefühl hast dass dieser Artikel von mir in Dir eine Resonanz findet.

Danke
In Bedingungslosigkeit für diesen Weg,
Christina

Symbole die ich vor ca. 8 Jahren erhalten habe – ich habe sie für alles mögliche verwendet, doch wusste nie wirklich was sie in der Essenz für eine Aufgabe in sich tragen – sie haben mir gedient – immer und jetzt haben sie einen Teil des Schlüssels in Verbindung mit der Bundeslade zu mir gebracht. Der blaue Falter Salomons – so nannten “sie” es als ich es damals am Himmel sah. Ich hatte keine Ahnung von nichts – von wenig…und der Namen Salomon war mir im weitesten Sinne aus der Bibel bekannt 🙂 Ach ja – so vieles ist geschehen seitdem..

 

15 Kommentare
  1. Eva
    Eva sagte:

    Liebe Christina,
    solche blauen Flügel hat Erzengel Metadron mir vor Jahren in einer Meditation geschenkt, als Schutz. Und es berührt mich, sie hier so abgebildet zu sehen.
    Alles Liebe Eva

    Antworten
  2. Marion Scheer
    Marion Scheer sagte:

    Danke Christina für Deine großartige Aufgabe. Manchmal sehe ich beim Aufwachen Zeichen, noch recht verschwommen, die dann in Deinen Erklärungen auftauchen, oder meine Gedanken nehmen eine Richtung, die durch Deine Kommentare bestärkt werden. Zur Zeit ist Spiritualität noch ein Hobby, doch ich nehme es ständig ein wenig ernster. Verdauen ist eine harte Kunst.
    In Liebe Marion

    Antworten
  3. CHristine Rädler
    CHristine Rädler sagte:

    Liebe CHristina und DEin Team
    Herzlichen DAnk für Deine Offenheit und ohne Bewertung alles für uns da zu sein.
    Ich bin sehr glücklich und dankbar dafür uns gemeinsam wachsen zu lasse,
    Danke Danke Danke
    Christine

    Antworten
  4. Dorothea
    Dorothea sagte:

    Herzlichen Dank liebe Christina❤️ Du hast mich schon mal zu Traenen geruehrt vor einigen Jahren und auch jetzt hab ich das Gefuehl dass wir wieder sehr verbunden sind❤️ Ich geh meinen Weg mach auch einige extra runden hier auf dem Planeten aber es geht immer besser und sehe das Leben als einen Film ich bin der creator und kann mein cenario jeder Zeit aendern da spielen viele Figuren mit manche sind Hauptfiguren Eltern Geschwister Kinder gute Freunde aber auch Nebenrollen wie Arbeitskollegen Bekanntschaften und Figuranten wenn ich auf der Strasse oder im Bus oder Zug …vorbei fahre gehe sie stehen sehe…
    Ich bin sehr erleichtert seitdem ich alles so erkennen kann schliesslich ist alles eine Illusion Schliesslich gibt es kein anfang und kein ende und alles ist nichts aber in das nichts ist genau alles ❤️ Wie ein Tropfen im Ozean auch in ihm ist der ganze Ozean❤️❤️ Namaste Christina ❤️❤️ Liebe umarmung und gruesse aus der ferne❤️☀️❤️

    Antworten
  5. Beate
    Beate sagte:

    Herzlichen Dank kann nicht sagen was oder warum aber es spricht mich etwas an 🙂 Danke Dir für Deine Arbeit-Dein Sein liebe Grüße Beate

    Antworten
  6. Claudia Nele
    Claudia Nele sagte:

    Ich danke dir von ganzen Herzen ♥️ für deine n
    Auftrag und Arbeit dein teilen für die Seelen die auf den Weg sind neues in die Welt zu bringen
    Ich liebe deine Beiträge zur Hilfestellung und erkennen das es soooooo viel mehr gibt
    Claudia Nele

    Antworten
  7. Beatrix
    Beatrix sagte:

    Liebe Christina, Danke, dass du mit uns teilst.
    Ich spüre deine ehrliche Aufrichtigkeit u d sehe die Fügungen
    und kenne dein Symbol von eigenem spontanem Zeichnen.
    Liebe Grüße Beatrix

    Antworten
  8. Céline
    Céline sagte:

    Danke aus tiefstem Herzen für diese Worte. Ich verstehe vieles im Kopf nicht, doch ich fühle, dass etwas in mir damit tanzt…. sich bewegt viele neue Richtungen einschlägt….

    Antworten
  9. Christina Maria Mann
    Christina Maria Mann sagte:

    Liebe Christina,
    fühle mich zutiefst in Resonanz mit dem, was du schreibst….ein Geschenk und ich danke dir von Herzen.
    Ja, auch mein allerhöchstes Gut ist der /mein innerer Frieden und diesen unter allen Umständen bewahren, unter allen!!!!
    In Zeiten, da wieder ein Entwicklungsschub geschieht, auch in Form von Veränderungen in den eigenen Lebensumständen, Wohnsituation etc. erfahre ich auch, wie extrem wichtig es ist, ( auch wenn manchmal ziehlich starker Wellengang ist) auf seiner Welle zu bleiben und seine Welle zu reiten. Wenn das gelingt, ist trotz allen äußeren Veränderungen , die tiefe Stille des inneren Ozean spürbar, ist da..immer. Liebe Christina, es hat mich sehr berührt, was du auch bezgl. der 26 Lichtwirkern geschrieben hast…ich fühle in mir tief, welche Wahrhaftigkeit hiervon ausgeht und auch von dir. Inniges Dankeschön für dein wertvolles Wirken. Ich wohne hier in Riederau am Ammersee und fühle auch die Sehnsucht in mir, mich mit gleichtief gesinnten Schwestern, auch Brüdern zu verbinden….auf urgrundehrlicher klarer und verantwortungsvoller Ebene in der Energie der Freude, der Schönheit und der Wahrheit, ja. Schön, dass du da bist. Möchte dir gerne mal begegnen, da ich so viel Resonanz spüre. Alles Liebe und Schöne, von Herz zu Herz grüßt dich die Christina Maria

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.