Heilung im Augsburger Szene Lokal

Robert Salopek legt Hand auf im Szene Lokal in Augsburg 🙂
 
Wie die geistige Welt “schiebt” und Situationen schafft, die uns im Verstand nicht einfallen würden 🙂
 
Robert war gestern nach langer Zeit mal wieder in “alten Gefielden” in Augsburg, bei einem uns immer noch gutem Freund, dem dieses Szene (In) Lokal gehört. Zum nur kurz “Hallo” sagen. Das war die Absicht <3
 
Was geschah?
 
U.a. war ein Augsburger Milliardär im Laden der irgendwas am Fuß hatte, “jammerte” wegen seinen Schmerzen. Erzählte seine Krankheitsgeschichte am Tresen.
 
So nun ist Robert einer der sich NIE in der Öffentlichkeit in den Vordergrund schiebt und HIER SCHREIT…wenn es um Heilung geht. Besonders nicht in so einem Lokal. Es geschieht oder nicht.
 
Diesen Part übernahm dann gestern der Besitzer. :-), der Roberts Arbeit/Fähigkeit selbst schon erfahren hat.
Er rief quer durchs Lokal: Hier sitzt einer der besten Handaufleger/Heiler den ich kenne 🙂 – lass ihn mal machen”!
 
Robert winkte ab und wollte nicht….doch der Zug war schon abgefahren 🙂 Die Augen und Erwartungen der anderen im Lookal groß 🙂
 
Was dann geschah war einfach geführt von oben…..für was auch immer das nun gut sein soll.
 
Robert legte die Hand auf und dieser Mann sagte noch: Ich glaube an so was nicht….aber mach mal.
 
Er legte die Hand auf und nach Sekunden war der Schmerz weg und der Mann, konnte schmerzfrei auftreten. Er erzählte im ganzen Lokal, bei all den neugierigen Augen rundherum, was er gespürt hat, gesehen hat….und sich das nicht erklären kann. UND – der Schmerz ist weg – den er seit Monaten mit sich rumträgt und beim Orthopäden in Behandlung sei.
 
Die zwei unterhielten sich dann noch ca. 1 Std.
 
Das wird sich nun wie ein Lauffeuer rumsprechen…..Augsburg ist klein ::-))
 
Mal sehn was die geistige Welt hier vor hat oder diente es vielleicht einfach nur der allgemeinen Bewusstwerdung in so manchen Köpfen unserer Gesellschaft <3 Wer weiß…
 
www.hypnosezentrum-europa.com
_E2_6089 (533x800)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.