Übergriffigkeit im spirituellen Sektor

Übergriffigkeit im spirituellen Sektor – was ist das für ein scheiß Spiel?

Seit ein paar Monaten kommen immer mehr Menschen zu mir, die bei namentlichen Bewusstseinstrainerinnen oder Trainern zum Teil über Jahre in Ausbildungen oder eben von einem zum anderen Seminar gingen und nun am Ende ihrer Kräfte sind und bei mir ihr letztes Fünkchen Mut zusammennehmen, um mich um Hilfe zu fragen. Natürlich in einer mitschwingenden Angst das ich auch „dazugehöre“….

Ehrlich – ich bin viel gewohnt und für mich gibt es nichts was es nicht gibt, doch als das los ging, war ich mir nicht sicher, ob die nicht wirklich einen an der Klatsche haben. Denn die Geschichten die ich hörte waren schon sehr speziell und außerirdisch.

Nun – als die ersten 2 bei mir anfragten dachte ich mir noch nichts dabei. Es ist nun einfach mal so, dass jeder Aufgaben auszuführen hat und lebt. Ob das nun manipulativ ist oder nicht – ich finde dies kann gar nicht in der Tiefe erfasst, gar beurteilt werden.

Ich möchte jetzt nicht den Satz schreiben: „ alles hat einen Sinn“. Und doch ist es so – denn gerade die tiefsten TIEFEN haben die größten Geschenke für uns im Gepäck. Solch Phasen können uns richtig stark werden lassen, wenn wir nicht in der Opferrolle versinken oder im Zeigen auf den angeblichen bösen spirituellen Coach, LehrerIn – verharren.

Befindet man sich in so einer Phase ist es natürlich eine riesen Herausforderung und die Geschenke können einem gestohlen bleiben.

Gut, nun waren da 2…dann 3 dann noch eine Anfrage und noch eine. Unabhängig voneinander!

Und diese Menschen sind nicht nur so ein bisschen am Boden oder haben Alltagsprobleme, oder sind einfach verrückt geworden!
Es ist mega heftig. Die energetischen Übergriffigkeiten gehen an ihre Gesundheit, an ihren Verstand…an ihre Existenz. Ich kenne so etwas und habe es selbst durchlebt im Jahr 14/15, doch ich hatte viele machtvolle Möglichkeiten und Wissen was mich da hat durchgehen lassen.

Jetzt aber hier in diesem Fall sehe ich Menschen, die noch ziemlich am Anfang stehen, die vor 2 oder 3 Jahren begonnen haben und nun bereit sind, sich umzubringen oder sich selbst einweisen zu lassen.

Die Körper geschädigt.

Was ist da los – frag ich mich? Frag ich nach oben?
Hey hallo – wir, die wir auf dem bewussten Weg sind sollten einander unterstützen und nicht gieren, in Konkurrenz gehen, wenn wir sehen da kommt eine, die ganz frisch auf dem Weg ist und mich vielleicht überflügeln könnte. Natürlich wird das im Aussen nicht gesehen! Im Aussen sind die Gesichter und Geschichten lieblich und natürlich gehen alle im Sinne des Göttlichen.
Kotzt mich das an! Ich sehe das es anders ist – wie überall auf der Welt und die Jünger und Schäfchen laufen blindlings hinterher. Halten die Fahnen hoch!

Ich habe 3 Namen, einer davon ist eine Frau, die habe ich selber schon seit ein paar Monaten auf dem Schirm (meinem inneren Radar)….ich spüre ihre bewussten Manipulationen, die sie über ihre Veranstaltungen aussendet – doch was geht es mich an. Das war bis jetzt meine Devise – ob ich nun einen Fehler mache…
Ich weiß es nicht. Es treibt mich etwas, das hier nun in meinen Worten niederzuschreiben!

Gut nun sagt man das von mir auch. Ich bin eine böse schwarzmagisch arbeitende Frau. Das ist nichts Neues. Und einer Krähe hackt der anderen keine Auge aus….so heißt es doch.
Ich weiß das ich eine sehr dunkel Kraft in mir habe und ich weiß was ich schon alles damit angestellt habe  Deshalb darf ich in diesem Leben wahrscheinlich helfen um “aufzuräumen”

Bekomme ich nun die Resonanzen um GUT zu machen, was ich vielleicht in anderen Leben oder auch in diesem verbockt habe?

