Never be afraid to make Mistakes

Das ist eine letzte Aufgabe aus meiner zweijährigen Innenbildung des Meisterinnen Pfades, die ich nun in diesem Detail ins Aussen gebe. Denn sie hat mit den Rauhnächten zu tun…und das soll frei hinausfließen. 
 
***Und ich möchte Euch auch damit zeigen wie wichtig es ist – WIE jemand mit Euch umgeht, falls ihr in Ausbildungen seit oder Euch für eine solche entscheiden möchtet.
 
***Wie wichtig es ist sich trotz “Lehre”, Aus- und Innenbildung,  FREI entfalten zu können und ich sage …zu müssen!
 
***Denn es hilft nichts, wenn ich in meiner Innenbildung einen Abklatsch von mir erschaffe, (Lasst diesen Satz mal kurz wirken!)
 
…was unweigerlich geschieht, wenn ich meinem Gegenüber nicht lehre sich selbst zu entfalten und mit allem selbst umgehen zu können. So wie sie es aus sich selbst heraus beginnen zu erforschen…mit allem was JEDEN EINZELNEN ausmacht. In lichten und dunklen Ebenen und all ihrem Potenzial.
 
NEVER BE AFRAID TO MAKE MISTAKES…denn das sind meist die eindringlichsten Lernerfahrungen!
 
Was geschieht jedoch oft: Es wird auferlegt, vorgeben, übergestülpt und diktiert – wie was zu sein hat! Bahhh…das ist echt schlimm! Denn es gibt so viel unterschiedliches altes und neues Wissen und vor allem, JEDE SEELE hat ihre Geschichte und ganz ureigenen Zugänge. Diese wieder zu finden – das geschieht nicht, wenn ich den Spuren eines anderen folge. Doch es ist gut eine loyale gute Brückenbauerin zu haben. Ich werde keine Coachings mehr geben, doch die Frauen die mit mir auf dem Weg sind – das sind Perlen auf ihren Gebieten. Und ich bin mega mega mega stolz sie in meiner Resonanz zu haben, denn nach nun einem Jahr ist so viel geschehen und ich lerne auch selbst immer wieder MIT – in unserem gemeinsamen Vorangehen!
 
 
 
 
 
Ja, denn so ist es nun mal “leider” sehr oft und noch schlimmer!
 
 
Nehmt die Füße in die Hand bei Menschen, die Euch vorschreiben wie ihr Euch zu verhalten habt bei in intuitiver Arbeit. Eine Führung aus eigenen Erfahrungen ist gut – doch es muss immer Freiraum für eigene Erfahrungen und Entwicklungsmöglichkeiten da sein. Das ist ja das Phänomen was ich auf meinem Weg seit je her beobachte. Ich bin selbst wandelbar wie ein Chamäleon und in kein Raster zu pressen. Keine Heilarbeit tue ich gleich – wie eine andere. Auch wenn ich hunderte Male selbige Themengebiete bei Gruppen oder Einzelpersonen hatte. Es ist immer anders, weil eben jeder Mensch mit seinen Leben und Erfahrungen ein Individuum ist.
 
 
Und doch ist das ein Weg der wirklich schwersten und herausforderndsten Formen der Innen – und Ausbildungsarbeit!  Denn es wird Eigenmacht und Schöpfersinn/Schöpfermacht in erster Reihe immer und immer wieder von mir eingefordert und mit allem was ich gebe – gefördert.
Sich dort hinzuentwickeln mit allen Stufen des Egos, der Selbstreflektion und der eigenen Themen-Erkenntnisse! u.v.m.
 
Und deshalb hier eine Art der Rauchnachts-Sicht die ich Euch nun geben möchte.
 
