Seelenfamilien Wechsel

Seelenfamilien Wechsel und Seelentausch bei lebenden Menschen

Vielleicht ja ein Bewusstseinserweiternder Text für die, die es anspricht. Was denn alles möglich ist.

*****************
Ja ich habe überlegt ob ich das hier nun schreiben möchte oder nicht. Und da ich gerade den Wusch dazu verspüre nehme ich mir die Zeit.

Das erste Mal das ich öffentlich darüber berichte.
Ich bin hingegen vieler Ansichten, Ahnen Ehrung und Wertschätzungen – die ich gut so stehen lassen kann und das sicherlich in vielen Fällen auch eine wunderbare Energie und einen wunderbaren Raum einnimmt – zu einer andere Sicht geführt worden. Sicherlich auch bezüglich meiner eigenen Familiengeschichte. Das was ich Euch hier jetzt schreibe, kann nirgendwo nachgelesen werden. Es ist auf meinem Weg entstanden.

2013 bin ich das erste Mal damit in Berührung gekommen.
Ich war in tiefen grausigen (so würde ich es heute betiteln wenn ich mich „zurück fühle“) Prozessen und im Erlernen, Verarbeiten und irgendwie damit in meinem Körper klarkommen – mit all dem was da über mich und meine Familie einprasselte. Es war eine ganz schlimme und gleichzeitig sehr schöne, spannende Zeit, die ersten ca. 4 bis 5 Jahre nach meiner Bewusstseinsöffnung. Die ja über Nacht geschehen ist. Ich wollte nie etwas mit Heilung und Lichtarbeit zu tun haben. Es war so vorgesehen…ja Wer dazu ein bisschen lesen möchte – dazu ist hier im Maria Magdalena Blueprint Manuskript etwas hinterlegt https://christina-salopek.de/…/CS_Maria_Magdalena_Blueprint_… oder auch kurze Auszüge von unserem Weg auf meiner Webseite.
Gut nun zum Thema: Seelenfamilien Wechsel
Ja ihr lest richtig. Es ist möglich und auch immer wieder zu tun.
Ich habe diese Arbeit noch niemandem anders gelernt oder weitergegeben. Bis auf Romy – sie kann das fortan auch tun. Weil sie selbst dorthin geführt wurde! Ein Stück weit durch unseren gemeinsamen Weg und wie wir uns auch immer wieder gegenseitig befruchten…
2013 kam von meinem Geistführer: „Es ist an der Zeit jetzt Deine Seelenfamilie zu wechseln.“

Damals wusste ich überhaupt nicht was das denn jetzt bedeutet, doch es wurde mir bis ins Detail über ca. 4 Wochen erklärt. Ich traute mich nicht wirklich an diese Arbeit und hatte 100dert Fragezeichen in meinem Kopf. Damals
Doch nach all den Erklärungen die ich dann warum auch immer genau und klar in mir verstanden habe – sie aufgenommen habe und ein absolutes JA zu all dem spürte – habe ich diese Arbeit für mich und meine Kinder getan.
Erzengel Metatron und Erzengel Gabriel – von ihnen kam das Wissen und heute weiß ich das mein höheres Selbst oft schon in diesen Ebenen gewirkt hat – in anderen Leben.

Ja ich habe mit Unterstützung aller Ebenen die mir damals zur Verfügung standen diesen Wechsel vollzogen. Es kamen 3 Symbole dazu und eine Aufgabe die ich über 40 Tage durchzuführen hatte. Ich wurde mit meinen Kindern in eine neue Seelenfamilie geführt, in eine Ebene wo wir neue Wurzeln bilden sollten – durften! Es war ein langer Prozess all das ALTE, die alten Wurzeln letztendlich vollkommen zu verlassen. All die Bürde die in meiner alten Seelenfamilie zu tragen war – von Generation zu Generation weitergegeben wurde. All der Missbrauch die Flüche und Verflachungen. Die Armut – die Süchte und Aufopferungen. Viel Positives war da nicht – sie zeigten mir so viel und natürlich war das alles auch schon sehr präsent in meinem Leben wie es begonnen hatte. In viele Leben bekam ich Einblick und es zeigte sich auch meine verstorbene Oma – die mich aufgezogen hatte. Von der ich heute weiß – was das für eine wunderbare Hexe war
Sie sprach mir Mut zu in den Momenten als ich mir damals nicht sicher war was das denn für eine Arbeit sei – ob ich MIR SELBST da wirklich vertrauen kann – so einen Schritt zu gehen.