Hat es mich nicht zu interessieren und ich richte und heile diejenigen, die zu mir kommen – soweit das in meiner Macht steht und lehre ihnen wie sie sich SELBST HELFEN KÖNNEN! Für diese Variante hatte ich mich eigentlich entschieden, bis ich nun heute eine Frau am Telefon hatte und eine tiefe Wut auf die Vorgehensweise in mir ausbrach – und es kam – JETZT REICHTS.

Ich könnte meine Schwerter auspacken und mal ein bisschen damit rumfuchteln. Vielleicht noch ein paar schwarze Symbole hinterher und die Feuerkugeln, lach.

Jetzt frage ich mich nochmal – bist du wahnsinnig? Du holst Dir nur wieder selbst scheiß Energien ans Bein.

Aber es hilft nichts – denn es fühlt sich echt nach einer riesen Sauerei an, die hier in unseren Kreisen am Machen ist. Ich habe heute tieferen Einblick bekommen…es handelt sich um ein energetisches Netzwerk…einige russische Kollegen darunter.
Jetzt heißt es dann gleich wieder: Blödsinn, Einbildung, Verschwörung

Nein ich bin mir so klar darüber und weiß aber nicht was ich tun soll. Ist es falsch damit ins Aussen zu gehen?

Schade ich mir nur wieder selbst mit meiner treudoofen Offenheit?

Doch was ich erfahre und sehe ist ECHT…..wenn es nur eine/r oder zwei wäre…ja dann würde ich still halten. Doch es häuft sich…
Ich habe bis auf 3 alle in ein normales LEBEN zurückführen können. Bei einer weiß ich nicht ob ich es schaffe…sie ist mega krank geworden und sehr ängstlich und verstört. Der Fall von heute ist die Krönung.

Hier habe ich selber das erste Mal Respekt mich in diese Verstrickungen und bewusst ausgeübten Manipulationen mitten reinzuwerfen.

MANIPULATIONEN die da ausgeübt werden UM MENSCHEN DIE LEUCHTENDE STERNE SIND kaputt zu machen. DAS WARUM ist mir „noch“ ein Rätsel.

Neid – Ego – Machtbesessenheit
Was ist es?
Wie die böse Hexe und der schwarz Magier aus vergangen Leben die niemand neben sich stehen haben konnten?
Normal würde ich sagen – naja – Resonanzgesetz und jede/r darf das für sich erkennen und daraus lernen….
Doch das was ich hier seit ein paar Monaten erlebe hat nichts mehr mit ein bisschen Tal und Tiefe zu tun.

Es ist bewusste Zerstörung von Licht und Herzkraft, derer, die sich im Vertrauen in die Hände von sog. Experten gegeben haben und daran zerbrochen sind. Körperlich, Seelisch…

Ich habe gerade so eine Wut.

Ich kann hier mit meinem Wissen und meiner Macht tun und helfen….oder manchen vielleicht auch nicht mehr. Das weiß ich noch nicht.

Doch was ist das für eine scheiß Spiel?

Das sind Tage da frage ich mich ob mein Dienst wirklich noch Sinn hat auf dieser Erde. Doch mein Herz antwortet eindeutig

Kisistra cheneia derana nora est.

Aus meinem Kanal der Priesterin der Nacht geschrieben ….ja

Nachtrag: Es kam gerade ein Hinweis von einem meiner Begleiter, der mich zwischen den Welten gehen lässt:” Suche nicht in den Menschen selbst – sie sind nur das Werkzeug!

******

Gerne schreibt mir in der Kommentarfunktion, ich freue mich über Resonaz – welcher Art auch immer.

Viele viele Mails und Pn´s kamen, seit ich es gestern in FB veröffentlich habe. Von Menschen die es erlebt haben oder

erleben….so tief berührend wo ich nur noch den Kopf schüttler und meine Bitte nach Lösungen in die geistige Welt sende!