Mein Hawaii Programm ist mega unterstützend dafür. Ja jetzt verkaufe und preise ich das hier an. JA mit einem guten Gefühl, denn es ist besonders für Eigenmacht und um sich selbst mehr und mehr zu öffnen und zu erkenne. Für die Heilerin & Kriegerin in Dir. Auf Hawaii waren die die besten Heiler, die angesehensten Krieger und die angesehensten Krieger, die besten Heiler.
Healer & Warrior im Dienst für i (i – im hawaiianischen die Bezeichnung für Gott – Universum – das Übersinnliche)
 
 
 
 
 
***************************************************************************
Dann hier die Aufgabe für den Meisterinnen Pfad und für alle die sich gerufen fühlen!
VERTRAUT – ihr könnt das! Es ist so viel Wissen in uns – wenn wir nur endlich wieder beginnen an uns zu glauben und alte Muster, Erfahrungen und Verhaltensweisen über Bord werfen. Bei manchem auch einfach die Türe zu ALT verschließen!
Es darf leicht sein!
  • Dann habe ich eine Spezial Aufgabe über die Rauhnächte! Die Hawaii-Rauhnächte sind sehr freigebend und stärkend, um wiederum einen nächsten Schritt in die Eigenmacht und in die eigenen Spuren zu gehen. Ich möchte bitte von EINER JEDEN / JEDEM von Euch, dass ihr EURE EIGENEN RAUHNÄCHTE entwickelt – während dieser Zeitenphase. Während ihr mit den hawaiianischen Energien berührt seid! Sie werden Euch wiederum Impulse geben und Tore für eigenen Wege öffnen. Was bedeutet das?

 

  • Macht Euch Gedanken über die Mondphasen Zeit: Für mich beginnt diese STILLE Zeit mit dem ersten Vollmond im Dezember und endet mit dem Neumond im Januar! Das heißt nicht das man die Rauhnächte in dieser ganzen Zeit jeden Tag praktizieren muss – man kann…man kann die verschiedenen Dimensions Tore – Sternen Tore in dieser Zeit herausfiltern! Für mich gibt es 6 Zeitfenster, die besonders intensiv sind.

 

  1. Ein Sternentor – eine Dimensionsenergie für Heilung auf körperlicher Ebene

 

  1. Ein intensives Stargate für die Öffnung des 3. Auges & Aktivierung der Zirbeldrüse

 

  1. Ein Sternentor für Schöpfermagie, die 13. Rippe – Informationsfluss über Altes, Verborgenes

 

  1. Eine nächste Phase für das Wandeln der Lügen der Spiegelmagie durch das Beschreiten der alten Wahrheits-Pfade…

 

  1. Ein Sternentor der Liebe – das eine Art Initialzündung der Liebe in Dir – und entfachen Deiner 5. Herzkammer!

 

  1. für ein Ahnen Tor, allerdings im allgemeinen Ahnenfeld, in dem ALLES enthalten ist was mit Leben, Tod, Wissen, hell & dunkel zu tun hat und auf dieser Erde gelebt hat – ab der Entstehung. (Das ist ganz neu für mich und sehr spannend, wenn man das Ausmaß dieser kurzen Toröffnung anspürt) Hier muss man GUT auf seinem Platz stehen (glaube ich), denn es kann wunderbar sein oder auch mega herausfordernd. Ich werde das heuer das erste Mal bewusst betreten – dieses Tor – und kann Euch dann sicher etwas mehr dazu erzählen.

 

 

  • Und dann gibt es noch 1 individuelles Tor, das je nach Bewusstsein und innerer Ausrichtung auf das kommende Mondjahr ausgerichtet ist. Individuell in dem Sinn – es ist Dein ureigenes Seelen Tor, das zu dieser Zeit besonders hell leuchtet und Dich an DICH erinnert und Dir Mut gibt, Dich in Deinem Sein bestärkt, Dich aufrichtet und Dir zeigt, was als nächstes für Dich dran ist. Auch das ist NEU für mich und ich bin auch hier voller Vorfreude.

 

So nun werde ich Euch nicht die Daten geben – so wie ich sie für mich habe. Die Phasen in denen ich für mich diese Tore sehe – sie übermittelt bekommen habe. Vielleicht etwas später oder zum nächsten Jahr.

