Sexuelle Wunden heilen

Weibliche sexuelle Wunden heilen, aus diesem Leben, aus vergangenen und auch aus den Verknüpfungen im Kollektiv.

 

DOCH WIR HABEN SCHON MAL GENUG ZU TUN UNS EINFACH NUR MAL AUF UNS UND DAS JETZT EINZULASSEN!

Es gibt viele Methoden und Techniken, irdischer als auch spiritueller Art.

Hier nun eine Übung die ich vor Jahren schon getan habe und die mir anfänglich sehr sehr schwer fiel, ich sie sogar lächerlich fand und alle möglichen Themen damit hochkamen. Besonders auch die Scham in und für meine eigene Sexualität.

Das durfte alles heilen…und nach einer gewissen Zeit bezog ich damals auch meinen Mann in dieses SEIN ein. Es war das Heilsamste was ich je für meine Weiblichkeit erfahren habe, in diesem damaligen Stadium, in dem ich mich befand.

 

Gerne versucht es…

Wenn Du Widerstand & Ablehnung nach dem Lesen empfindest….DANN ERST RECHT! Versuche es!

ÜBUNG:

Lass Deine Vagina sprechen

Ja Du liest richtig, geh in ein intimes Gespräch mit Deiner Vagina.

 

Wie machst Du das?

Fühle in Dich hinein und finde zu aller erst einen liebevollen Namen für Deine Vagina und wenn Du möchtest auch für Deine Klitoris. Einen Namen der eine positive und wertschätzende Schwingung für Dich hat. Zum Beispiel: Perle, Juwel, Diamant, Lotusblüte, Rubin, Zaubergarten, Lustgarten, Paradies oder Liebestempel. Vielleicht findest Du ja Deinen ganz eigenen Zauber in einem besonderen Namen.

Nimm Dir ca. 30 Minuten Zeit.

Vorbereitung:

Wähle eine Zeit in der Du ungestört bist

Bereite Dir einen liebevollen Raum, mit Kerze und Blumen.

Du brauchst einen Spiegel und eine weiche gemütliche Unterlage zum Sitzen oder Liegen.

Gerne streu Rosenblätter auf Deine Decke / Unterlage auf der Du sein wirst.

Gerne auch einen Duft von ätherischen Ölen, ich kann aus tiefstem Herzen die Young Living Öle empfehlen. Welches? Das kann der heilige Weihrauch sein, Transformation, Sara (für weibliche Wunden) Traumalife, oder Joy (Freude) was auch immer, Du wirst intuitiv die richtige Wahl treffen.

Rieche nur an dem Öl oder gib Dir 2 oder 3 Tropfen auf Deinen Bauch und die Innenseite Deiner Oberschenkel.

Dann beginne!

Setze Dich zu Beginn nackt vor den Spiegel, so dass Du Deinen Tempel gut sehen kannst. Wenn Dein Tempel (Vagina) verschlossen ist, dann öffne sie, dem Du die Lippen auseinanderziehst. Schau Dir Deine Vagina genau an. Präge Dir das Bild ein. Dann schließe die Augen und lass das Bild Deiner geöffneten Vagina nochmal vor Deinem inneren Auge entstehen. Fühle was IN DIR IST. Was kommt…

Wiederhole den Vorgang so lange, bis ein deutliches Bild von Deinem Tempel in Dir ist.

Dann halte die Augen geschlossen, höre gerne auch entspannende leise Musik dazu und lege nun Deine Hand auf Deinen Tempel (Vagina) Gerne lege Dich dazu hin und beginnen nun sanft in Deinen Tempel zu atmen. Spüre jeden Atemzug in Deiner Vagina. Die Verbindung ist nun da, klar und präsent.

Beginne nun mit Deinem Tempel zu kommunizieren. Stelle Deiner Vagina Fragen…

Wie sie sich fühlt, wie es ihr geht. Frage sie nach ihren schönsten sexuellen Erlebnissen und auch nach enttäuschenden schmerzhaften Erfahrungen. Frage nach ihrer Sehnsucht, nach ihren Wünschen und Verlangen.

Wie steht Deine Vagina zu Dir?

HAB GEDUL BEI UND FINDE DICH LANGSAM IN DIESE ÜBUNG EIN.

Die Antworten können auf sich warten lassen oder sie beginnen vielleicht schon am ersten Tag zu sprudeln.

Du kannst diese Übung ein paar Mal ganz bewusst vor dem Spiegel tun und später überall. Auch angezogen, beim Spazierengehen, beim Autofahren….Du wirst irgendwann einen wundervolle Kommunikation mit Deinem INTIMSTEN SELBST führen können.

Das ist so heilsam.

 

Zur Unterstützung und Heilung unten in den Kommentaren eine Heilcodierung von mir.

Lege diese gerne in den ersten Versuchen auf deinen Bauch auf oder setze Dich direkt „drauf“….sie hilft Dich im Öffnen und Transformieren dessen, was sich zeigt.

 

IN LIEBE,

Christina ISIRA

www.christine-salopek.de

www.weisselilien.de

P1040603

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.