Es ist viel geschehen, zu mir gekommen und auch in meinem Verstand verarbeitet worden, bevor ich letztendlich aus meiner Seelenfamilie ausgetreten bin.

Als ich es tat – es war mega schön.
Heilig – kein Kampf oder Trauer.

Meine Ahnen haben es gefeiert dass ich nun endlich die Ahnenlinie verlasse und erkennen darf DIES NICHT MEIN WEG SEI und IST. Ich brauchte es ganz dringend für meine Entwicklung, für mein Frei Sein und das Ausbreiten meiner Flügel für diesen heutigen Weg.

Auch ist es so – wenn ich diesen Schritt bei anderen getan habe – dass sich das Verhältnis zu der irdischen Verwandtschaft oft verbessert hat. Tiefe Verhärtungen – Verletzungen – Streitsituationen etc. sich harmonisiert haben. Es wird nicht alles FRIEDE – FREUDE – EIERKUCHEN…doch es kann sich nach so einem TUN wesentlich verbessern. Bei manchen allerdings steht auch mit diesem Dienst die komplette Trennung an. Das können wir wiederum nicht beeinflussen – es kommt dann wirklich so wie es kommen soll.

Die Arbeit dazu hat sich bis heute von 40 Tage auf nun 7 Tage reduziert. Durch alles was ich heute lebe. Allerdings ist der Seelenfamilien Wechsel kein Wunschkonzert. Viele in meinen Coachings – wenn ich davon erzählt habe – wollten wechseln. Doch es kam ein klares Nein aus den geistigen Ebenen. Die Entscheidung OB oder OB nicht – obliegt nicht uns. So zumindest in meinem Fall und wie ich arbeite. Es wird der Weg bereitet und dann geht es auch leicht – wenn es so aus höheren Ebenen begleitet wird. Alles andere funktioniert eh nicht.

Ich hatte mal eine Frau die wollte unbedingt raus aus ihrer Seelenfamilie, doch egal wie oft sie mich fragte – es blieb bei einem NEIN. Doch durch ihr ewiges Beschäftigen mit dieser Thematik hat sie sich immer tiefer mit ihrem Gefühl beschäftigt – NICHT RICHTIG AUF DIESER ERDE und NICHT RICHTIG IN IHRER IRDISCHEN FAMILIE zu sein. Und es geschahen ganz wundervolle Dinge dadurch, sie fand ihre Zwillingsschwester, die irdisch da war und zur Adoption freigegeben wurde und sich somit ihr NICHT RICHIG fühlen – bestätigte. Und sich mit der Zusammenführung der zwei Schwestern heilen durfte.

Es gibt so viele Fälle die sich in ihren Familien nicht richtig fühlen…

Da steht nicht sofort ein Seelenfamilienwechsel an – NEIN…oft ist es so wenn ich dann zu den kosmischen Eltern geführt werde – dass es eine Erklärung gibt, warum gerade diese irdische Familiensituation ausgewählt wurde und was die Lernaufgaben dahinter sind. usw.
Es gibt hier so so so viele Varianten und Erfahrungen aus meinen letzten 5 Jahren.

Ich habe bisher 14 –Mal mit Coachings die Seelenfamilie gewechselt – weil es dran war. Und es war bisher immer mega positiv was sich in den Monaten und auch Jahren danach entwickelt hat. Sich in den Frauen und auch Männern verändert hat. Stabilisation – innerer Friede der leichter hergestellt werden konnte etc. Heilungen der unterschiedlichsten individuellen Familienthemen die aus der Linie – der Übertragung einfach verschwunden sind. Natürlich muss da so einiges beachtet werden, besonders die zellgenetischen Speicherungen, die bis „Dato“ vorhanden waren. usw.

Vielleicht ja ein Bewusstseinserweiternder Text für die, die es anspricht.

Was denn alles möglich ist.

Genauso ist es auch möglich – doch das lernte ich erst JAHRE SPÄTER – einen Seelentausch bei lebenden Menschen zu begleiten. Das was da passiert – innerhalb von 10 Sekunden wenn sich das Zeit Tor dafür öffnet – IST nicht mit Worten zu beschreiben. Das kann Rettung und absolute Heilung sein in Fällen von unheilbaren Krankheiten. Das ist nichts Neues – sondern eine Variante wie in den früheren Hochkulturen „geheilt“ wurde. Doch dazu möchte ich jetzt „noch“ nicht mehr “zeigen” erklären…

Herzensgrüsse,
Christina

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.