Mein Traum

36332742_ml
Mein Traum heute Nacht
 
Ich wurde abgeholt von einer Schar an Lichtwesen….und fand mich außerhalb der Erde wieder. Ich konnte die ganze Erde “umfassen” und mit meinem Blick umschweifen….und habe erst Mal nicht erfasst warum ich dort bin. Lange war ich einfach dort, im Sein mit den ganzen Lichtwesen und wir schauten STILL auf die Erde.
 
Dann sah ich eine Energie im Erdinneren die wie Strom aussah.
Die Lichtwesen an meiner Seite erklärten mir das es ein Magnetfeld ist, das an die Oberfläche drängt.
 
Dann zeigten sie mir ein Magnetfeld das sich UM die Erde manifestiert hat. Ein NEUES, das sich mit dem, das im Inneren liegt verbinden wird. Das wird morgen Nacht, 4.5. um 23.00 Uhr beginnen und enorme Schwankungen in der Psyche der Menschheit hevorrufen.
 
Ziel ist es die Bewusstwerdung der Menschheit durch dieses Geschehniss zu “erzwingen” das Herz in den Vordergrund der Gefühlsebne zu schieben…und die, die nicht bereit dafür sind, denen wird es nicht gut gehen. Diese Menschen wird es innerlich schier zerreisen, weil der psychische Druck, der für viele unerklärbar sein wird….so extrem aus der Tiefe an die Oberfläche schiebt! Ich kann es nicht anders beschreiben. Fühlt sich nicht sehr himmlisch an. Doch so ist es eben, wenn das Universum für Klarheit sorgt und die Resonanzen greifen….
 
Das alles soll 41 Tage dauern.
Beginn ab morgen Nacht um 23.00 Uhr.
 
Was könnte ihr tun, die daran glauben?
 
Bereit sein sich in jeder Facette die sich auftut zu spüren, sich nochmal NEUE zu entwickeln, Entwicklung frei zu geben.
 
Wenn sich Schwere, Leid, Trauer und was weiß ich was für ALTES auftut – dann kämpft nicht dagegen an, sondern seht es als reinigenden Prozess um den neuen Energien Raum zu verschaffen. Lasst Euch reinfallen in den Leidensfluss…eine Zeit lang darin treifen, nachfühlen, spüren….um dann wieder an Land zu gehen. (Das kann TAGE dauern…gib Dir Zeit und Raum)
 
UM NEUEN BODEN ZU BETRETEN. In Freude, Demut und Hingabe für alles was DICH ausmacht und in Deinem Herzen an Dienst gereift ist.
 
***
 
Dann kam noch eine Information für das Aussen, für diejenigen die sich berufen fühlen mit den Leylinien zu arbeiten!
 
Es soll eine Linie von OST nach WEST geben, die Ellenlang ist und vom kirchlichen System beherrscht wird.
 
Dort soll ein Umkehrsystem starten. Das heißt eine Verschiebung der alten Energien, um die neuen von Grund auf NEU nähren zu können.
 
Das wird gegeben sein, in dem sich diese eine Leylinie verschiebt und der Fluss der kirchlichen Energien somit unterborchen wird!
 
Danach werden ALLE anderen ECHTEN LEYLINIEN FREI SEIN für die Aufnahme des gewandelten Energiestroms.
 
Und die Betonung lag auf ECHT…jetzt weiß ich nicht warum? Gibt es auch unechte Leylinien? Da bekam ich keine Antwort drauf…denn es hieß, es wird die richtigen Menschen erreichen, die diese Information zu deuten wissen.
 
So meins dazu.
 
Nehmt es oder nicht.
 
Ich werde heute beginnen mich in die Arbeit fallen zu lassen…mit allem was sich mir zeigt.
 
www.christine-salopek.de
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.