Hier ein paar Fb Reaktionen – hier klicken zum Post

Übergriffigkeit im spirituellen Sektor – was ist das für ein scheiß Spiel? Seit ein paar Monaten kommen immer mehr…

Posted by Christina Isabella Salopek on Sonntag, 15. Januar 2017

 

8 Kommentare
  1. Harald
    Harald sagte:

    Hallo liebe Christina, ich bin Harald, war bei Dir am Chimsee Seminar, bin immer noch gefangen, blockiert es tut sich nichts nach 4 Jahren nach unserem Treffen ! Ich denke ich bin auf deiner FB – Seite blockiert……kannst Du mich freundlicherweise freischalten ? Eine grosse Lichumarmug Du wunderbares Wesen
    Liebe, ganz liebe Grüsse,
    Harald

    Antworten
  2. Vincent
    Vincent sagte:

    Ein interessanter Beitrag, danke dafür. Das liest sich alles ziemlich unverdaut und aufgewühlt – finde ich gut. Danke, dass Du das zeigst.
    Ich hatte bisher nur sehr am Rande damit Kontakt, und meistens hatte ich den Eindruck, dass die “Täter” in der Angelegenheit es einfach nicht besser wissen. Sie würden es sicher anders machen, wenn sie könnten.
    Da gibt es diesen “Dunning-Kruger”-Effekt: Wer dumm ist, ist zu beschränkt, um zu merken, wie beschränkt er ist – was ihn selbstsicherer macht als jemanden, der kompetenter ist und der deshalb ahnt, was er alles nicht weiß. “Ich war so perfekt und vollkommen in meiner Unwissenheit, dass mir unmöglich war zu wissen, dass ich so gar nichts wusste” ist ein dazu passendes Zitat, was ich vor langer Zeit einmal gehört habe.
    Irgendwie merke ich aber auch, dass ich selbst ebenso davon betroffen bin: wenn ich ständig auf Menschen stoße, denen ich “die Welt erkläre”, aber kaum oder gar nicht mehr Menschen finde, bei denen das umgekehrt ist, wächst natürlich die Gewohnheit an die Lehrer-Position – und damit auch die Stärke der Irritierung, wenn daran gerüttelt wird. Ich bin dann immer sehr dankbar dafür, einen Dämpfer zu bekommen…

    Eine Lösungsidee, die mir spontan kommt, ist, sich mit anderen zusammenzusetzen und mal so eine Check-Liste zu machen: “Woran erkenne ich einen guten Lehrer [Guru, Coach, Berater usw.]?”. Ein bescheidener Anfang, aber ein Anfang.

    Eine Problematik, die ich sehe, ist z.B. der Umstand, dass “Bewusstseinsentwicklung” ein unglaublich schwammiger Begriff ist – perfekt, um darin allerlei verschiedene Vorstellungen hineinzuprojizieren. Woran bemisst sich das? Ich kenne eine handvoll Modelle und Theorien, die aber eher entwicklungspsychologischer als spiritueller Natur sind, wie z.B. ECLET/Spiral Dynamics, The Evolving Self, Stages usw. Aber auch hier greift im Grunde das Prinzip, was diese Modelle selbst ja auch erklären: wer weniger weit entwickelt ist, merkt nicht, dass er das nicht ist, und instrumentalisiert diese Konzepte, um sich über andere zu stellen. Da eine weniger weite Entwicklungsstufe aber (oft) gar nicht anders kann, als auch komplexere Konzepte in ihr geringeres Verständnis zu pressen, entstehen zwangsläufig Verzerrungen. Und wie Maturana erkannte: Du kannst niemanden zur Erkenntnis zwingen.