Ihr müsst frei sein in dem wie ihr wahrnehmt – was diese Zeit für DICH bedeutet! Was Du auf die Erde kanalisierst! Das was ich Euch zu den Zeitfenster geschrieben habe ist MEINS und es kann sicher von vielen Menschen genutzt werden, falls ich es mal ins Aussen bringe. Doch ich weiß, dass das EIN WEG ist…

Es gibt so unzählig viele Möglichkeiten der Zugänge. D.h. NICHTS ist besser oder schlechter…außer man konzentriert sich nur aufs Zettelchen schreiben und verbrennen. Also das ist nun wirklich nichts mehr für diese Bewusstseinsebene. Doch auch hier muss ich sagen – GUT wenn Menschen überhaupt mal in Berührung kommen. Und diese Art der so weit verbreiteten „Rauhnachtsmagie“ mit dem Zettelchen verbrennen – hat dann so was „märchenhaftes“, mit dem wiederum viele umgehen können 😊 Also alles hat somit wieder seinen Sinn.

Taucht tief und fliegt hoch…

Findet in aller Bodenständigkeit EUREN EIGENEN WEG mit den Rauhnächten – mit dieser Zeit.

Ich bin so gespannt was ihr bekommt – wenn ihr Euch dahingehend ausrichtet! Wenn ihr Euch selbst vertraut und das auf die Erde holt und schreibt – in Euer Bewusstsein lasst – WAS IN EUCH HINTERLEGT IST!

Da können so viele wundervolle Puzzleteile zusammenkommen und mit meinen Teilen in ein großes GESAMTBILD wachsen! JEDER BEREICH für sich und doch in der Verbindung! Es werden magische Brücken entstehen für wiederum bahnbrechende neue Erkenntnisse! Ich freue mich sehr darauf. JA

Halte Dich NICHT an meine Vorgaben!

Vollkommen egal was ich dazu habe – nimm meins als BRÜCKE – und dann schau wohin Dich Deine Seelenmagie führt!

Die hawaiianischen Energien – Tore – Meditationen die ich auf Big Island dazu gesprochen habe – sie werden Dich mega unterstützen!

DANKE!

 

Und wer möchte kann in die Rauhnachts Gruppe von mir kommen.

Es muss kein Programm von mir gekauft werden – Du kannst auch so dabei sein und vielleicht Deine Erfahrungen und/oder Deine Wahrnehmungen und Erkenntnisse mit uns teilen. Mit der Gruppe teilen…bin gespannt was sich auch hier dann zeigen wird.

Rauhnachts Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/244770172882774/

 

 

1 Kommentar
  1. Maria Beatrice Ruscica
    Maria Beatrice Ruscica sagte:

    Herzlichen Dank für dein Geschenk,Rauhnächte Hawaii. Ich habe mein ganz für zugeschnitten meinen Rauhnächte gelebt.Ich habe dadurch ein großen Schritt für mich machen können in meine innere Freiheit,es würde meine Stärke und Macht offen gelegt die ich nun integrieren darf und sie leben,das wird zwar nicht von jetzt auf sofort gehen aber Schritt für Schritt,wichtig ist es das sie jetzt offen gelegt sind.Brücken konnte ich nutzen und für mich bauen,Verbindungen herstellen und ja soviel Wissen auch Wissen das ich bewusst verleugnet habe,ich wollte einfach nicht aber jetzt bin ich dafür bereit.Danke für die Aufforderung selbst zu tun ….zu spüren.Es war soviel das ich jetzt erstmal alles integrieren und einbetten muss und Wege finden wie ich es für mich anwende und wie ich es weitergeben kann.
    Es ist Wissen da wo ich mich nicht getraut habe….Danke ich werde in meinem Tempo voranschreiten und es leben in mir mit mir und meiner Familie.Da darf und durfte einiges in Heilung gehen.Aber das intensivste war wieder die Verbindung mit dem großen Ahnen Pool zu spüren und nicht nur meine familiäre Ahnenlinie und die Ahnen der Hexenlinie hört sich vielleicht schräg an ist aber so.Danke das kann ich nicht oft genug sagen.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.