Ur-kunde Ignatia-Maria

Meine Meinung zu Zertifikaten ist beständig: https://christina-salopek.de/zertifikat-blabla/

Doch nach dem ich vor kurzer Zeit das Thema mal wieder aufgegriffen habe, machte ich mir Gedanken.

Was ist eigentlich eine UR-KUNDE?

Hier meine Ego freie Variante in Liebe und Wertschätzung für die Person, der ich so etwas schreiben möchte. Denn für mich ist ganz klar, dass nicht die Teilnahme an einer intensiv Aus- bzw. Innenbildung automatisch so eine Urkunde nach sich zieht, sondern es liegt in meiner persönlichen Betrachtung, wie ich die Entwicklung meines Gegenübers empfinde. Das bedeutet natürlich wiederum Stärke und Klarheit meinerseits, um aus einem gesunden Bewertungssystem heraus zu schreiben.

Als ich mir das kurz überlegt habe, kamen mir 2 Frauen in den Sinn, für die ich das von Herzen gerne mal probiert habe. Es war nicht so ganz einfach meine Gedanken und mein Betrachtung so zusammenzufassen, dass es auf eine Seite passt. Es hätte ein Ebook werden können, als ich das “Viele” nochmal für mich Revue passieren habe lassen, was hier Ignatia-Maria Fux in ihrer Einzigartigkeit und Größe IST und vor allem was wir alles zusammen „durchgemacht“ und erlebt haben.

DANKE für Dein Vertrauen Ignatia.

Erst mal in mich…und dann einzig und allein in Deine Kraft, Macht und für Deinen Weg.

Denn das sollte in jeder Aus-, Innenbildung das Ziel sein in unserer “Branche” – Frei von den eigenen Überzeugungen der Lehrenden, in der Begleitung in die eigenen Spuren, Gaben & Talente zu führen. UND nicht neue Abhängigkeiten oder Bindungen (von denen haben wir eh genug in uns – die es erst Mal alle auszumerzen gilt:-)  – so gut es geht) zu hinterlegen!

DANKE Ignatia – Du hast es wirklich geschafft DU zu werden und die Größe Deiner Seele auf die Erde zu transportieren…der Weg hat wieder NEU begonnen. Dein Weg!

Kontakt Ignatia Fb: https://www.facebook.com/ignatia.fux

 

 

2 Kommentare
  1. Hildegard Zoch
    Hildegard Zoch sagte:

    Wow, das ist ja eine tolle Ur-Kunde…
    Danke Christina, du hast sehr gut ausgedrückt was mir nicht immer gelang, als ich in der Erwachsenenbildung noch als Deutschlehrerin gearbeitet habe, und ich nicht mehr dem vorhandenen Wertesystem klar kam. BRAVO

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.