    (Verzeih bitte, wenn ich mit dem nächsten Abschnitt Eulen nach Athen tragen sollte, ich kenne Dich ja nicht wirklich und möchte hier nicht belehrend wirken)
    Übrigens ist das Bedürfnis nach Hierarchie – ob als derjenige oben oder unten – auch stark an die eigene Ebene der Entwicklungspsychologie gekoppelt, nicht einfach nur ans Ego. Das dient der Komplexitätsreduktion. Entweder sagt man anderen, was sie zu tun haben, oder man will von anderen hören, was man zu tun hat. Die spirituelle bzw. energetische Entwicklung ist davon unabhängig. Man kann energetisch sehr stark sein oder auch extrem achtsam, aber dennoch ein einfaches Wertesystem haben, was die Welt in Schwarz und Weiß, Oben und Unten, Herrscher und Diener einteilt. In Russland ist dieses Denken und die entsprechende Entwicklungsebene übrigens tatsächlich noch verbreiteter als bei uns, bzw. ist bei uns das Ganze anders kultiviert und daher nicht so gut sichtbar.

    Mich würde mal interessieren, was das für Leute sind, von denen Du schreibst, und was genau sie machen. Neulich kam mir auch aus einer “russischen Ecke” etwas unter mit “Die beste Coaching-Ausbildung der Welt” (in eigener Werbung) – klingt vertrauenswürdig, was? Ich weiß nicht, ob eher das Angebot das Problem ist, oder die Tatsache, dass ein Freund von mir daran Interesse hat…

    Mir fällt noch mehr dazu ein, aber alles ist auch noch recht roh und undifferenziert. Wenn ich irgendwie behilflich sein kann, bringe ich mich sehr gerne ein.

    Achso, und falls Du oben erwähnte Modelle noch nicht kennst, aber Interesse haben solltest: Leider ist zu dem Thema im Internet wohl auch sehr viel…”Missverstandenes” unterwegs. Ich kann Dir aber einen Text dazu schicken, den viele recht einleuchtend und treffend finden.

    Viel Erfolg mit Deinen Klienten!

    Antworten
  3. Roswitha
    Roswitha sagte:

    ich habe in meinem bisherigem Leben viel Mißbrauch erfahren, erst als Kind , und viel später auch in der Therapie, war ein perfektes Opfer und im absolutem Mangel und sehr Ungeduldig .So habe ich viele schlimme Dinge und Erlebnisse in mein Leben geholt.
    Ich finde diese Versprechen von, ich nenne sie mal eben “Gurus” , verantwortungslos , den das sugeriert , wenn du zu mir kommst und reichlich energie Geld investierst bist du in z.B 5 Jahren Karmafrei oder was auch immer.
    Ich bin für Aufklärung und Hilfen wie ich mich möglichs gut davor schützen kann. Ich fühle mit den Menschen die diesen Weg gehen mussten, weil sie vielleicht nicht auf ihrern inneren Berater hören konnten. Den mir ist es irgendwann bewusst
    geworden das ich jedes Spiel mit gespielt habe, so schmerzhaft es auch war. Ich denke heute , ich wollte mich damals selber zerstören, weil ich so programiert war, aber meine Seele bringt mich Schritt für Schritt weiter in die richtige Richtung.
    Und das wünsche ich jedem Menschen auf dieser Welt , es ist alles so wie es sein soll, schwer zu glauben, aber vielleicht stimmt es ja.
    Herzlichen Gruß Rosi
    .

    Antworten
  4. Marlene
    Marlene sagte:

    Danke, dass ihr alle so ehrlich euch zeigt. Mir erging es ähnlich. Jahrelang – ich konnte nicht gehen, obwohl ich irgendwann erkannt habe, dass es nicht mehr gut für mich ist. Aber ich dachte immer, es liegt an mir. Ich mache was falsch, denn die anderen fühlten sich ja alle so wohl – nur ich nicht. Jetzt muß ich die vielen Jahre dort verarbeiten, schäme mich dafür und finde es schlimm, dass ich so viel Geld ausgegeben habe, für etwas, das mir geschadet hat. Da mein Vertrauen sowieso schon so zerstört war, und es jetzt noch mehr zerstört ist, tue ich mich sehr schwer, mir überhaupt noch jemanden zu suchen, der mir hier durchhelfen kann. Nochmals danke für eure Offenheit. Tut mir gut.

    Antworten
  5. Astromartin
    Astromartin sagte:

    Hallo liebe Christina,

    Mich interessiert für meine weitere Arbeit: Wie ist deine Lösung? Wie bist du in den nächsten Monaten mit diesem Thema weitergekommen?

