Wenn die Glucke freigibt…

Wenn die Glucke freigibt…dann ist der Zeitpunkt da in eigenen Spuren zu laufen, zu fliegen und auch ab und an wieder alleine tief zu tauchen <3
 
Gerade habe ich mir Gedanken gemacht ob ich vielleicht zu gluckenhafte Gefühl für die Frauen hege, die in den langen Jahresbegleitungen mit mir gehen. Denn die letzten Tage und in meiner Sommer-Pausen Zeit kam mir dieses Gefühl öfters unter.
Ich habe in stillen Zeiten energetisch ab und an abgeprüft ob es allen gut geht :-), machte mir das eine oder andere Mal Gedanken über ihre Prozesse und Wege auf denen sie individuell unterwegs sind usw. Und gerade wenn jemand bei mir beginnt, bin ich schon sehr im Schutzmodus, um durch den Nebel zu schleußen und einfach wie rundum alles abzuschirmen – bis wir stabileren Boden erreichen. Das kann oft Monate dauern…Ja. Was in diesem Leben nicht gelebt wurde oder das negative, lethargische, depressive, missbrauchende und was auch immer vielleicht sogar in Beton gemeißelt wurde…da braucht’s ein bisschen Zeit, um eine Kehrtwendung zu gehen.
 
Ich kann auch mega hart sein in meinen Begleitungen. Hey, manchmal rauchts richtig, wenn ich sehe was für scheiß Muster gelebt werden und wenn dann die versteckten spirituellen Egos hochkommen oder Energien, die sich oftmals erst nach langen Monaten zeigen – nicht selbst erkannt werden. Ja ich erwarte ein hohes Niveau – irgendwann – wenn es denn dann so weit ist. So weit, dass ich das Gefühl habe ich kommuniziere und arbeite auf Augenhöhe und ich erwarte höchste Achtsamkeit, Hingabe und Loyalität für diesen Weg einer sich selbst bewussten FRAU.
 
***Denn das ist das EINZIGE was wir Heilerinnen haben UNS SELBST zu schützen. IN UNS SELBST DER FELS IN DER BRANDUNG ZU SEIN und augenblicklich auf jegliche Wahrnehmungen zu reagieren, weil ich weiß ICH KANN MIR VERTRAUEN, in dem was ich da spüre und/oder sehe! ***
 
Jegliche Arten von Schutzzauber und weiß der Geier was es da alles gibt funktionieren nur bis zu einem gewissen Grad an Entwicklung – irgendwann funktioniert NICHTS mehr auf Dauer…denn der Mensche selbst ist gefordert aus sicher heraus STABIL zu sein! Für diesen bedingungslosen Weg. Ich glaube das wird für viele nicht nachvollziehbar sein – aber vielleicht auch doch <3
 
Das schnelle Erkennen im Innen und Aussen von allem was ist. Den Menschen um mich herum, den Dimensionen in denen ich mich bewege und das Weltgeschehen nicht zu vergessen, das in allen nur erdenklichen Ebenen bewusst installiert auf die Erde einprasselt.
 
***Es hat für mich höchste Priorität diesen KLAREN BLICK zu schulen!
 
Und natürlich unzählige Möglichkeiten zu geben, wie damit umgegangen werden kann, BIS eines Tages das TOR aufgeht und eine große Schatztruhe mit eigenen machtvollen Möglichkeiten aus den unterschiedlichsten Dimensionen & Variationen vor ihnen steht.
 
Das ist jedes Mal ein so großes Erlebnis für mich, dass mich immer wieder zum Weinen bringt.
 
*******
 
Bei einer Frau war das in den letzten Monaten ganz extrem berührend….
Claudia Svejkovsky
Unzählige Ausbildungen – Heilerausbildung – Zertifikat- und Seminarsammlerin bevor sie zu mir ins Coaching kam usw.
Und wie oft habe ich gehört.
“Ich sehe nichts – ich kann nichts – ich höre nichts und was ist eigentlich meins und überhaupt und sowieso”
 
Und immer wieder ist sie mir TIEF abgetaucht. Wenig Selbstbewusstsein. Diese tolle Frau dachte ich mir oft. JA.
Was ist mit ihr? Einen tollen großen Hof zu Hause, eine scheinbare perfekte Familie, Pferde…ein glückliches Leben, keine Geldsorgen ALLES DA!
 
Der Panzer war groß und dick!
 
Es gab eine kurzen Zeitraum so nach ca. 10 gemeinsamen Monaten an dem ich selbst zweifelte ob ich sie denn jemals in das Gefühl bringen kann – IHR EIGENES zu entdecken und in Frieden zu kommen mit dem was sie ist und lebt. Wo ist das, was mir die geistige Welt zu ihr gesagt hatte, denn ich prüfe ja immer ob ich ein Coaching nehmen soll oder nicht. Manche lehne ich ab, wenn kommt das ich nicht die Richtige für diese Begleitung bin – aus diesen oder jenen Gründen. Ich bekomme Ausschnitte zu sehen was in den Seelen für Anlangen hinterlegt sind und so einiges mehr.
Und hier kam es einfach nicht – das wo ich so sicher war – das sie es in sich trägt!
 
