Segen oder Fluch?

Segen oder Fluch?

Ja diese Frage haben sich wahrscheinlich schon viele hochsensitive Menschen gestellt…

Seit nun 10 Jahren gehe ich mit meiner Gabe „um“…das SEHEN, HÖREN, FÜHLEN kam über Nacht.

Symboliken, Matrixfelder, Farben, Formen, Geistwesen…helle – dunkle…ich habe begonnen das alles mit offenen Augen zu sehen. Wer einen Einblick in meine Geschichte haben möchte – gerne hier weiterlesen. http://christine-salopek.de/wie-alles-begann/

Heute:

Eigentlich sollte ich heute auf der Authentic Life Coach Ausbildung in Augsburg sein, doch ich konnte nicht. Wisst ihr ich beschäftige mich nicht großartig mit Planetenkonstellationen etc. und habe mir keine Gedanken gemacht was denn die Sonnenfinsternis und dieser besondere Planetenstand für uns sensitive Menschen an Auswirkungen haben könnte.

Egal, denn ich bin mitten drin, statt nur dabei. Oh mein Gott gings mir schlecht…

Ich lese hier von wundervollen leichten Energieanhebungen in Fb :-), das kann ich so nicht bestätigen 🙂

Jetzt geht’s etwas besser, ich komme wieder auf der Erde an.

Doch was war?

Keine Ahnung…es war schlimm. Gestern Abend um ca. 18.00 Uhr gings los. Unglaublicher Druck am Kronenchakra, im dritten Auge….Herzdruck. Gut das kenne ich seit Jahren, immer wieder mal und habe dem nicht so viel Bedeutung beigemessen. Transformieren, etwas Annehmen, erden…irgendwas steht immer an. Doch nichts half. Dann wurde es immer schlimmer. Mein Kopf fing an innerlich zu dröhnen…ein furchtbar lautes Geräusch…mir wurde ganz übel.

Ich will nicht zu lange erzählen…letztendlich habe ich irgendwann trotz dieser Faktoren einschlafen können und die ganze Nacht durchgeschlafen. Doch als ich in der Früh aufwachte war es immer noch da! Robert ist dann alleine zu unserem Ausbildungswochenende gefahren und ich? Ja ich bin raus in den Wald…es war so eine innere Unruhe in mir und ich verlor gefühlt die Bodenhaftung. Ich habe mich ca. 1 Stunde in den Wald gelegt…und während ich da so lang wurde es total spacy. Der Himmel veränderte sich…gut es war ja die Sonnenfinsternis, doch das meine ich nicht. Ich sah den Himmel in Schichten, es wabberte überall!!! Dann kamen x verschieden neue Symbole, Matrixfelder….und Runde Flächen, die aussahen wie EINGÄNGE…wie Schlupflöcher. Riesen große Himmels-Eingänge!

Und neben dem das ich das alles sah, war mir übel und und und…der Kopf dröhnte nach wie vor.

Das Geräusch, wie kurz vor einem Hörsturz.

Es bereitete mir Unbehagen….

Ich arbeitete mit Symbolen für Erdung, Harmonisierung usw., doch nichts half. Ich konnte mich nicht an dem was ich sah erfreuen, WEIL EBEN der Körper ganz woanders steckte.

Naja, kurz um, um 12.04 knackte es in meinem Kopf und ich sah und hörte für ein paar Sekunden NICHTS mehr. Und danach war alles weg…das Geräusch, die UNRUHE, das UNBEHAGEN…

Oh mein Gott, doch jetzt liege ich schon wieder. Allerdings einfach nur zum RUHEN. Ich fühle mich etwas geschwächt, doch nach den Infos die so nach und nach reinkommen, weiß ich was mit mir los war und ist. Es ist eine reine Energieanhebung gewesen…..ein Weitergehen, ein noch tiefer Eintauchen in die Zellgenetik, einfach halt in die Ebenen, mit denen ich mich vertraut machen darf.

JA – DANKBARKEIT – fühle ich grad keine.

Doch ich weiß es wird kommen…die Demut und Hingabe an meinen Weg.

SIE IST IN MIR…

Aber wie die Überschrift vermuten lässt…manchmal kann ich diese Entwicklungen nicht als SEGEN fühlen. Allerdings sind das kurze Momente, denn die Liebe zur geistigen Welt und zu allem was da ist…, die Wunder die für die Menschen geschehen, die wir berühren dürfen, all das lässt mich weitergehen und die Dankbarkeit kommt.

Denn egal wie toll oft der spirituelle Weg dargestellt wird…alles HEILE HEILE SEGEN…nein, so ist es nicht. ES IST GENAUSO EIN LEBEN mit Höhen und Tiefen, nur für die Menschen die diese hohe Sensitivität haben, immer BEWUSST. Bewusste Höhen, jedoch genauso bewusst und in jeder Zelle gefühlt…die TIEFEN.

Ja

In Liebe,

Christina

 

Was kann man ich solchen Momenten TUN?

NICHTS…

ERDEN, RUHEN, ANNEHMEN, SEIN….und warten bis es vorbei ist!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.