die “echte” Akasha Chronik

Die echte Akasha Chronik – meine Arbeit mit der Weltenbibliothek geht erst Mal zu Ende. Die letzten 2 Seminare sind ausgebucht

Jetzt machen wir uns auf den Weg nach Bern.

****

Ich hatte ja schon ein komisches Gefühl damit ins Aussen zu gehen. Ja wirklich, das war so. Es kam so abgehoben und egomanisch rüber…diese Überheblichkeit in diesem Seminartitel.

Jetzt wo ich nur noch 2 Seminare habe, weiß ich warum ich diesen Titel wählen „musste“ Jetzt verstehe ich es – ich Schnell-Checkerin

ECHT…echt sein können wir ausschließlich aus uns selbst heraus. Den Zugang dazu finden jedoch viele nicht. Den Zugang aus uns selbst FÜR diese kosmische Glasfaserleitung in das große Informationsfeld – HABEN WIR ALLE – nur eben – viele trauen es sich nicht zu, glauben nicht an sich, Mangel hier und Mangel da. Und noch so ein paar andere Verhinderer und Glaubenssätze.

Und das EINZIGE was ich an diesen 2 kurzen Tagen mache ist: Ich habe die Gabe das ECHTE im Menschen selbst zu tiggern, den Zugang zu öffen für GLAUBE – VERTRAUEN – SEELENFELDER – DIMENSIONEN und EINE JEDE sucht und findet dann ihren EIGENEN ECHTEN Zugang oder eine Erweiterung dessen, was schon in Eigenarbeit freigeschaufelt wurde.

Also das ECHT ist nicht darauf bezogen, dass nur ich den echten Zugang zur Chronik habe…ich muss so lachen. So habe ich das nämlich verstanden und das hat mir überhaupt nicht gefallen…denn so ist das einfach nicht. Doch vielleicht könnt ihr nachvollziehen, wenn die geistige Welt etwas „ganz klar genauso haben möchte“ und es IST IN UNS..und schiebt und schiebt und lässt einen nicht mehr aus – egal wie viele andere Seminartitel ich „vorgeschlagen“ habe – lach – JA DANN IST ES ZU TUN.

Ein paar Monate später bin ich dankbar das genauso getan zu haben und wieder einmal mehr dem Ruf gefolgt zu sein.
Die letzten beiden Seminare sind auch voll und eigentlich wenn ich auf Geld, Erfolg und Verbreitung spechten würde, müsste ich nun strategisch handeln und diese Seminarreihe fortführen. Mal Werbung an den entsprechenden Stellen machen und damit groß weiter ins Aussen gehen….doch es hieß auch wiederum aus meiner Führung: Ende November ist Schluß damit für mind. 1 Jahr. Und somit höre ich nun Ende Nov. damit auf…

Herzensgrüsse,
Chrsistina

Also was ich hier auf die Erde gebracht habe – für so kurze Zeit die ich an diesem Seminar habe – ist mir selbst schon etwas ungeheuerlich….magisch, verhext – wundervoll.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.