********
 
Und dann kam der Moment in dem die Drachenkönigin erwachte!
https://www.facebook.com/groups/drachenacademy/
 
Wow, ich sag´s Euch – das war für mich so ein riesen Gefühls- und Glücksmoment.
 
Ich habe es von ihr über WhatsApp erfahren – ihre Sprachnachricht glaube ich 5-mal angehört und nur geweint. Mich gefreut, und gleichzeitig geweint und gelacht <3
 
Das Tor ging auf!
 
Und von da an immer mehr und immer weiter!
Sie wurde schier überrollt von ihren eigenen Gaben und Fähigkeiten und damit kamen natürlich die nächsten Herausforderungen und Lernaufgaben.
Sich selbst zu vertrauen – es anzuwenden – damit den Dienst zu tun.
 
Sich zu zeigen!
u.v.m.
 
Du bist eine wunderbare große liebe- und lichtvolle Heilerin
 
JA das ist dieser Moment, wenn ich dann beginne mich zurückzuziehen.
 
Meine Glucken Position zu verlassen, noch ein Stück weit bei den nächsten Schritten und Herausforderung zu begleiten und dann zu wissen. JETZT IST ES GUT.
 
Ich bin da wenn es nächste Hürden gibt und weiß, das ist eine Frau der ich zu 100 Prozent vertrauen kann. Denn das gemeinsame Erfahrene und alles was dann in eigenen Spuren gelernt und gelebt wird – bringt die Erinnerung an den Ehrencodex ans Licht.
 
Eine für alle – alle für EINE.
 
Und für mich gibt es da nicht viele, denen ich wirklich vertraue.
Doch es werden immer mehr.
Wisst ihr durch mein SO SEIN und die Gabe des detaillierten und sofortigen Wahrnehmens von Energiekörpern, Seelenanlagen – unbewusst gelebte dunkle Anteile – Schleier – Masken – Lücken wo Fremdenergien Zugriff haben und nur so durchströmen – unbewusste Übergriffigkeiten – versteckte Egoanteile und die Liste ist lang, so individuell lang, wie dann wieder jeder Mensch ist…
 
Ja durch dieses SO SEIN habe ich schon so oft erfahren, dass der Schein oft trügt.
 
Da kann mein Gegenüber bewusst überhaupt nichts machen und nur die LIEBE selbst sein…
Ich sehe auch das „Andere“ und mein Energiekörper fordert Klarheit ein. IMMER. Und das ist anstrengend. Heute gehe ich diesen Weg der Anstrengung meist nicht mehr und wahre die Distanz, denn ich weiß einfach wie ich bin und was ich brauche, um mich ehrlich echt öffnen zu könnne. Ich kann niemandem etwas vorspielen und nur so HALB da sein. Ganz oder gar nicht.
 
Deshalb ist es schwer für mich wirkliche Freundschaften und enge Kontakte zu leben, weil mein SO SEIN – diese Klarheit braucht, um sich „echt“ fallen lassen zu können.
 
Und ich bin unendlich dankbar dass es immer mehr in meinem Umfeld gibt die diese Klarheit für sich selbst auch fühlen und wissen von was ich rede. Wissen damit umzugehen und es für sich selbst ähnlich erfahren und leben. IN EIGENEN SPUREN – LEBEN!
 
Wir sind alle auf dem Weg.
Ja
 
Und ich habe mittlerer Weile akzeptiert dass ich einfach so bin wie ich bin und es für mich keine anderen Wege gibt, um echte Freundschaften zu leben.
 
Seit ca. 1 Jahr kann ich mich Frauen öffnen, wenn ich mal eine Impuls brauche, die bei mir gelernt haben. Denn mit einer JEDEN durfte auch ich vieles über mich erfahren und bin „mitgewachsen“
Das sind einige die ihr Licht in die Welt strahlen und für mich mega Kraftwerke auf dieser Erde darstellen. JEDE FÜR SICH! Öffentlich oder auch ganz im Stillen in ihren „Diensten“
 
Jede auf ihrem Platz und ich sehe, dass die Zeit kommt, dass ich sie mal ALLE zusammenbringe, um die Kraftwerke zu vereinen.
Quasi fusionieren 🙂
Wow – Ja
Das könnte mega werden.
 
Ich habe das Bild vor mir wie wir gemeinsam in Schottland uns zusammenfinden und mal 5 Tage miteinander wahrnehmen – wirken – einander unterstützen auf diesen Ebenen in denen wir Informationen generieren dürfen – und auch einfach nur mal ganz FREI Spaß haben.
 
Wobei ich auch weiß – das wird wieder fordern und fördern.
Doch es kann sich eine JEDE sicher sein – das es zum höchsten Wohle für ALLE ist.
 
Ich glaube solch Tage werde ich in die 2 Jahres Meisterinnen Ausbildung einbauen und alle „ALT-Meisterinnen“ 🙂 dazu einladen. JA
 
Doch erst muss ich 1 Jahr mit den neuen Schülerinnen gehen, doch vielleicht machen wir vorher ein Treffen der ALT-HEXEN-PRIESTERINNEN- HEILERINNEN <3 ( Ich markiere Euch jetzt nicht hier – ich weiß das viele lieber im Stillen und Verdeckten bleiben)
 
Eine für alle – alle für Eine <3
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.