    Recht hast du: Unfrieden gibt es nicht nur im Materiellen. Bei von dir beschriebenen Prozessen von z.B. Energieabrutsch versuche ich bei mir zu bleiben und sende (bitte um) Heilung und Schutz für den Klienten. In Angriff gehe ich notfalls nur zu meiner eigenen Verteidigung. Und ich versuche, meinen Klienten zu helfen, mehr in die Eigenverantwortung zu gehen. Z.B. mit dem Satz: “Bleibe nur dort, wo man dich erwachsen werden lässt.”.

    Ich würde mich über eine Antwort von dir in nächster Zukunft freuen.

    Liebe Grüße.
    Wolfgang

    Antworten
  6. Käte Mummert
    Käte Mummert sagte:

    Wir leben in der Polarität und es ist klar, dass dort, wo gute Kräfte (Gott) walten, sich auch die zerstörenden Kräfte immer zu Wort melden, weil sie ja auch um ihr Überleben kämpfen. Jesus musste sich in der Wüste ja auch gegen Satan ( so wird er hier genannt) zur Wehr setzen und hat gewonnen. Ich habe neulich auch von so einem Fall gehört und es ist schade, dass damit alle – auch guten – Kräfte in Misskredit geraten. Aber bitte “dranbleiben” vielleicht mit Gebeten.
    LG
    Käte

    Antworten
  7. Ulrike
    Ulrike sagte:

    Liebe Christina, danke für deine offenen Worte. Ich habe diese Manipulation am eigenen Leib erfahren, damals es ist fast 11 Jahre her ich stand wirklich am
    Anfang meines Weges. Meine geistigen Begleiter(heute weiß ich das sie es waren) haben mich Gott sei Dank dies Manipulation frühzeitig erkennen lasse. Seit dem gehe ich meinen Weg meist alleine……….gerne würde ich anderern Menschen helfen ihren eigenen Weg etwas leichter zu Gestalten…. Meine Meinung zu diesen Manipulationen…………es sind Menschen die es verhindern wollen das wir Licht werden, us welchen Gründen auch immer. Neid, Eifersucht, Habgier sind sicher enige davon. Ich wünsche dir die Kraft(ich weiß du hast sie 🙂 ) den Menschen die zu dir kommen wieder zurück auf den Weg zu helfen. Ihnen zu zeigen das es sich lohnt Vertrauen zu haben. Alles Liebe für Dich Ulrike Martin

    Antworten
  8. katharina
    katharina sagte:

    liebe christina,
    danke für deine offenen worte. ich kann mir unter den manipulationen nicht direkt etwas vorstellen oder bin nicht sicher was du meinst, also was energetisch mit den menschen gemacht wurde und wie sie das krank/unsicher/verrückt gemacht hat.
    kannst du das konkreter beschreiben, was sozusagen jemand tut der manipuliert energetisch und wie sich das auswirkt?
    und was mir aber dazu einfiel, kennst du von wladimir megre die bücher über anastasia?
    er hat aufgeschrieben was die gesagt hat und sie beschreibt etwas, was dahinter stehen könnte. wie du schreibst, es sind nicht die menschen selbst, sie sind die werkzeuge.
    sie beschreibt, dass es vor sehr langer zeit dazu kam (ich glaube in ägypten ) dass oberste priester machthunger bekamen und etwas ersonnen, um die menschen daran zu hindern zu erkennen und sich zu befreien, um sich auf ewig ihrer macht sicher zu sein, unangefochten.
    sie haben so etwas erschaffen wie etwas, vielleicht kann man es dunst nennen, was ich glaube um die ganze erde ist, quasi in der atmosphäre. also ein informationsträger oder eben etwas mit der energetischen signatur ihrer absichten und ziele. so dass es einfach von selbst so läuft wie sie es wollen.
    sorry, dass sich das jetzt vielleicht unkonkret anhört. es ist einige zeit her, dass ich die bücher gelesen habe.
    anastasia ist eine einsiedlerin in der russischen/sibirischen taiga die so ist, wie der mensch als ganzes wesen ist. sie reist mit geist und auch körper in andere dimensionen und ist eine famose energetikerin.

    herzensgrüsse, katharina

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.